Anastasia Umrik podcast

In diesem Podcast geht es um den (un-)freiwilligen Neubeginn, die Suche nach sich selbst und den eigenen Weg, das Scheitern, das Zurückgehen, das Kaputtlachen und das Resignieren. Mal sind es Solo-Folgen, mal sind es Gespräche mit Menschen, die uns neue Ideen und Input geben werden, so, dass wir am Ende der Folge ein Gefühl von Leichtigkeit, Sanftheit zu sich selbst oder einen tiefen Frieden spüren. Die Gewissheit, dass alles okay ist, wie es ist. Es geht nicht um die Utopie des uneingeschränkten Glücks. Nein, wir können nicht alles haben, nicht alles sein, uns liegt die Welt eben nicht einfach so zu Füßen. Es geht hier um den möglichen Umgang mit herausfordernden, neuen Situationen. Mit Schmerz, mit Trennung, mit Verzweiflung. Und auch mit dem Glück. Denn das lernen wir noch weniger: Wie bin ich richtig glücklich? Ich möchte mich gemeinsam mit den GesprächspartnerInnen und auch den HörerInnen der Frage widmen: Wer sind wir, wenn uns keiner zuschaut? Und wer möchten wir im Leben gewesen sein? Der Podcast wird initiiert von Anastasia Umrik, die als Coach, Rednerin und Autorin in Hamburg arbeitet.

https://anastasia-umrik.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 56m. Bisher sind 57 Folge(n) erschienen. Dies ist ein zweiwöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 days 3 hours 6 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 58: #57: Georgine Kellermann


Journalistin und glückliche Frau


share







   57m
 
 

episode 57: #56: Veit Lindau


Unternehmer, Coach, Liebender


share







   42m
 
 

episode 56: #54: Marianne Nolde


Psychologin, Gutachterin bei Familiengerichten, Autorin


share







   1h8m
 
 

episode 55: #53: Angelika Bungert-Stuettgen


Freiraumfrau im Haus auf Rädern


share







 2021-09-03  52m
 
 

episode 54: #52: Isabel Garcia


Kommunikationstrainerin, Wirkungs- und Stimmexpertin


share







 2021-08-13  1h16m
 
 

episode 37: #51: Martin Fromme


Skurril, witzig, grenzerforschend


share







 2021-07-30  1h23m
 
 

episode 53: #50: Was ich von dem Tod über das Leben lernte


Zu sterben ist nicht schwer, zu leben ist herausfordernder. Vor 5 Jahren bin ich dem Tod persönlich begegnet und seit dem ist mein Leben anders. In dieser Folge teile ich mit dir meine Erfahrungen und auch was du - ohne sterben zu müssen - über das Leben erfahren kannst...


share







 2021-07-23  14m
 
 

episode 52: #49: Anne Siegel


Autorin, Radio- & Filmemacherin


share







 2021-07-16  1h27m
 
 

episode 51: #48: Die streikenden Arme


Über geliebte Opferrollen und lebensverändernde Entscheidungen


share







 2021-07-09  9m
 
 

episode 50: #47: Julian Heigel


Bestatter


share







 2021-07-02  53m