Aufwachen!

Man hatte es uns ja schon in der Schule geraten: "Kinder, schaut mehr Nachrichten." Sonst seid ihr nicht auf der Höhe, oder so. Wie alle gute Staatsbürger gucken wir nun also Fernsehen und erzählen uns, was wir fast verpasst hätten.

https://aufwachen-podcast.de

subscribe
share



 
 

recommended podcasts


      episode 308: Held vom Feld


      Bevor wir alle alt werden, informieren wir uns heute nochmal über die Hoffnungslosigkeit des Pflegesystems. Ein Experte stellt uns vor die Wahl: Diskussion über Pflege oder Diskussion über Sterbehilfe. Nun gut. Dem politischen Pflegefall Horst Seehofer gucken wir nochmal auf die Finger. Im Grunde auch, um uns langsam von ihm zu verabschieden. Aber Merkel braucht ihn noch, damit jemand anderes an der Europa-Politik scheitert. Zum Ende sprechen wir mit heute-Journal-Chef Wulf Schmiese über sei...


      share





         4h36m
       
       

      episode 307: Aviophobie


      Olaf “Schäuble” Scholz sagt in der BPK, er wolle die Debatte darüber, wofür der deutsche Staat so viel angehäuftes Geld braucht “ehrlich” führen. Wir legen dem schonmal ein Thema zu Grunde: Die Pflege und ihre 25 Jahre alte Versicherung, die heute als gescheitert gilt. Wir führen es Freitag weiter aus. Heute viel Asylstreit, der insbesondere den “die AfD liefert, was die CSU verspricht”-Wahlkampf in bayrischen Grenzgebieten befeuert. Wir reden mit Melanie Amann vom Spiegel über ihr Gerichtsge...


      share





         n/a
       
       

      episode 306: Herbst der Macht


      Tilo guckt nach, was seine Landesmutter Manuela Schwesig so treibt. Dem Land geht’s gut, sagt die Statistik. Manchen Patienten der Uni-Klinik in Rostock geht’s schlecht, sagt NDR-Chefreporter Michael Schmidt. Der inzwischen suspendierte Klinik-Chef möchte gerne die Systemfrage stellen. Obs nur Managmentversagen war diskutieren wir ein bisschen an. Mit Stephan Lamby reden wir dann übers politische Filmemachen mit besonderem Blick auf die Konflikte. Anschließend ein bisschen Talk-Radio, Mathia...


      share





         3h49m
       
       

      episode 305: Thor des Monats


      Medienleute standen sich mal wieder ihre Beine in die Bäuche und nannten es hinterher Arbeit, manche sogar Journalismus. Dabei haben sie allenfalls Bildungsmaterial geliefert: Allen voran Kai “Mr. Tagesschau” Gniffke, der staatstragend kommentierte, was dann gar nicht war. Wir werfen einen Blick darauf und hören dann aber in die Debatte zur europäischen Migrationspolitik hinein. Wir befassen uns mit Stephen Smiths Buch “Ansturm auf Europa” und gucken Sebastian Kurz im Zib2-Gespräch zu Seehofe...


      share





         3h19m
       
       

      episode 304: Seenothofer


      Fußballweltmeisterschaftsjournalismus ohne Deutschland? Die Fernsehmacher stehen vor harten Tagen. Aber einer glänzt: Zehn Fußball- Phrasen in 30 Sekunden, das moderiert Ingo Bingo Zamperoni locker weg. Darüber hinaus viele schlechte Nachrichten vom Mittelmeer. Der Innenminister stolpert durch sein selbst bereitetes Mediendesaster. Sebastian Kurz rettet Angela Merkel vor einer BND-Blamage und in den Kurznachrichten führen Donald Trump und die Bundeskanzlerin Regie. Wir feiern 100 Tage Groko. ...


      share





         2h25m
       
       

      episode 303: Dr. Sommer


      Wenn sich CDU und CSU streiten, fällt auf, dass sich die Konflikte immer kurz vorm Showdown einfach vertagen lassen. Und es fällt auf, dass die Medien das Schauspiel nacherzählen, statt Distanz zu wahren. In diesen Strudel gerät auch die heutige Ausgabe. Wir klären mit Hans Jessen, ob dem Streit in der Flüchtlingspolitik noch Realität unterliegt, oder ob es ein reines Politiktheater ist. Mit Markus Preiß klären wir anschließend die relevanten Fragen zu Europa, der kommenden Wahl und wir reden...


      share





         4h55m
       
       

      episode 302: Kinderkäfig


      Donald Trump hat politische Geiseln genommen, kann man sagen: Solange die Demokraten seine Mauer verhindern, sitzen Flüchtlingskinder in Käfigen. Wie wir das finden, ist egal - denn die Botschaft kommt an. Oder? Wir reden heute darüber, warum man sich zu manchen Vorgängen verhalten muss, wenn man eine Regierung führt. Und wir fragen uns, anhand von Katarina Barleys stundenlangen Ausführungen im Podcast der Zeit, ob es nicht ganz einfache Antworten für das Versagen der SPD gibt. Mathias’ Musik...


      share





         2h57m
       
       

      episode 301: EinMannBoyband


      Streit, Streit, Streit bei den Linken, in der cs/cdU, innerhalb der G7. Überall nur Streit. Wir wissen nicht mal, ob es jetzt G6 plus 1 oder G7 minus 1 heißt und begeben uns mit der Hans-Jessen-Show auf die Suche nach konstruktiven Körnchen in den großen Haufen. Stefan findet welche in Putins Rede von 2001, in Sahra Wagenknechts Rede vom Parteitag, in einem Tweet von Simone Lange und in Thomas Klaus’ Gedankengang zu Helmut Kohl. Genug Gründe ausführlich zu diskutieren. Dazu eine kurze A!300 R...


      share





         3h46m
       
       

      A!300 mit Hubert Seipel und Friedrich Küppersbusch


      Wir reden mit Hubert Seipel und Friedrich Küppersbusch über die Talk-Show-Misere und Putin und die Medien.


      share





       2018-06-14  3h46m
       
       

      episode 299: tja...


      “Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin” (...) “wann treten Sie zurück?” Der Bundestag hat mal etwas Neues probiert und die Kanzlerin - vorm Fernsehpublikum - vom Platz zu den Abgeordneten sprechen lassen. Man warf ihr dafür Sätze und Signalworte zu und gab ihr jeweils eine Minute Zeit. Wir sind noch unschlüssig, aber interessiert am neuen Format. Ansonsten heute: Einstimmung auf den G7 Showdown. Wir hören noch einiges zu Strafzöllen, zur sPD und leider viel zu wenig über Bayer und Monsanto. Dafür...


      share





       2018-06-08  2h49m