Das Feature - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/dlf-das-feature.3139.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 46m. Bisher sind 438 Folge(n) erschienen.
subscribe
share



 

recommended podcasts


High in Uruguay - Wie Montevideo den Drogenkrieg beenden will


Weltweites Aufsehen erregte Uruguay mit seinem radikalen Bruch in der Drogenpolitik: Das kleine Land war der weltweit erste Staat, der Cannabis vollständig legalisierte und damit Korruption, Drogengewalt, Mafiosi und Geldwäsche den Kampf ansagte. Inzwischen grünt "Gras" auf Balkonen und in Gärten, liefern Grow-Shops speziellen Dünger und Gewächshäuser.

Von Karl-Ludolf Hübener
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 26.10...


share





 2016-04-19  43m
 
 

Madgermanes - Die Dauerdemo von Maputo


Pedro ist der freundliche Schwarze von Müllrose, Brandenburg. Er hatte Glück: Das erste Mal durfte er als Vertragsarbeiter aus Mosambik in die DDR kommen, das zweite Mal durfte er bleiben. Kosca hatte hingegen Pech - und deshalb führt er jetzt die "Madgermanes" an. So heißen sie in Maputo: "diese Deutschen".

Von Kai-Uwe Kohlschmidt
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 22.10.2016 20:10
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-04-15  48m
 
 

Der Wandel geht vom Süden aus - Podemos und der Geist politischer Veränderung in Valencia


Spanien hat ein historisches Wahljahr hinter sich. Es scheint, als haben die Wählerbewegung Podemos und die regionalen alternativen Parteigruppierungen zumindest einen Teil ihrer Ziele erreicht: die Einleitung eines grundlegenden Wandels des Zweiparteiensystems und die Abkehr von der ausschließlichen Ausrichtung der Politik auf die Sparvorgaben der EU.

Von Joachim Palutzki
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 19.10...


share





 2016-04-12  43m
 
 

Rückspiegel, Speicher und Loops - Tonspuren der Künstlerin Michaela Melián


Bildende Künstlerin, Hörspielautorin, Musikerin und Covergirl der legendären Zeitschrift "Mode und Verzweiflung": All das ist oder war Michaela Melián. Ihre Zeichnungen, Installationen und Nähmaschinenbilder hat sie in Kunstvereinen, Messen und Galerien ausgestellt.

Von Martin Zeyn
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 15.10.2016 20:10
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-04-08  49m
 
 

Widerstand gegen Großprojekte in Frankreich - Risse im Beton


ZAD, eigentlich das Kürzel für "Zone d’amenagement différé": ausgewiesenes Baugebiet, steht auch für "Zone à défendre": zu verteidigender Raum. Eine wachsende Gruppe von Aktivisten, Zadistes genannt, wehrt sich gegen Großprojekte, die als unnütz, überteuert und umweltschädlich erachtet werden.

Von Ruth Jung
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 12.10.2016 19:15
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-04-05  42m
 
 

Psychologie eines Sehnsuchtsortes - Die Tauben vom Hauptbahnhof


Bettler und Obdachlose, die Hast der Berufstätigen und die Träume der Wartenden. Der Bahnhof ist Sinnbild für das Etappenhafte, das Bruchstückhafte, das Fragmentarische, die Instabilität, aber auch die Bewegung unseres Lebens. "Die Mysterien finden am Hauptbahnhof statt". Dieser Satz von Joseph Beuys ist Ausgangspunkt und zentraler Fokus des Features.

Von Rainer Schildberger
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 08.10...


share





 2016-04-01  49m
 
 

Die Brüder Edgar und Manfred Hilsenrath - Zwei Seiten der Erinnerung


Edgar und Manfred Hilsenrath, geboren 1926 und 1929, aufgewachsen in Halle a. d. Saale, mit der Mutter 1938 zum Großvater in die Bukowina emigriert. 1941 deportiert ins Ghetto Moghilev-Podolsk und 1944 von der Sowjetarmee befreit. Nach dem Krieg führen Edgars und Manfreds Wege auseinander und zusammen: zwei Lebenserinnerungen.

Von Volker Dittrich
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 05.10.2016 19:15
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-03-29  43m
 
 

Zukunft TV - Was kommt nach der Glotze?


In den Achtzigern erreichten große Unterhaltungsshows wie "Wetten, dass…?" 20 Millionen Zuschauer. Mit dem Aufkommen der Privatsender bröckelten zwar die Quoten, doch das TV-Angebot blieb überschaubar. Selbst wer das schlüpfrige "Tutti Frutti" nicht sehen wollte, wusste doch zumindest, dass es existierte. Und heute?

Von Oliver Buschek
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 01.10.2016 21:05
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-03-25  52m
 
 

Diese Wunde Sizilien - Drei Frauen und ihre Insel


Drei Frauen, drei Generationen, ein Gefühl: eine Ambivalenz zu ihrer Heimat Sizilien. Sie alle wollen versuchen, eine andere Realität der Insel zum Vorschein zu bringen. Eine Realität, die die tiefen Wunden Siziliens zeigt und die Schönheit neben der Brutalität entdeckt.

Von Heike Brunkhorst und Roman Herzog
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 28.09.2016 20:15
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-03-22  43m
 
 

Schriftsteller und ihre Lebensentwürfe - Federball, der durch den blassblauen Himmel fliegt


Wolfgang Utschick wurde nach seinem Suhrkamp-Debüt 1979 Logenschließer am Theater. Dort hat er eine Überlebensecke gefunden - und fühlt sich endlich frei. Wie beginnt eigentlich eine Schriftstellerbiographie, und wie endet sie: So wie man einen Text anfängt und beendet?

Von Roland Koch
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 24.09.2016 21:10
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-03-18  49m