BRD Noir 1980 | Das Oktoberfestattentat | Ein Doku-Drama

26.9.1980: Auf das Oktoberfest in München wird der schlimmste Bombenanschlag der Nachkriegsgeschichte verübt. Schnell steht der rechtsradikale Gundolf Köhler als Täter fest. Aber handelte er wirklich alleine?

https://www.hr2.de/podcasts/index.html/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 22m. Bisher sind 7 Folge(n) erschienen. Alle 0 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 hours 25 minutes

subscribe
share






  • 1
  • 1

Die Wiederholung (01/06)


Auftakt des True-Crime-Podcasts zum Terroranschlag in München 1980. Wie war die politische Situation in Deutschland, eine Woche vor der Bundestagswahl? Wer war die undichte Stelle im bayerischen LKA? Im Interview Gerhart Baum. (Audio verfügbar bis 14.08.2026) Noch mehr Hörspiel, Hörbucher und Klangkunst finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html


share








 2021-08-10  25m
 
 

Die Macht der Erzählung (02/06)


Anwalt Werner Dietrich und Journalist Ulrich Chaussy haben Widersprüche der Ermittlungen 1980 aufgedeckt und für die erneute Aufnahme des Falls gekämpft. Haben die neuen Ermittlungen auch wirklich neue Ergebnisse gebracht? Im Interview Ulrich Chaussy und Werner Dietrich. (Audio verfügbar bis 14.08.2026) Noch mehr Hörspiel, Hörbucher und Klangkunst finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html


share








 2021-08-10  22m
 
 

Spuren die bleiben (03/06)


Aus der Asservatenkammer verschwanden wichtige Beweisstücke, die mit modernen forensischen Methoden hätten untersucht werden können. Gleichzeitig werden die Opfer von München jahrelang ignoriert, weil das politische Motiv nicht anerkannt wird. Im Interview Ulrich Chaussy, Werner Dietrich und Prof. Dr. Richard Zehner. (Audio verfügbar bis 14.08.2026) Noch mehr Hörspiel, Hörbucher und Klangkunst finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html


share








 2021-08-10  23m
 
 

Wie man sich erinnert (04/06)


Bei der Rekonstruktion einer Tat sind die Aussagen vom Tatort besonders wichtig. Aber wie sind die Aussagen von München einzuschätzen, was macht eine Aussage glaubhaft? Im Interview Prof. Dr. Renate Volbert und Werner Dietrich. (Audio verfügbar bis 14.08.2026) Noch mehr Hörspiel, Hörbucher und Klangkunst finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html


share








 2021-08-10  22m
 
 

Wehrsport - verboten aber nicht unterbunden (05/06)


Der Attentäter hatte Verbindungen zu militanten Gruppierungen, die in Deutschland offen agieren und eine rechte Revolution planen. Doch der Staat ging damals wie heute nur zögerlich gegen die Netzwerke vor. Im Interview Werner Dietrich. (Audio verfügbar bis 14.08.2026) Noch mehr Hörspiel, Hörbucher und Klangkunst finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html


share








 2021-08-10  27m
 
 

Wir sind mittendrin (06/06)


Woher stammte der Sprengstoff für den Anschlag? Gab es in Deutschland Überreste einer staatlichen Untergrundarmee, die die rechte Szene mit Waffen versorgt hat? Der letzte Teil des True Crime-Podcasts zum Terroranschlag in München 1980. Im Interview Werner Dietrich. (Audio verfügbar bis 14.08.2026) Noch mehr Hörspiel, Hörbucher und Klangkunst finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html


share








 2021-08-10  21m
 
 

Das Oktoberfest-Attentat - BRD Noir 1980 - Ein Doku-Drama (Trailer)


26. September 1980: Auf dem Münchner Oktoberfest explodiert eine Bombe - es ist der schlimmste Bombenanschlag der Nachkriegsgeschichte. Schnell wird als Täter der rechtsradikale Gundolf Köhler identifiziert - aber handelte er wirklich allein? Erst 2014 wird im Umfeld der NSU-Recherchen der Fall noch einmal neu aufgerollt und bald wird der ganze Umfang der fehlerhaften Ermittlungsarbeit sichtbar. Sind die deutschen Sicherheitsbehörden auf dem rechten Auge blind?


share








 2021-07-27  0m
 
 
  • 1
  • 1