Wikigeeks (mp3)

Was passiert im Netz? Aktuell, vergangen und wie sind überhaupt die Trends? Wir sprechen darüber – und zwar bei den Wikigeeks, dem Berliner Podcast-Magazin mit gesellschaftlichen Netzthemen. Stets darum bemüht, nicht nur die technische Seite zu beleuchten. Sondern die für uns alle relevanten Aspekte.

https://wikigeeks.de

subscribe
share



 

WG041: Jenseits des Krauts


Gesellschaftliche Netzthemen Was passiert im Netz? Aktuell, vergangen und wie sind überhaupt die Trends? Wir sprechen darüber – und zwar bei den Wikigeeks, dem Berliner Podcast-Magazin mit gesellschaftlichen Netzthemen. Stets darum bemüht, nicht nur die technische Seite zu beleuchten. Sondern die für uns alle relevanten Aspekte.



Veröffentlicht unter [podlove-podcast field="license_name"].




Ein besonderer Dank wieder einmal an die Shownoter @Quimoniz, @SimonWaldherr, @EvitaBley, @dennismorhardt, BigMcIntosh, Gurkitier und vor allem shownot.es! Flattrt sie! Meta [00:00:00]

  • Intro von Marcel vom Retinacast
    • https://twitter.com/xartas
    • https://flattr.com/profile/sirmarcel
  • Claudia und Ralf haben zwei Retinauten in einer Schlange beim #29C3 kennengelernt
  • Erklärung: Konzept von Retinacast mit Seasons, den Retinauten und der Pilotenprüfung
  • Ralf war mit den Jungs tanzen und erzählt von Damals(TM)– Claudia: “…damals, als man Techno noch mit drei Ks geschrieben hat.”
Der fehlgeschlagene News-Versuch, Teil 1:
  • rudimentor im Chat: “Ahh, na toll wie die Geeks mit den erschütternden Plagiatsvorwürfen umgehen. Sie folgen der klassischen Dramaturgie Phase 1 Ignorieren. Ich setz gleich mal geeksplag.de auf”
  • Es folgt: News, der 2. Versuch
News: RIP Aaron Swartz [00:09:37]
  • RIP Aaron Swartz
  • Swartz war Co-Gründer von Reddit und Mit-Autor der RSS 1.0-Spezifikation
  • Hat bei den Anti-SOPA-Kampagnen mitgewirkt
  • “Einbruch” in JSTOR
    • JSTOR ist umstritten,
    • vor allem wegen teurer (National-)Lizenzen
    • JSTOR will sich öffnen, aber sehr begrenzt
  • Schilderung des Verfahrens gegen Swartz
    • Verfolgung nach Computer Fraud and Abuse Act
    • Gedroht wurde mit 35 Jahren als Höchststrafe und 1 Mio. US-Dollar
  • Swartz litt unter Depression und schrieb offen über seine Erkrankung
  • Reaktionen
    • Mail von Tim Berners-Lee auf W3C-Mailingliste “Aaron is dead.”
    • Blogpost von Lawrence Lessig
    • Ideen für Aaron’s Law, Abänderung des CFAA
  • WMR – Gespaltenheit der Netzbewegung
    • ACTA
    • Benno Ohnesorg
    • Stand der Netzfreiheit und Netzbewegung weltweit
  • Spektulation über die Motive zum “Einbruch” in JSTOR
  • #pdftribute als Respektzollung an Swartz
    • Open Access
    • Uni-Bibliothek Göttingen
    • Digizeitschriften.de
    • Elsevier
    • Matthias Fromm im Open Science Radio zu Open Access
News: Facebook stellt Graph Search vor [00:28:06]
  • wildes “Facebook ist böse”-Raten
  • Die Facebook Suchmaschine (Graph Search)
    • Open Graph
    • Idee: einer reinen Suchmaschiene eine soziale Komponente geben
    • Kooperation mit Bing von Microsoft
    • Wolfram Alpha
  • Beispiele über die Fragestellung bei Graph Search
    • Bericht beim Spiegel
    • keine Volltextsuche, sondern mehr über Entitäten (Personen etc.)
    • Amen
    • Unterschied zu Phrasensuchanfragen (Google, Siri)
  • “Facebooks Angriff auf Google” trifft nicht zu – Spekulationen:
    • Google+ Ergebnisse wurden (angeblich) höher eingestuft und keine Neutralität gewährleistet
    • Einbindung von Facebook in Bing-Suchergebnisse?
