CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 177 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint jede zweite Woche.

Gesamtlänge aller Episoden: 10 hours 2 minutes

subscribe
share





Ikumi aus Japan


Deutschland ist für Ikumi wie eine zweite Heimat, besonders Bonn. Sie empfindet Deutsche als gründlich und ehrlich, die Sprache als vielseitig. Die Zahl „55“ bereitet ihr keine Schwierigkeiten, anderen schon … Name: Ikumi Land: Japan Beruf: Professorin für Deutsche Sprache Das mag ich an der deutschen Sprache: Dass sie so vielseitig ist. In verschiedenen Zusammenhängen klingt sie mal ganz romantisch oder auch kühl und sachlich...


share







 2016-06-09  3m
 
 

Claudia aus Spanien


Deutsche sind für Claudia ein Volk vielfältiger Gegensätze, egal ob etwa beim Essen oder auf der Autobahn. Ihre große Liebe zu Deutsch möchte sie auch ihren Schülern vermitteln: mit Leidenschaft, Klarheit und Humor. Name: Claudia Land: Spanien Beruf: Universitätsdozentin Das mag ich an der deutschen Sprache: Alles. Ich unterrichte Deutsch, weil … ich die Sprache sehr liebe und leidenschaftlich gern Lehrerin bin...


share







 2016-05-26  2m
 
 

Ahmed aus Ägypten


Fasziniert vom eigenen Deutschunterricht beschloss Ahmed, es seiner Lehrerin nachzutun. Auch er wollte bei seinen Landsleuten die Begeisterung für die deutsche Sprache und Kultur wecken. Name: Ahmed Land: Ägypten Geburtsjahr: 1980 Beruf: Deutschlehrer Das mag ich an der deutschen Sprache: Die Grammatik ist super: zum Beispiel die Regeln bzw. die unterschiedlichen grammatischen Ausprägungsformen. Ich unterrichte Deutsch, weil … meine frühere Deutschlehrerin ein großes Vorbild war...


share







 2016-05-16  2m
 
 

Dmytri aus der Ukraine


Eine neue Sprache ist für Deutschlehrer Dmytri wie eine neue Welt, in die er seine Schüler gern begleitet – und in der er auch selbst spannende Dinge wie Riesenbratwust oder Grimm-Märchen finden kann. Name: Dmytri Land: Ukraine Geburtsjahr: 1983 Beruf: Deutschlehrer an einem Gymnasium Das mag ich an der deutschen Sprache: Ihre Logik. Ich unterrichte Deutsch, weil … eine neue Sprache den Zugang zu einer neuen Welt ermöglicht. Das ist typisch deutsch für mich: Pünktlichkeit und Qualität...


share







 2016-05-16  2m
 
 

Yan aus China


Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – das ist nicht nur Yans Lieblingssprichwort, sondern auch ihr Motto. Denn so bringt die Deutschlehrerin aus China auch ihre Schüler erfolgreich durch die Prüfungen. Name: Yan Land: China Geburtsjahr: 1985 Beruf: Deutschlehrerin an einer Mittelschule Das mag ich an der deutschen Sprache: Die Grammatik wegen ihrer strengen Regelmäßigkeit und ihrer Logik...


share







 2016-05-15  3m
 
 

Vicent aus Spanien


Trödelläden, WG-Leben, Currywurst und Radfahren im Regen: Deutschlehrer Vicent konnte bei seinem Aufenthalt in Berlin viel über Deutschland lernen – auch wenn manches ein wenig gewöhnungsbedürftig war. Name: Vicent Land: Spanien Geburtsjahr: 1978 Beruf: Deutschlehrer Das mag ich an der deutschen Sprache: Ihre Präzision. Ich unterrichte Deutsch, weil … diese Sprache auf mich eine große Faszination ausübt...


share







 2016-05-15  3m
 
 

Sophiko aus Georgien


Süddeutschland lässt Sophikos Herz höherschlagen, an der Sprache schätzt die Deutschlehrerin die Logik. Eine typisch deutsche Eigenschaft ist für sie, sich an Prinzipien zu halten und kaum von ihnen abzuweichen. Name: Sophiko Land: Georgien Geburtsjahr: 1984 Beruf: Deutschlehrerin an einer georgisch-amerikanischen Privatschule Das mag ich an der deutschen Sprache: Ihre Logik. Beim Sprechen spürt man das besonders gut. Ich unterrichte Deutsch, weil.....


share







 2016-05-15  2m
 
 

Susanne aus den USA


Ihren Traum, als Deutschdozentin im Ausland zu leben und zu unterrichten, hat Susanne verwirklicht. Zwei Nachteile gibt‘s aber: Sie kommt nicht mehr rechtzeitig zum Karneval oder zur Pflaumenzeit nach Deutschland. Name: Susanne Land: USA Beruf: Professorin für Deutsch an der Privatuniversität St. Thomas/Minnesota Ich unterrichte Deutsch, weil … ich eigentlich immer schon Deutschlehrerin werden wollte...


share







 2016-05-12  3m
 
 

Janaki aus Indien


Janaki ist eine strenge Deutschlehrerin, besonders was die Grammatik betrifft. Nicht umsonst hat sie ein dazu passendes deutsches Lieblingswort. Aber Strenge scheint sich selbst nach vielen Jahren doch auszuzahlen ... Name: Janaki Land: Indien Beruf: Lehrerin und PASCH-Koordinatorin Ich unterrichte Deutsch, weil … ich Germanistik studiert habe und dann als Deutschlehrerin arbeiten wollte. Das ist typisch deutsch für mich: Die Sprache...


share







 2016-04-28  3m
 
 

Anzazi aus Kenia


An Deutsch gefällt Anzazi besonders die Art und Weise der Wortbildung, selbst wenn sie – wie „Streichholzschachtel“ – etwas komisch klingt. Und was vermisst sie bei den Deutschen? Spontaneität. Name: Anzazi Land: Kenia Geburtsjahr: 1987 Beruf: Dozentin an der Karatina University Das mag ich an der deutschen Sprache: Den Wortbildungsprozess. Deutsch ist – wie es in der Fachsprache heißt – eine agglutinierende Sprache...


share







 2016-04-14  4m