Besser schreiben!

Du musst, willst oder sollst regelmäßig schreiben? Als freie Texterin und Autorin weiß ich, wie gute Texte funktionieren. Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du zu einer besseren "Schreibe" kommst und so in Zukunft Texte ablieferst, die begeistern! Alle zwei Wochen gibt es etwas Neues zu lernen, über Webseitentexte, Blogbeiträge, Pressemitteilungen und vieles mehr. Weitere Themenvorschläge werden gerne angenommen! Also los, es gibt keine Ausrede mehr. Schreiben kann man lernen!

https://inamewes.com

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 11m. Bisher sind 11 Folge(n) erschienen. Dies ist ein zweiwöchentlich erscheinender Podcast
subscribe
share



  • 1
  • 2
  • 1
  • 2

Warum eine eigene Website und wie?


Brauchst Du wirklich eine eigene Homepage? Wenn Du Dir so manches Webinar von Pseudo-Business-Gurus anschaut, nein. Da versprechen sie Dir, dass ja heute alles über Social Media bedient werden kann, die Dynamik dort viel aktiver ist und sowieso: eine Homepage ist sowas von 2000. Ähm, ja. Vergiss das bitte ganz schnell. Wenn Du ein Business hast oder selbst eins bist, brauchst Du eine eigene Seite. Das muss kein Riesenkonstrukt mit X Unterseiten, Videobeiträgen und Co. sein...


share





   9m
 
 

episode 8: die Struktur von Online-Texten


Schreiben fürs Web ist nochmal etwas ganz anderes, als für den Print-Bereich. Online sind Leser deutlich ungeduldiger. In den meisten Fällen werden Inhalte nur "gescannt". Möchtest Du also sicher gehen, dass Dein Blogbeitrag oder Deine "Über-Mich"-Seite tatsächlich gelesen wird, solltest Du ein paar Grundlagen beachten. Klar, es geht natürlich vor allem um Inhalte. Sind die aber schlecht strukturiert, hast Du Dir die ganze Arbeit umsonst gemacht und keiner wird Deinen Text lesen...


share





 2019-12-13  10m
 
 

Verständlicher formulieren


Hochkomplizierte Texte funktionieren nur in AGBs oder Gesetzestexten. Aber die soll auch keiner lesen, der nicht unbedingt muss. Für alle anderen Inhalte gilt: Schreibe verständlich. Sonst wird dein Text nicht gelesen.  Durch das Internet ist unsere Aufmerksamkeitsspanne noch kürzer, das Themenangebot noch größer geworden. Noch ein Grund mehr, ansprechende, also verständliche Texte zu schreiben...


share





 2019-11-29  11m
 
 

Reklamationen


Beschwerden und Reklamationen treten in den besten Unternehmen ein. Niemand ist perfekt. Fehler passieren. Manchmal ist dem Kunden aber auch nur eine Laus über die Leber gelaufen und er lässt seinen Stress an Dir aus. Reklamationen sind nervig und ärgerlich. Reagierst Du falsch, kannst Du schnell einen Kunden verlieren. Vielleicht sogar mehrere, wenn sich Deine Antwort herumspricht...


share





 2019-10-17  n/a
 
 

Reklamationen


Beschwerden und Reklamationen treten in den besten Unternehmen ein. Niemand ist perfekt. Fehler passieren. Manchmal ist dem Kunden aber auch nur eine Laus über die Leber gelaufen und er lässt seinen Stress an Dir aus. Reklamationen sind nervig und ärgerlich. Reagierst Du falsch, kannst Du schnell einen Kunden verlieren. Vielleicht sogar mehrere, wenn sich Deine Antwort herumspricht...


share





 2019-10-17  n/a
 
 

die richtige Länge von Texten


So lang wie nötig, so kurz wie möglich – das ist die Goldene Regel für fast alle Texte.  Im Print-Bereich hast Du meistens keine große Wahl. Hier ist die Länge eines Textes oft vorgegeben und ergibt sich aus dem Platz, der zur Verfügung steht.  Bei Online-Texten sieht das ganz anders aus. Hier kannst Du Dich theoretisch ellenlang austoben. Andererseits mag keiner lange Textwüsten gefüllt mit „Bla Bla Bla“. Die richtige Balance ist gefragt.  Je nach Einsatz variieren die empfohlenen Textlängen...


share





 2019-10-04  13m
 
 

Unique Content


Wenn es um Online-Texte geht, ist der Begriff Unique Content nicht weit. Aber auch für Offline Texte ist "Unique" essentiell. Aber was bedeutet das überhaupt und warum ist es so wichtig? In dieser Folge beantworte ich genau diese Fragen und erkläre Dir, wie Du Unique Content erstellst, welche kleinen Hilfsmittel es gibt und was Du unbedingt beachten solltest. Mehr Infos und die Links zur Folge findest Du wie gewohnt unter www.besserschreiben.online.


share





 2019-09-20  16m
 
 

Call to Action


Wenn Du mit Deinen Texten tatsächlich etwas erreichen willst, solltest Du das Deinem Leser auch sagen. Dafür gibt es den CTA – den sogenannten call to action. Der Begriff stammt aus dem Marketing, passt aber auch wunderbar ins weite Feld der Texterei. Der CTA steht für eine Handlungsaufforderung...


share





 2019-09-03  n/a
 
 

Für wen schreibst Du eigentlich?


Heute kümmern wir uns um das Thema Zielgruppe und Buyer Persona. Immer wieder lese ich Texte, die sprachlich wirklich schön sind, toll geschliffene Sätze, richtige Interpunktion. Und trotzdem sprechen Sie mich nicht an. Das sind die Werke, bei denen der Schreibende seinen Leser nicht im Blick hatte. Und genau das gilt es zu vermeiden. Wenn Du einfach nur drauflos schreibst, ohne zu wissen für wen, kannst Du es auch gleich sein lassen...


share





 2019-09-03  n/a
 
 

Du oder Sie?


Über die richtige Ansprache in Texten streiten sich die Geister. Insbesondere wenn es um Webseitentexte geht, gibt es immer wieder heiße Diskussionen. Die einen sehen es als unhöflich an, fremde Personen einfach zu duzen. Schließlich ist das eine Frage der Höflichkeit. Die anderen finden das "Sie" total antiquiert und nur noch geeignet für Bank-Gespräche oder ein Verkaufsgespräch mit Oma und Opa. Unser Umgangston ist insgesamt lockerer geworden...


share





 2019-09-03  n/a
 
 
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2