  • Vorsichtiges Ausrollen von Funktionen bei Facebook (Timeline z.B.) und Twitter (Twitter-Archiv): Man muss sich in eine Warteliste eintragen
  • Fazit: Sichere, aber mutlose Facebook-Tatik?
  • Streit über Einsatz von Facebook
    • Silencer: “Mich nerven Leute, die die gleichen Nachrichten über Facebook, Twitter und sonstwas raushauen. Muss ich immer alles dreimal lesen.”
    • Ralf nutzt Facebook nur als Datenhalde
    • Silencer: “Schrotflinten sind auch nicht Zielgruppenoptimiert”
News: Watchever [00:43:34]
  • Neuer Dienst: Watchever
  • Grundmodell ist wie ähnlich Spotify: Abo für 8,99€ im Monat
  • Das Meiste wird auch in Englisch (OV) angeboten
  • Watchever erschien “einfach so” auf dem Apple-TV
  • iPhone und iPad App ist verfügbar, auch die Nutzung via WebApp funktioniert (allerdings: Microsoft Silverlight)
  • In diesem Zusammenhang: Große Fortschritte bei Smart-TVs
  • Bisher lief der Dienst in Ordnung, vereinzelt wurden Probleme gemeldet
  • Erstes Watchever-Seh-Event: Pilot von Knight Rider
  • Serien- und Filmangebot ist noch eingeschränkt, und hinkt bei den meisten Serien hinterher (auch dem dt. Ausstrahlungstermin)
  • Breaking Bad
  • Der Tatortreiniger
  • Coupling
  • Lieblingskinderserie von Claudia: “Es war einmal … das Leben”
  • Heidi
  • Kubrick
  • Gegenmodell z.B. Maxdome
    • Sehr aussagekräftige Passage mit Kritik zu Maxdome in Wikipedia
  • Leider richtig: Tweet von Kimdotcom – Mega von Kim Dot Com soeben gestartet
  • Probleme mit Reaper
  • XBMC Nightly Build
  • Watchever hat einige Fehler von Maxdome, vermieden nur Content fehlt – werden aber mit neuen Kunden hoffentlich kommen
  • simonwaldherr im Chat: “Vor allem war früher alles aus Holz…”
  • Whatchever läuft parallel auf bis zu 5 Geräten
  • Claudia braucht zum Experimentieren noch Freunde auf Episodefever
News: Twitter-Foto-Urteil [01:02:13]
  • Retweeten ist erlaubt, ausserhalb Weiterverbreiten nicht, Bezug auf die Terms of Service von Twitter
  • Genrell problematisch: Rechte an Content in Diensten
  • Rechte bei Digitalisaten?
  • cc0 als Lösung?
  • Urheberrecht
  • Blogpost von Jens Best: Diese Fotonutzung ist illegal – und das ist gut so.
  • Gutachten zum Leitungsschutzrecht von Prof. Spindler
  • mspro : Urheberrecht abschaffen!
Heißer SM-Shyce: EyeEm [01:10:35]
  • Instagram-Gate
  • Promis bei Online-Bilderdiensten: Führten sie den Aufstand gegen Instagram an?
  • Ralf: “Digitaler Mob mit Fackeln und Mistgabeln”
  • Die Alternative: EyeEm
    • Eigentlich wie Instagram
    • es handelt sich um ein deutsches Startup und ist in den USA schon erfolgreicher als Instagram – ausführlicher Beitrag im Wall Street Journal online
    • Fotos machen mit “Amen-Prinzip” kombiniert, Kontext statt Texte
    • Educated-Guess-Mechanismus
  • Der neue alte SM-Shyce: Flickr?
  • der Unterschied zwischen iPhone 4 und 4s ist schon sehr spürbar – Entwickler orientieren sich nur noch an neuen Modellen
    • App.net Client Felix
  • EyeEM Photo Filter für Android
  • Zahlen, Zahlen… Zahlen?
    • AppStats: “Instagram hat die Hälfte seiner Nutzer verloren”
    • Konterzahlen Instagrams
  • Deutsche Startups kommen “immer” aus Berlin
  • Wie ist es um die EyeEm-API bestellt?
    • EyeEm Blogpost zu API
    • EyeEm Seite für Entwickler
  • Kleiner #adn-Exkurs:
  • Peak Twitter?
    • TimPritlove rief einen Follower Thursday auf app.net aus
    • hat fast nicht auf app.net stattgefunden, sondern auf Twitter
    • Social TV findet auf App.net nicht statt
  • Episode Fever – alle anmelden, damit Claudia Freunde zum Dienst-Ausprobieren hat
