100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn – pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.

https://www.srf.ch/sendungen/100-sekunden-wissen

subscribe
share



 

recommended podcasts


Readymade


Als der Künstler Marcel Duchamp 1917 sein berühmtes umgedrehtes Urinal in Szene setzt, ist er sich wahrscheinlich noch nicht bewusst, dass er damit eine neue Kunstgattung erschaffen hat: das objet trouvé. Auf Englisch: Das Readymade – ein Alltagsgegen ...


share





   2m
 
 

Thomas Weibel


Nicht nur Wörter haben eine Geschichte, sondern auch die einzelnen Zeichen. Unsere Buchstaben sind uralt, doch unsere Satzzeichen sind es nicht. Zum Beispiel das Fragezeichen: Seine Erfindung liegt zwar ziemlich im Dunkeln, aber die Wissenschaft hat i ...


share





   2m
 
 

Riff


Achtung, es geht nicht um ein Korallenriff, sondern um das Riff in der Musik. Ein Element, das bei unzähligen Musikstücken den Wiedererkennungseffekt ausmacht.


share





   2m
 
 

Computermaus


Zwischen hellgrünen Buchstaben auf schwarzem Grund navigierte man früher mit dem Cursor über den Computerbildschirm. Doch die Rettung nahte: Am 9. Dezember 1968 stellte der US-amerikanische Computertechniker Douglas Engelbart das erste Modell einer Co ...


share





   2m
 
 

Mittelinitial


George Bush klingt nach einem Allerweltsnamen, aber George W. Bush klingt nach Bedeutung. Auch John F. Kennedy und Harry S. Truman haben von der Ausstrahlungskraft des Mittelinitials profitiert. Kleine Gesten haben manchmal grosse Wirkung – das gilt a ...


share





   2m
 
 

E-Sport


Kann man Sport auch im Sitzen machen? Ja. Das nennt sich dann E-Sport, kurz für «elektronischer Sport». Gemeint ist damit das professionelle Spielen von Video- und Computergames. Die besten Gamer erreichen heute ein Millionenpublikum. Und sie verdiene ...


share





   1m
 
 

Die Gartenlaube


Vor 150 Jahren war das, was wir heute «Neue Medien» nennen, die Illustrierte. Allen voran das Wochenblatt mit dem Titel «Die Gartenlaube». Die «Gartenlaube» war aber noch viel mehr als das: In den Texten ihrer teils sehr namhaften Autoren spiegeln sic ...


share





   2m
 
 

Alien


«Alien» heisst auf Englisch eigentlich nichts anderes als «fremd» oder «ausländisch». Aber weil es sich bei der Vorstellung so schön gruseln lässt, da draussen im Universum könnte es intelligente Fremdlinge geben, die uns Menschen beobachten, ist aus ...


share





   2m
 
 

Verbitterungsstörung


Ende Jahr, Blick zurück: Höhepunkte werden gefeiert, Tiefpunkte betrauert. An letzteren beisst man nochmal herum und lässt hinter sich, was ärgerlich, aber nicht zu ändern ist. Doch nicht allen gelingt es, Tiefpunkte hinter sich zu lassen. Mancher ste ...


share





   3m
 
 

Sentinelesen


Das Volk der Sentinelesen lebt auf einer kleinen Andamanen-Insel im indischen Ozean, abgeschnitten von der Aussenwelt. Vor ein paar Tagen hat ein junger Mann aus den USA, der ihnen unbedingt Jesus ans Herz legen wollte, seinen missionarischen Eifer mi ...


share





   3m