Darf sie das?

Nicole Schöndorfer kommentiert wöchentlich ein Thema. Es geht um Feminismus.

http://www.darfsiedas.at/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 21m. Bisher sind 116 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 14 hours 8 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 102: #102 Climate anxiety is real


Über 50 Grad Celsius in Kanada, Hitzetote, Milliarden von Meerestieren kochen zu Tode, Dürre, Überschwemmungen und andere extremwetterbedingte Katastrophen suchen uns heim. Die Erde geht vor unseren Augen zugrunde, während die mächtigen CO2-Teufel ihr Fortbestehen quasi in Händen halten. Viel Zeit bleibt nicht mehr, um sie zu zerschlagen. Revolutionary Left Radio, "Red Hot Take: Our Simmering Present and Our Boiling Future" https://open.spotify...


share







   27m
 
 

episode 101: #101 “Linke schweigen!” eben nicht


Liberale verstehen sich nicht nur als strahlende Held*innen, wenn sie die Abschiebung von Straftäter*innen fordern, sie haben auch noch die Dreistigkeit, Linken eine “falsche Toleranz”, eine Art positiven Rassismus zu unterstellen, wenn diese nicht in ihre menschenverachtenden Forderungen einstimmen. Wie Faschos also? Oha. Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende in Wien. Seit 2019 gibt es ihre feministischen Inhalte auch im Audio-Format...


share







   28m
 
 

episode 100: #100 Was bisher (mit mir) geschah


Unglaublich, aber wahr, “Darf sie das?” feiert die 100. Folge. 100 Folgen voller feministischer Rants, frecher Seitenhiebe auf Liberalos und kommunistischer Propaganda. Aber Moment, war das von Anfang an so? Nein, nicht ganz. Es folgt ein Rückblick, eine Rekapitulation, eine Reflexion meiner Radikalisierung nach zweieinhalb Jahren Podcastmachen. Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende in Wien. Seit 2019 gibt es ihre feministischen Inhalte auch im Audio-Format...


share







 2021-06-16  26m
 
 

episode 99: #99 Über die Politisierung der Massen und bürgerliche Hindernisse


Was braucht es, um revolutionäre Kämpfe zu organisieren, welche Strategien sind dafür unerlässlich und welche Hindernisse stehen der Befreiung der Massen am Ende im Weg? Frantz Fanon hat zwar nicht für die europäische Leser*innenschaft geschrieben, doch seine Analysen sind auch für uns relevant. Für ein globales Verständnis von Solidarität sowieso. Frantz Fanon: "Die Verdammten dieser Erde" Walter Rodney: "How Europe underdeveloped Africa" Red Menace: https://open.spotify...


share







 2021-06-09  27m
 
 

episode 98: #98 Gewaltlose Dekolonisierung gibt es nicht


“Decolonize this, decolonize that”, doch was bedeutet Dekolonisation eigentlich, was macht diesen Prozess theoretisch und praktisch aus und welche Rolle spielt die Gewalt von Seiten der Kolonisierten, die westliche Machthaber*innen, Institutionen und Medien stets so streng verurteilen? Frantz Fanon: "Die Verdammten dieser Erde" Angela Davis: "Freiheit ist ein ständiger Kampf" Red Menace Podcast: "The Wretched of the Earth" Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende...


share







 2021-06-02  29m
 
 

episode 97: #97 Befindlichkeiten ersetzen keine Solidarität


Es passiert so viel auf der Welt, so viel Grausames, aber auch Kämpferisches und Revolutionäres, das es wert wäre, verfolgt und besprochen zu werden. Das kann und muss niemand von uns leisten und sollte auch nicht erwartet werden, aber statt einen normalen Umgang damit zu finden, verlieren sich manche in einem eigenartigen Individualismus. Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende in Wien. Seit 2019 gibt es ihre feministischen Inhalte auch im Audio-Format...


share







 2021-05-26  23m
 
 

episode 96: #96 "Männer in die Verantwortung nehmen”, nur wie?


Angesichts der vielen Femizide in Österreich lesen und hören wir oft, dass man für eine nachhaltige Gewaltprävention die Männer in die Verantwortung nehmen müsse. Das stimmt, doch wie so oft wird wird diese Verantwortung auf Einzelne abgewälzt. Ein bisschen Kontext dazu. Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende in Wien. Seit 2019 gibt es ihre feministischen Inhalte auch im Audio-Format. Interesse an Werbung im Podcast? Dann sendet ein E-Mail an info@darfsiedas...


share







 2021-05-19  17m
 
 

episode 95: #95 Femizide und warum die politischen Maßnahmen zu kurz greifen


Seit Jahresbeginn wurden in Österreich neun Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner ermordet. Erneut wurde eine Diskussion darüber angestoßen, was man dagegen tun könne. Ihr Ablauf ist im politmedialen Mainstream immer sehr ähnlich, ändern tut sich nichts. Dabei gibt es Lösungen. Sie widersprechen nur Kapitalinteressen und damit der Regierungspolitik. Friedrich Engels: "Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft": http://www.mlwerke.de/me/me19/me19_177...


share







 2021-05-05  25m
 
 

episode 94: #94 Das Kapital hat genug von der Pandemie


Während in Indien Menschen auf der Straße sterben und auch in Mitteleuropa noch lange kein Ende der Infektionen und Hospitalisierungen, geschweige denn annähernd eine ernst zu nehmende Durchimpfungsrate in Sicht ist, soll in wenigen Wochen wieder alles in den Normalbetrieb übergehen. Das Kapital hat genug von Corona und opfert uns offiziell. Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende in Wien. Seit 2019 gibt es ihre feministischen Inhalte auch im Audio-Format...


share







 2021-04-28  26m
 
 

episode 93: #93 Alte Moral neu vermarktet


Natürlich waren Beziehungs- und Sexualmoral vor 100 Jahren ganz anders als heute, jedoch wurde der von Massenbewegungen erkämpfte Fortschritt und die Freiheit von den normativen Zwängen der Vormoderne vom Neoliberalismus aufgesogen und vermarktet, sodass am Ende wieder das Kapital bestimmt, wie wir unsere Privatsphäre handhaben. Nicole Schöndorfer lebt als freie Journalistin und Vortragende in Wien. Seit 2019 gibt es ihre feministischen Inhalte auch im Audio-Format...


share







 2021-04-21  24m