Thema Crowdfunding [01:29:23] Aufhänger: Blogpost auf Metaebene Stand des Crowdfundings 2013
  • 2012 war schon “das” Jahr des Crowdfundings
  • Forbes: Crowdfunding Predictions for 2013
  • Wikipedia: Jumpstart Our Business Startups Act (JOBS ACT)
  • Wikipedia: BaFin (Bundesanstalt für Finanzdiensleistungsaufsicht)
  • Größere Projekte:
    • Tesla-Museum auf Indiegogo
    • Bogkbier auf Inkubato
    • Dirk von Gehlen: Neue Version auf Startnext
    • Gianna Sisters auf Kickstarter
    • Göttingen-Krimi: Harder und die Göre
    • Iron-Sky-Direktfinanzierung
    • (abgelaufen) A Time Machine auf Indiegogo
    • Chris Roberts, Wingcommander
    • Star Citizen
    • Analogjoysticks für den PC (Nachfolge zu Amiga etc)
    • Bagger wurde finanziert durch Crowdfunding
Begriffsdefinition
  • Wikipedia: Crowdfunding ist nicht Crowdsourcing
  • Wikipedia: Crowdfunding ist nicht Fundraising
  • Unterschied zu Spendenplattform, z.B. betterplace.org
  • Die drei “Spielarten” des Crowdfungings nach Ralf
    • Spende
    • verbindliche Kaufzusage
    • Investition
  • Diskussion zu Spenden und Flattr
  • Krautsaufen: Dennis im Chat:  “anycast versäuft die kohle.”
  • Weitere Abgrenzungsproblematik: klassisches Fundraising ist für eine klar definierte Zielgruppe – bei Crowdfunding geht der Aufruf an alle?
  • Flattreinstellungen: Anonymeinstellung (wo sieht man, wer was geflattrt hat) ist unklar
  • Noch eine andere Variation: Pledge-Systeme
  • Bei den Crowdfunding-Plattformen gibt es 2 verschiedene Grundformen:
    • All or Nothing (AoN) = wenn es nicht reicht, gibt es das Geld zurück
    • Keep it All (KiA) = bekommt das Geld trotz nicht Erreichens oder er gibt das Geld den Leuten zurück (nicht zu verwechseln mit Killed in Action )
    • Übersicht und Vergleich: http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_crowd_funding_services
  • Keine Einschränkungen beim Crowdfunding
Plattformen
  • Einige Bekannte
    • Kickstarter
    • startnext.de
    • Inkubato
    • Investment: Bergfürst – mit BaFin-Zulassung
  • Aber auch generell: große Ausdifferenzierung
    • 29 Seiten mit allen Links, die es zu Crowdfunding zu finden gibt
    • USAToday: ‘Crowdfunding’ sites pay medical bills, raise hopes
    • gofundme (DailyCrowdsource: The Biggest Crowdfunding Site You’ve Never Heard Of)
  • Crowdfunding für Reportagen
    • Spot.us
    • Emphasis
    • Krautreporter – Dirk von Gehlen: Interview zu Krautrepoter
  • Kann auch eine Demokratisierung des Wissenschaftsbetriebes sein
    • DigiWunschbuch
    • eBooks on Demand
    • DFG
  • Crowdfunding durch Steuergelder? Ist es das gleiche? Oder ist Mitbestimmung bei der Steuergeldvergabe zu problematisch?
  • Sichtbarkeit fördert die Wahrscheinlichkeit, gefördert zu werden
    • Beispiel Bogkbier
    • Gefahr der gefakten Projekte
  • Ralf: “Crowdfunding ist Ich AG in richtig”
  • gebackte Sachen aus dem Chat:
    • Oculus Rift
    • Broken Sword
    • Unindicted Co-Conspirator
    • Brydge
    • Mini I2C OLED
    • CEE
    • Pioneer One (Film)
    • Nichtlustig lässt sich einen Film crowdfunden, Joscha Sauer dazu in Megamagisch
  • Einwurf aus dem Chat: “die Großen” nutzen Crowdfunging gern aus
  • Transaktionskosten der Dienste
    • Transaktionen von Paypal nach betterplace.org sind kostenlos
    • Artikel auf Crowdsourcingblog.de
    • Karlheinz Böhm und die Traktoren für Äthiopien
    • Bei Läden wie Lidl und Teegut kann man seinen Leergutpfand an wohltätige Organisationen Spenden
    • Crowdfunding-“Spenden” sind nicht steuerlich absetzbar
Vor- und Nachteile von Crowdfunding
