Akustisches Plankton

Auf akustisches Plankton möchte ich in Text und Bild, vor allem aber in Ton zu sozialen und kulturellen Themen, wie Religion, Literatur, Generationsunterschiede, Zeitzeugen, andere Länder oder aber auch über aktuelle Themen wie Bildung und Berufsmarktveränderung schreiben, aufnehmen und hörbar machen.

http://www.akustisches-plankton.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 5m. Bisher sind 76 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 8 hours 46 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Auflösung der zweiten Runde des Akustischen Adventskalenders


Danke für Eure Teilnahme! Der Gewinner ist ausgel…


share







 2016-12-11  3m
 
 

Akustischer Adventskalender 9. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-09  3m
 
 

Akustischer Adventskalender 8. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-08  2m
 
 

Akustischer Adventskalender 7. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-07  2m
 
 

Akustischer Adventskalender 6. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-06  2m
 
 

Akustischer Adventskalender 5. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-05  2m
 
 

Auflösung der ersten Runde des Akustischen Adventskalenders


Danke für Eure Teilnahme! Der Gewinner ist ausgel…


share







 2016-12-04  1m
 
 

Akustischer Adventskalender - 2. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-02  2m
 
 

Akustischer Adventskalender - 1. Dezember


Hallo liebe Freunde des Akustischen Planktons, ic…


share







 2016-12-01  2m
 
 

Ein Spaziergang auf dem Dresdner Trinitatisfriedhof mit Werner Frost


Im August 2016 war Akustisches Plankton mit dem Musiker Werner Frost auf dem Dresdner Trinitatisfriedhof unterwegs. Anfang des 19. Jahrhunderts diente der Trinitatisfriedhof als Seuchenfriedhof. Im Februar 1945 bei der Bombardierung Dresdens wurde der Friedhof schwer beschädigt. In den Jahren von 1949 bis 1963 wuchs der ehemalige Orchestermusiker Werner Frost auf dem Friedhof auf. Da sein Vater hier als Friedhofinspektor eine Anstellung fand...


share







 2016-10-10  19m