Amerika Übersetzt

In der zweiten Staffel, "Amerika Übersetzt" bietet einen Blick über den Teich und bleibt dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären nicht nur Politik, aber auch das Wie und Warum dahinter. Sie erläutern die brennenden gesellschaftlichen Fragen, greifen zurück auf die amerikanische Geschichte, und reden mit ihren amerikanische Freunde und Familie... auch mit ihren eigenen, Trump-wählenden Vätern. Und natürlich haben sie immer ihre eigene Meinung zu den neuesten Entwicklungen. Pointiert, charmant, schlagfertig.

https://amerikauebersetzt.buzzsprout.com

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 31m. Bisher sind 91 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 21 hours 45 minutes

subscribe
share





episode 24: Best of 2020: Eine hypothetische Katastrophe


Trump hält wieder seine Kundgebungen ab und schimpft über die gestohlene Wahl, die desaströse Biden-Administration und den Ruin Amerikas. Das Publikum sieht aus wie im letzten Jahr, nur dass auf den T-Shirts Trump 2024 statt Trump 2020 steht. Es stellt sich die Frage, wie sind wir hierher gekommen? Komm zurück zum Anfang der Big Lie im September 2020 mit eine unsere Best of 2020 Folge...


share







 2021-07-06  32m
 
 

episode 23: Best of 2020: "Rassismus liegt in unserer DNA"


Der systemischer Rassismus ist aus dem Schatten ausgebrochen, um unsere politischen und kulturellen Diskussionen im Jahr 2021 zu dominieren.  Lassen wir ein Jahr zurück gehen, als diese Bewegung nicht mehr aufzuhalten war.
************************
Jiffers Stiefvater ist ein schwarzer Amerikaner, der während der Segregation im tiefen Süden der USA, in New Orleans, aufgewachsen ist. "Rassismus liegt in unserer DNA, Jiff", sagt er...


share







 2021-06-29  33m
 
 

episode 22: Armenien: Als Beobachterin einer heiß umkämpften Wahl


Vor sechs Monaten hat Russland ein Abkommen zur Beendigung des 44-tägigen Krieges zwischen Armenien und Aserbaidschan vermittelt. Seitdem gehen gedemütigte Armenier auf die Straße und fordern den Rücktritt ihres Premierministers Nikol Pashinjan...


share







 2021-06-22  27m
 
 

episode 21: Bidens Europa-Reise


Vor den Klippen Cornwalls stehend, strahlt Präsident Biden mit den anderen G7-Partnern beim Gruppenfoto um die Wette. Und die strahlen zurück. Was für ein Kontrast zu den letzten Treffen dieser Art. Und nicht nur, weil es nach dem pandemiebedingten Ausfall im vergangenen Jahr wieder stattfindet. "Amerika ist zurück!", so lautet Bidens Botschaft, die die anderen nur zu gerne hören. Allerdings, eine gewisse Skepsis bleibt weiterhin...


share







 2021-06-15  31m
 
 

episode 20: Ein Angriff auf die Demokratie


Um ihre republikanischen Kollegen daran zu hindern, eines der restriktivsten Wahlgesetze des Landes zu verabschieden, verließen letzte Woche die Demokraten der texanischen Parlament das Gebäude. Texas ist nur ein Beispiel für staatliche Parlamente in der USA in welchen die Republikaner versuchen, die frühen Wahlzeiten zu begrenzen, die Briefwahl einzuschränken und die Autorität parteiischer Wahlbeobachter zu erweitern...


share







 2021-06-08  30m
 
 

episode 19: Die US-College-Experience!


In unserer zweiten Folge zum amerikanischen Bildungssystem werfen wir diesmal einen Blick auf die Universitäten, Colleges und Fachhochschulen in den USA. Es gibt eine ganze Reihe von Optionen, jede hat seine Stärken und seine Schwächen - und die Kosten können ebenfalls sehr unterschiedlich sein. Aber grundsätzlich gilt: die Studiengebühren für die weiterführende akademische Ausbildung nach der High School steigen stetig ins geradezu Unermessliche...


share







 2021-06-01  29m
 
 

episode 18: George Floyd – ein Jahr danach


George Floyds gewaltsamer Tod durch die Polizei ging um die Welt und hatte landesweit wütende Proteste und Forderungen nach grundlegender Veränderung zur Folge. Was ist davon übrig geblieben? Was hat sich seitdem verändert in den USA? Wir schauen uns an, wo sich die Black Lives Matter-Bewegung gerade befindet, wie die Amerikaner darüber denken und was sie erreicht hat...


share







 2021-05-25  34m
 
 

episode 17: Bildungsunterschiede



Wendy und Jiffer sind im amerikanischen Bildungssystem aufgewachsen, ihre Kinder jedoch gehen in Deutschland zur Schule. Welche Unterschiede fallen ihnen auf? Da gibt es so einige! Während amerikanische Lehrer beispielsweise immer betonen: "Lernen macht Spaß!", empfangen in Deutschland Kinder Schultüten, um den "harten Weg" zu versüßen, der vor ihnen liegt. Der „Ernst des Lebens“ beginnt demnach mit der Grundschule...


share







 2021-05-18  37m
 
 

episode 16: Krimskrams


Sie sind da! Nach einer 17-jährigen Reifezeit ist der Zikaden-Jahrgang X geschlüpft und wir sammeln Eindrücke von unseren Freunden in Washington DC über die gigantischen Zikaden-Schwärme in ihren Gärten, deren ohrenbetäubende Kakophonie und die beste Art und Weise, sie für eine leckere Mahlzeit zuzubereiten.

Außerdem: mehr als 45.000 Amerikaner haben sich dafür beworben, rund um den Grand Canyon Jagd auf wilde Bisons machen zu dürfen...


share







 2021-05-12  31m
 
 

episode 15: Bieder, bodenständig, Biden


Bidens erste 100 Tage zeichnen sich durch eine ganze Reihe von Erfolgen aus (z.B. 200 Millionen Impfstoffe verabreicht, ein 1,9 Billionen US-Dollar-Konjunkturpaket durch den Kongress gebracht), einige Baustellen mit Fortschritten (ein Infrastruktur- und Beschäftigungspaket auf den Weg gebracht) sowie eine ganze Menge verbleibender Herausforderungen (wie etwa die illegale Einwanderung oder unbegleitete  Minderjährige an der südlichen Grenze)...


share







 2021-05-04  31m