  • Probleme 2013: Crowdfundingprojekte zu Dingen, die man nicht haben möchte
    • Startnext Rechtes Land: Wiki zu rechtsradikalen Übergriffen und Personen – was passiert, wenn die andere Seize auf ähnliche Ideen kommt?
    • Homöopathie-Crowdfunding wird leider auch kommen – Möglichkeit für noch mehr Lehrstühle wie Hogwarts an der Oder?
  • Vorteile: es stärkt Projekte in der “Nische”
  • Liste Podcasts zu Crowdfunding
    • Webciety 01Podcast (Max Winde und Tim Pritlove)
    • Breitband, 14. Juli 2012, „Und alle so Ouya: Die crowdgefundete Spielekonsole“
    • DRadio,13.04.2012, „Ein Schwarm von Investoren: Wie Crowdfunding funktioniert und warum man dazu den „Kickstarter“ braucht.“
    • Breitband, 17. September 2011, Crowdfunding in der Musik
    • Breitband, 30.10.2010. „Crowdfunding und Social Payment in der Musik“
    • DRadio Kultur, 25.10.2010, „Der Fan als Mäzen“: Leander Wattig zu Crowdfuning (nur noch Text)
    • DRadio Kultur, 05.01.2013, NETSCOUT
    • bonedo.de Podcast (30.05.2012)
    • Interview mit Amanda Palmer
  • Gegenwind:
    • Gerrit van Aaken hat sich MacBook selbstinitiiert spenden lassen und einen riesen Shitstorm abbekommen
    • Bei Spenden kommt gern Neid mit dazu.
    • Werden Shitstorms häufiger bei Apple Produkten losgetreten?
    • Das Beispiel @hoch21 in WG020 – : Problem, das eine gut gemeinte Aktion in einen Shitstorm gegen einen Unvorbereiteten umschlug. Muss man sich als Initiator darauf einstellen? Einen möglichen Shitstorm in Betracht ziehen und sich bzw. den Beschenkten darauf vorbereiten?
    • Feminismus: Tropes against Women in computer games
  • Claudia spendet vornehmlich anonym: Kein sozialer Druck, keine Überprüfung und kein “Gegenleistungsdruck” (siehe nur Sheldon in TBBT!).
  • Spiderman-Quote „Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“ (englisch: “with great power comes great responsibility”)
  • Wing Commander 3: Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit
  • Crowdfundingidee: Die große Fibel der popkulturellen Wahrheiten – Zitate (wie früher Aphorismen) aus Filmen, Spielen, Musik, …
  • Marc Uwe Kling, falsche Wahrheiten Kalender
  • Ralf: “Alle mehr Känguru hören!” Känguruchroniken
Psychologie
  • Marketplace: Why do people give on crowdfunding sites?
  • Vermeidung kognitive Dissonanz: Ich möchte auf der Gewinnerseite sein und fordere andere auf mit zu machen.
  • Automatischer viraler Effekt beim Crowdfunden?
  • Transparenz ja oder nein?
  • Fortschrittskontrolle, Blogführung, Video-/Podcastbeiträge
  • Ralf: “Gutes (Software-)Design ist nicht demokratisch”
  • Alle haben die Chance, in dem Bereich was zu machen
  • Ralf: “Im Moment funktioniert es ganz gut.”
Das Video der Woche: Open Source Burnout von @Fat [02:56:25]
  • Jacob Thornton (@fat), war Entwickler bei Twitter
  • Twitter Bootstrap (Wikipedia)
  • Twitter Bootstrap Repo auf GitHub
  • Vortrag von Jacob Thornton: “What Is Open Source & Why Do I Feel So Guilty?”
  • Zweite Version des Vortrags
  • Folien zum Vortrag
  • Das “Cute-Puppy-Syndrom” beim Entwickeln von Open-Source-Projekten
  • Ist generell “Erwerbsarbeit” das Problem?
  • Lock-in-Effekt
Nachreichung Watchever
  • Interessant wegen der Weiterentwicklung des Medienkonsums und der langfristigen Änderung von gewohnten Sehmechanismen (nach TV-Programm). Noch einige Probleme, dennoch Ralf: “Es fühlt sich gut an, es fühlt sich mehr nach Zukunft an.”
  • Nach einer gewissen Zeit werden Serien aber wieder entfernt, z.B. 1. Staffel der Sopranos
  • Outro: Audio-Remix von M.K.


share





 2013-01-20  3h15m