Brandenburg.Land – Zwischen Landflucht und Landlust

Raus aufs Land. Zu den Menschen. Zu ihren Geschichten über Aufbruch und Umbruch.  Bei »Brandenburg.Land« erzählen Menschen vom Landleben, hin- und hergerissen zwischen Landflucht und Landlust. Ob Gebürtige, Zurückgekehrte oder Stadtgeflüchtete, was sie eint: mit Herzblut und Idealismus haben sie in ihrem ländlichen Umfeld so Einiges bewegt– im Großen und im Kleinen. Wir nennen sie unsere »Landaktivist*innen«.  Großen Themen wie Identität, Demokratie, Teilhabe, Wandel nähern wir uns durch persönliche Perspektiven. Unsere Gesprächspartner*innen erzählen von den Herausforderungen der Dörfer, persönlichen Glücksmomenten und ihren Visionen für ländliche Regionen. Hören Sie Menschen zu, denen Sie vielleicht normalerweise nicht begegnet wären.

https://brandenburg.land

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 38m. Bisher sind 11 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 6 hours 11 minutes

subscribe
share





  • 1
  • 2
  • 1
  • 2

episode 5: Ein Cowgirl in Brandenburg


Wie stellen Sie sich jemanden vor, der leidenschaftlich zu Pferde Rinder treibt? Anja Hradetzky – mit ihrem Mann Janusz Gründerin des Bio-Betriebs „Stolze Kuh“ im Oderbruch – ist so eine. Jemand, der angstfrei immer wieder auf den Sattel steigt, kraftvoll zugleich demütig seinem Ziel folgt. Vor allem mitreißt, wenn sie über wesensgemäße Milchviehhaltung auf Naturschutzflächen, Hofkäserei und Direktvermarktung spricht, die sie mit ihrem kleinen ökologischen Betrieb verfolgen...


share







 2021-02-07  42m
 
 

episode 4: Von der Schwierigkeit des Miteinanders


Oft schauen wir nur auf die Initiatoren von Veränderungen und vergessen dabei die Menschen, die für die Umsetzung sorgen. Hardy Krahl ist so einer. Vom Hausmeister zum Technischen Leiter hat er sich bei einer Stiftung im Havelland gearbeitet. Er sorgt für Ordnung und Logistik, hat alles im Blick: ein Mann für alle Fälle. Ohne ihn würden Stiftung und Ort wohl nur halb so gut miteinander funktionieren...


share







 2021-01-24  25m
 
 

episode 3: Vom Reiz des Unfertigen


Strukturwandel Lausitz bedeutet Wandel der Landschaft. Die Region, geprägt vom Bergbau, erfindet sich gerade neu. Im Gespräch mit Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des recht jungen Tourismusverbandes Lausitzer Seenland, erfahren wir über die größte Landschaftsbaustelle Europas. Und verstehen den Reiz dieser Zwischenlandschaften, die morgen schon wieder ganz anders aussehen...


share







 2021-01-17  43m
 
 

episode 2: Tresen oder Rednerpult


Tresen oder Rednerpult? Im Gespräch: Carla Kniestedt, vielen noch bekannt als rbb-TV-Moderatorin, jetzt Mitglied des Brandenburger Landtags für Bündnis 90/ Die Grünen, Sprecherin u.a. für ländliche Räume. Interessant für uns, sie ist an den Sehnsuchtsort ihrer Kindheit gezogen: Lychen (Uckermark). Bevor es sie in die Politik zog, hat sie sich hier noch schnell ein Mammutprojekt an Land gezogen: Die Erhaltung und Bespielung der ehemaligen Mühle mit 6.000 qm...


share







 2021-01-10  40m
 
 

episode 1: Die Kirche nicht nur im Dorf lassen


Die Kirche nicht nur im Dorf lassen


share







 2020-12-27  31m
 
 

episode 5: Visionärin mit Kuhstall


Marie Golüke. Performerin, künstlerische Leiterin des Festival Für Freunde - Dahnsdorfer.Kunst.Festival, Rückkehrerin, Kuhstall-Besitzerin, vor allem Visionärin mit unbändiger Energie und Vorstellungskraft. Wo wir in ihrem Heimatdorf noch leerstehende LPG-Ställe sehen, entsteht vor ihren Augen ein lebendiger, kultureller Ort. Theater, Konzerte, Kinderprogramm, Galerie, Café, Probenräume. Foto- & Filmlocation. Und deshalb hat sie kurzerhand mal eine Kapitalgesellschaft gegründet...


share







 2020-12-13  36m
 
 

episode 4: Verwaltung mit Herz und Haltung


Ein Mecklenburger in Brandenburg: Wir treffen Carsten Saß. Ein Mann, der leidenschaftlich mit den Mitteln der Verwaltung ländliche Region gestaltet. Immer im Fokus: der Dienst an den Menschen, die ihm anvertraut werden. Respekt und Zugewandtheit sind Prinzipien, die ihn leiten. Egal ob es um psychisch Kranke geht, Arbeitssuchende, Geflüchtete, Corona-Betroffene oder Künstler*innen. Allen versucht er, eine Perspektive zu geben. Wegducken gibt es nicht, auch wenn’s schwierig wird...


share







 2020-12-06  36m
 
 

episode 3: Städter grillen anders


Eine echte Stadtgeflüchtete: von Hamburg über München nach Berlin und dann in ein kleines Dorf im Barnimer Land. Ein aufregendes Leben an den großen Theaterhäusern der Republik hat Gaby Schweer hinter sich gelassen. Denn plötzlich sind ihre Prioritäten im Leben andere. Was wichtig ist, um sich als Zugezogene zu integrieren, ohne sich zu verbiegen, davon erzählt sie. Auch von Anfangsfehlern. Zum Beispiel beim Grillen mit den Nachbarn...


share







 2020-11-29  38m
 
 

episode 2: Schokoladenglück im Braunkohle-Land


Wir treffen Goedele Matthyssen, Geschäftsführerin der Confiserie Felicitas – eine Manufaktur für feinste, handgemachte belgische Schokolade. Ihre faszinierende Unternehmens- und Familiengeschichte beginnt mit einem kleinen Umweg über Nigeria vor fast 30 Jahren in dem kleinen Ort Hornow in der Lausitz. Die beiden Belgier Goedele Matthyssen und Peter Bienstmann, sie gelernte Krankenschwester, er Ingenieur, wollen nach Jahren der Entwicklungshilfe etwas Neues beginnen...


share







 2020-11-22  38m
 
 

goedele


xxx


share







 2020-11-19  n/a
 
 
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2