Büchermarkt - Deutschlandfunk

Wir bieten Kritikergespräche, Verlags- und Autorenportraits, Rezensionen und berichten über Entwicklungen auf dem nationalen und internationalen Buchmarkt, literarische Ereignisse und stellen samstags die relevante Kinder- und Jugendliteratur vor, einmal im Monat mit der Deutschlandfunk-Auswahlliste "DIE BESTEN 7".

https://www.deutschlandfunk.de/buechermarkt-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 9m. Bisher sind 5546 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 46 days 36 minutes

subscribe
share






Saša Stanišić - Vom Suchen, Verlieren und Wiederfinden


Mit dem Erzählband "Fallensteller" liefert der Schriftsteller Saša Stanišić nicht einfach eine Fortschreibung seines Romanerfolges "Vor dem Fest". Zwar widmet er sich auch ein paar offenen Enden, doch zudem erzählt er neue Geschichten vom Suchen, sich Verlieren und Wiederfinden - und von sich selbst.

Von Holger Heimann
www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt
Hören bis: 09.02.2017 15:11
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-08-03  7m
 
 

Sendung: Sasa Stanisic neue Erzählungen und 2 Gelehrte entdecken Paris


Autor: Winkels, Hubert
Sendung: Büchermarkt
Hören bis: 09.02.2017 15:10


share








 2016-08-03  19m
 
 

Luciano Floridi: Die 4. Revolution


Autor: Scholz, Leander
Sendung: Büchermarkt
Hören bis: 08.02.2017 15:21


share








 2016-08-02  5m
 
 

Gespräch mir Regina Kusch über die laotische Nationalliteratur


Autor: Drees, Jan
Sendung: Büchermarkt
Hören bis: 08.02.2017 15:20


share








 2016-08-02  3m
 
 

Kybernetik - Wenn Mensch und Maschine verschmelzen


Cybersex, Cyberkultur, Cyberspace: Cyber wird heute beinahe alles genannt, was irgendwie mit dem Internet zu tun hat. Der Ursprung der Vorsilbe Cyber liegt in der Kybernetik. Thomas Rid hat in seinem Buch "Maschinendämmerung" die Geschichte dieser Wissenschaft des Steuerns nachgezeichnet.

Von Detlef Grumbach
www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt
Hören bis: 08.02.2017 15:10
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-08-02  6m
 
 

Sendung: Von der Kybernetik zum Cyberspace


Autor: Drees, Jan
Sendung: Büchermarkt
Hören bis: 08.02.2017 15:10


share








 2016-08-02  19m
 
 

Meg Wolitzer: Die Stellung


Autor: Hamm, Simone
Sendung: Büchermarkt
Hören bis: 07.02.2017 15:21


share








 2016-08-01  7m
 
 

Zwischen Fiktion und Realität - Ein literarisches Spiel mit Identitäten


Drei Hafenstädte, eine amouröse Dreiecksbeziehung und eine verhinderte Schriftstellerin: Das sind die Handlungselemente in Julia Decks Roman "Winterdreieck". Dabei geht es vor allem um die Suche einer jungen Frau nach einem neuen Leben und ihr verwirrendes Spiel mit Identitäten.

Von Cornelius Wüllenkemper
www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt
Hören bis: 07.02.2017 15:11
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-08-01  8m
 
 

Sendung: Neue Bücher von Julia Deck und Meg Wolitzer


Autor: Lieske, Tanya
Sendung: Büchermarkt
Hören bis: 07.02.2017 15:10


share








 2016-08-01  20m
 
 

Roman - Chestertons Spiel mit der Erwartungshaltung


Etwas ist nicht, was es zu sein scheint oder unseren Erwartungen gemäß zu sein hätte. Was heute gerne als "Mindfuck" bezeichnet wird, beherrschte Gilbert Keith Chesterton schon vor knapp 100 Jahren meisterlich. In seinem jetzt auf Deutsch erschienen Roman "Vier verehrungswürdige Verbrecher" ist vieles anders als man denkt. Chesterton spielt mit der Erwartungshaltung des Lesers - und fesselt damit.

Von Hubert Spiegel
www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt
Hören bis: 06...


share








 2016-07-31  19m