das ARD radiofeature

„Hören, was dahinter steckt“, lautet das Motto des Gemeinschaftsprojekts ARD radiofeature.Renommierte Journalist*innen recherchieren Themen, die unser soziales und politisches Leben berühren. Zum 10jährigen Jubiläum erweitern wir die Reihe, und Sie können nun auch „Hören, wer dahinter steckt“. Zu jedem Feature geben die erfahrenen Autor*innen Sven Preger einen exklusiven Einblick in ihre oft langwierige und schwierige Arbeit der Recherche.

http://radiofeature.ard.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 124 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 3 Wochen.

Gesamtlänge aller Episoden: 4 days 8 hours 14 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Grüne Bilanzen


Doku über nachhaltiges Rechnen im Bio-Landbau Von Conrad Lay: Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Die Freiburger Regionalwert AG zeigt nun mit ihrem "green accounting", wie sich die Buchhaltung an ökologischen Zielen orientieren kann. | Von Conrad Lay | Hessischer Rundfunk 2021.


share







   50m
 
 

Grüne Bilanzen – Journalist Conrad Lay im Gespräch


Wie bekommen wir Umwelt- und Klimaschmutz in die Unternehmensbilanzen? Rechnet sich Nachhaltigkeit z.B. im Bio-Landbau? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Conrad Lay im aktuellen ARD-Radiofeature. Mit Mona Ameziane spricht der Journalist über einen Zufall, der ihn auf das Thema aufmerksam gemacht hat und was Weinbauern in Baden-Württemberg damit zu tun haben...


share







   26m
 
 

Das Horrorheim - BR-Reporterinnen im Gespräch


Ein oberbayrisches Pflegeheim, das für die Bewohner*innen zum vermeintlichen Horrorheim wird. Darüber berichten Claudia Gürkov, Melanie Marks und Christiane Hawranek im aktuellen ARD-Radiofeature. Mit Mona Ameziane sprechen die Journalistinnen über die Vernachlässigung von pflegebedürftigen alten Menschen, was sie an investigativem Journalismus fasziniert und warum Sprachnachrichten manchmal hilfreicher sein können, als man denkt.


share







 2021-03-24  25m
 
 

Das Horrorheim


Ein Pflegeheim wird zum Fall für die Staatsanwaltschaft. Der Verdacht: Hilflose Senior*innen sollen dort über Jahre vernachlässigt worden sein. Viele Todesfälle werden nun untersucht. Die Vorwürfe gegen die Heimaufsicht sind massiv. | BR 2021


share







 2021-03-24  52m
 
 

Faules Lob im Netz - Reporterin Eleni Klotsikas im Gespräch


Wenn Eleni Klotsikas heute eine positive Bewertung im Internet sieht, dann ist sie erst einmal skeptisch. Ein Jahr lang hat die Journalistin zu gekauften Online-Rezensionen recherchiert und mit Menschen gesprochen, denen die falschen fünf Sterne zum Verhängnis geworden sind. Im Interview mit Mona Ameziane spricht sie über ihre investigative Arbeit, Reporter-Glück und darüber, was wir tun können, um falsche Bewertungen im Internet schneller zu erkennen.


share







 2021-02-24  25m
 
 

Faules Lob im Netz


In sozialen Netzwerken verbreiten sich Hass und Gewalt besonders effektiv. Rechte Influencer*innen befeuern in populärem Design rassistische und antidemokratische Verschwörungsmythen. Wie kann man diese Radikalisierung im Netz durchbrechen? Von Sebastian Meissner | WDR 2021


share







 2021-02-24  53m
 
 

Digitale Demagogie


In sozialen Netzwerken verbreiten sich Hass und Gewalt besonders effektiv. Rechte Influencer*innen befeuern in populärem Design rassistische und antidemokratische Verschwörungsmythen. Wie kann man diese Radikalisierung im Netz durchbrechen? Von Sebastian Meissner | WDR 2021


share







 2021-01-27  52m
 
 

Dieser ganze Hass betrifft alle - Reporter Sebastian Meissner im Gespräch


Sebastian Meissner zeigt die kalkulierten Strategien hinter den Hass-Nachrichten im Netz. Es geht um die Meinungshoheit einer kleinen Minderheit. Können Netz-Regulierung und Deplatforming wirksam gegen Online-Hetze helfen? Im Gespräch mit Mona Ameziane erzählt der Journalist, wie sich rechte Hetze im Netz verstärkt, dass jeder zumindest indirekt davon betroffen ist und was man dagegen tun kann.


share







 2021-01-27  21m
 
 

"Die Grenzen zwischen legal und illegal sind fließend" - Reporter Jörn Klare im Gespräch


Jörn Klare hat eine Tochter und ein Whiskey-Fass unter dem Bett. Grund genug, sich dem Thema legale Drogen genauer zu widmen. Dabei geht es nicht um Alkohol oder Nikotin, sondern um neue psychoaktive Substanzen. Im Gespräch mit Sven Preger erzählt der Journalist, was genau das ist, warum diese Substanzen größtenteils legal sind und wie schmal der Grat zwischen Rausch und Absturz.


share







 2020-11-25  25m
 
 

Legal Highs


Ein Feature über Drogen im Onlinehandel | „Legal Highs“ sind Designerdrogen, meist legal und sehr gefährlich. Sie werden online zum Kauf angeboten und per gewünschter Versandart zugestellt. Die Drogenköche nutzen die Langsamkeit der Gesetzgebung: Sobald eine Substanz erkannt und verboten ist, erscheinen bald neue chemische Verbindungen in den Versandläden und versprechen den noch größeren Kick. Der Autor Jörn Klare hat einen Drogenerfinder getroffen, in der Szene als „Dr. Zee“ bekannt...


share







 2020-11-25  52m