Amerika Übersetzt

In der zweiten Staffel, "Amerika Übersetzt" bietet einen Blick über den Teich und bleibt dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären nicht nur Politik, aber auch das Wie und Warum dahinter. Sie erläutern die brennenden gesellschaftlichen Fragen, greifen zurück auf die amerikanische Geschichte, und reden mit ihren amerikanische Freunde und Familie... auch mit ihren eigenen, Trump-wählenden Vätern. Und natürlich haben sie immer ihre eigene Meinung zu den neuesten Entwicklungen. Pointiert, charmant, schlagfertig.

https://amerikauebersetzt.buzzsprout.com

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 31m. Bisher sind 143 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 21 minutes

subscribe
share






episode 16: Krimskrams


Sie sind da! Nach einer 17-jährigen Reifezeit ist der Zikaden-Jahrgang X geschlüpft und wir sammeln Eindrücke von unseren Freunden in Washington DC über die gigantischen Zikaden-Schwärme in ihren Gärten, deren ohrenbetäubende Kakophonie und die beste Art und Weise, sie für eine leckere Mahlzeit zuzubereiten.

Außerdem: mehr als 45.000 Amerikaner haben sich dafür beworben, rund um den Grand Canyon Jagd auf wilde Bisons machen zu dürfen...


share








 2021-05-12  31m
 
 

episode 15: Bieder, bodenständig, Biden


Bidens erste 100 Tage zeichnen sich durch eine ganze Reihe von Erfolgen aus (z.B. 200 Millionen Impfstoffe verabreicht, ein 1,9 Billionen US-Dollar-Konjunkturpaket durch den Kongress gebracht), einige Baustellen mit Fortschritten (ein Infrastruktur- und Beschäftigungspaket auf den Weg gebracht) sowie eine ganze Menge verbleibender Herausforderungen (wie etwa die illegale Einwanderung oder unbegleitete  Minderjährige an der südlichen Grenze)...


share








 2021-05-04  31m
 
 

episode 14: Die 100-Tage-Bilanz - jetzt sind wir dran!


Über 200 Millionen Coronavirus-Impfungen wurden verabreicht, die Arbeitslosenquote sinkt, die USA ziehen sich aus Afghanistan zurück und nehmen wieder am Pariser Klimaschutz-Abkommen sowie den Verhandlungen mit dem Iran teil...


share








 2021-04-27  33m
 
 

episode 13: Die 100-Tage-Bilanz - was sagen unsere Väter?


Die ersten 100 Tage von Bidens Präsidentschaft sind fast vorbei, Zeit also für eine erste Bilanz. Doch bevor wir unsere Einschätzung abgeben, bitten wir unsere Väter um ihre Meinung - beide sind Trump-Wähler, die nach wie vor glauben, Trump sei der rechtmäßige Wahlsieger und die der neuen Regierung skeptisch gegenüberstehen...


share








 2021-04-20  41m
 
 

episode 12: In der Klemme


Die Republikanische Partei befindet sich an einem Scheideweg. Nachdem republikanische Gesetzgeber in Georgia und anderen Bundestaaten versucht haben, das Wahlrecht einzuschränken, bekommen sie nun eine Menge Gegenwind von Aktivisten und Großunternehmen. Dagegen wehren sich die Republikaner mit dem Vorwurf der "cancel culture", sowie Warnungen an Unternehmen, sich bitteschön aus der Politik herauszuhalten, sonst drohen sie Strafen in Form von Steuererhöhungen zu verhängen...


share








 2021-04-14  30m
 
 

episode 11: Interkulturelle Impfung


Während wir hier in Europa auf größere Mengen Impfstoff warten, impfen die USA weiterhin durchschnittlich 3 Millionen Menschen pro Tag und übertreffen damit Bidens ursprüngliches Ziel, in seinen ersten 100 Tagen 100 Millionen Amerikaner zu impfen, bei weitem.
Die USA handelten schnell, um den Impfstoff zuzulassen, nutzten die Chance und wetteten darauf, dass der Impfstoff funktionieren würde. Dafür verzichteten sie auch auf die Haftung für die Pharmaunternehmen...


share








 2021-04-06  29m
 
 

episode 10: Amerikas Waffen-Wahn


Wenn sich an einer Straßenecke wiederholt ein Autounfall ereignet, werden neue Verkehrsschilder angebracht, möglicherweise wird das Tempolimit gesenkt, es wird jedenfalls etwas getan, um das Risiko erneuter Unfälle so weit wie möglich zu senken. Aber wenn im Schnitt jeden Tag fast 100 Menschen in den USA durch Schusswaffengewalt sterben, um die 40...


share








 2021-03-31  33m
 
 

episode 9: Nehmt ja nicht das Wort Krise in den Mund!


Die Biden-Administration ist seit ihrem Amtsantritt eine Krise nach der anderen angegangen - die Coronavirus-Krise (über 100 Millionen in weniger als 100 Tagen geimpft!), die daraus resultierende Wirtschaftskrise (das 1,9 Billionen US-Dollar Konjunkturpaket genehmigt!) - aber es tickt eine humanitäre und politische Zeitbombe, die die Regierung partout nicht als Krise bezeichnen will...


share








 2021-03-23  33m
 
 

episode 8: Der Perfekter Sturm


Mit der Ansage, die Rechte von Wählerinnen und Wähler schützen zu wollen, haben in den vergangenen Wochen 43 US-Bundesstaaten Gesetze erlassen, die in Wirklichkeit die Abgabe der Stimme bei künftigen Wahlen beeinträchtigen. 

Um diesen Bemühungen zuvorzukommen, hat das US-Repräsentantenhaus mit der demokratischen Mehrheit HR1 verabschiedet – ein Gesetzespaket, das auch als „For the People Act“ bekannt ist...


share








 2021-03-17  31m
 
 

episode 7: Die Amis haben die Nase vorne..oder?


Alles dreht sich noch um Corona — wie viel Impfstoff, wer darf geimpft werden, wo ist schon geöffnet, wie die deutsche Sprache damit umgeht, und warum die Amis die Sprache so toll finden.  Die Deutschen wurden als Lockdown Spezialisten gekürt, aber die Amis impfen und öffnen viel schneller.  Das 1,9 Billionen US-Dollar Corona Hilfspaket ist auch auf dem Weg zu Joe Biden’s Unterschrift — ohne eine einzige republikanische Zustimmung...


share








 2021-03-09  27m