Aus Religion und Gesellschaft - Deutschlandfunk

Kaum ein gesellschaftlicher, politischer oder kultureller Konflikt der Historie wie der Gegenwart, bei dem die Religion und ihre Glaubensvollzüge keine Rolle spielen. In einem monothematischen Feature stellen wir Persönlichkeiten, Strömungen und Ereignisse vor, die die Geistesgeschichte des Abendlandes wesentlich mitgeprägt haben. Auch Sendungen über die Religionsgeschichte des Judentums, des Islams, Buddhismus und Hinduismus finden sich auf diesem Sendeplatz.

https://www.deutschlandfunk.de/aus-religion-und-gesellschaft-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 19m. Bisher sind 409 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 5 days 14 hours 21 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Der mittelalterliche Denker Raimundus Lullus - Gott mit dem Verstand erfassen


Vor 700 Jahren starb der mallorquinische Gelehrte Raimundus Lullus. Er wollte die Ungläubigen bekehren – aber nicht mit Waffen, sondern mit Worten. Noch heute beschäftigen sich Theologen, Philosophen und Sprachwissenschaftler mit seinem verqueren Denken. Vieles, was er schrieb, wurde einst nicht verstanden – und ist bis heute schwer verständlich, aber wegweisend.

Von Brigitte Kramer
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 17.11...


share








 2016-05-11  19m
 
 

Vom Wert des Versprechens - "… und wird auch nicht gebrochen"


Ich werde dir die Treue halten. Ich bin pünktlich zu Hause. Ich werde meinem Volk dienen. Versprechen sind manchmal pathetisch, manchmal banal. Religionen kommen nicht ohne feste Zusagen aus. Auch die Philosophie behauptet Großes: Der Mensch, der Versprechen geben dürfe, sei "der Sinn der Menschheitsgeschichte", sagte Friedrich Nietzsche. Was zählt das Versprechen in flexiblen WhatsApp-Zeiten?

Von Irene Dänzer-Vanotti
www.deutschlandfunk...


share








 2016-05-04  19m
 
 

Der "Ungläubige Thomas" von Caravaggio - "Er sah und berührte lebendiges Fleisch"


Der "Ungläubige Thomas" ist eins der berühmtesten Gemälde von Caravaggio. Im Zentrum steht Jesus, der sein Wundmal zeigt. Thomas sticht mit seinem Zeigefinger weit hinein in diese Wunde. Thomas erscheint als der Prototyp des starrköpfigen Zweiflers. Klingt in Caravaggios Bild ein Lob des Zweifels an? Oder zeigt es den unauflösbaren Widerstreit zwischen Glauben und Vernunft?

Von Astrid Nettling
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 03.11...


share








 2016-04-27  19m
 
 

Das Kloster von Tibhirine im Atlasgebirge - Von Mönchen, Mördern und Muslimen


Das Trappistenkloster Tibhirine geriet vor 20 Jahren während des algerischen Bürgerkrieges zwischen die Fronten von Armee und Rebellen. Sieben Mönche wurden entführt und ermordet. Vor dem Überfall war das Kloster im Atlasgebirge ein Ort der Versöhnung zwischen Christen und Muslimen. Bis heute sind die Morde nicht aufgeklärt. Eine Spurensuche.

Von Corinna Mühlstedt
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 27.10...


share








 2016-04-20  19m
 
 

Das Christentum des Herzens - Der Mystiker Sebastian Franck und die Reformation


Der Reformator Sebastian Franck ist geprägt von Martin Luther. Und sagt dennoch: "Ich will und mag nicht lutherisch sein." Er spitzt Luther zu, lehnt Kirchenstrukturen ab. Ebenso einzigartig in seiner Zeit: sein universalistisches Denken. Muslime sind für ihn Glaubensbrüder. Kirchen und weltliche Machthaber verfolgen den Mystiker, der glaubt: Gott ist überall.

Von Christian Pietscher
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 20.10...


share








 2016-04-13  19m
 
 

Gerechtigkeit - Teilen als Tugend


Ist Egoismus gerecht? Nein, sagt eine neue Bewegung, die sich Commonismus nennt. Teilen kann sogar marktgerecht sein. Diese Perspektive findet gerade unter jungen Leuten viele Anhänger: Sie wollen Ego-Deflation statt Ego-Inflation.

Von Christian Schüle
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 13.10.2016 20:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-04-06  19m
 
 

800 Jahre Dominikaner - Weiße Kutte, schwarze Capa


Anfang des 13. Jahrhunderts zogen Dominikus und seine Männer erstmals durch die Lande - barfuß und ohne Geld. Ihre Gegner waren die Katharer, die als "Ketzer" angesehen wurden. Ihnen traten die Dominikaner predigend entgegen. In Toulouse bestätigte der Papst 1216 den Orden, also vor 800 Jahren. Auch wenn die Dominikaner ein schwarz-weißes Ordensgewand tragen - ihre Geschichte ist bunter.

Von Kirsten Serup-Bilfeldt
www.deutschlandfunk...


share








 2016-03-30  19m
 
 

Stille zum Hören - Der Gregorianische Choral boomt wieder


Choralgesang hat längst die Klostermauern durchbrochen: Choräle sind bei Hobby-Sängern beliebt, Mönche aus dem Wienerwald schaffen es regelmäßig in die Hitparaden, und Kompositionen mit Spiritualitätshintergrund beschallen die Chilling-Zone der Clubs.

Von Thomas Daun
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 29.09.2016 21:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-03-23  19m
 
 

Konversion zum Judentum - Wenn aus Martin Mosche wird


Das Judentum missioniert nicht. Jude ist, wer eine jüdische Mutter hat. Es ist aber auch möglich, zum Judentum zu konvertieren. Seit 1945 haben sich mehrere Hundert Deutsche für einen Übertritt zum Judentum entschieden. Die Aufnahmekriterien sind streng. Und es kommt in jüdischen Gemeinden immer wieder zu Konflikten mit Konvertiten.

Von Tobias Kühn
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 22.09...


share








 2016-03-16  19m
 
 

Älteste Abtei des Abendlandes - Das Wunder von Saint-Maurice


Das Kloster steht an einer Felswand in den Schweizer Alpen. Es wurde immer wieder geflutet. Oder überfallen. Doch allen Gefahren und Bedrohungen zum Trotz existierte die Abtei weiter. Heute ist Saint-Maurice das älteste Kloster des Abendlands. Seit 1500 Jahren arbeiten und beten hier Mönche.

Von Werner Bloch
www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft
Hören bis: 15.09.2016 21:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-03-09  19m