Das Feature - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/dlf-das-feature.3139.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 47m. Bisher sind 453 Folge(n) erschienen. Alle 3 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


Warum Nathan sterben wollte - Free as a bird


Früher hieß Nathan Nancy. Doch ein Mädchen wollte er nie sein. Jetzt, mit 43 Jahren, haben ihn Hormone seinem Wunsch, ein Mann zu werden, sehr nah gebracht. Es fehlt noch die geschlechtsangleichende Operation. Als diese scheitert, trifft Nathan eine unglaubliche Entscheidung - er beantragt Sterbehilfe.

Von Ingo Haeb und Roel Nollet
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   49m
 
 

Russland und die Verhandlungen zur Deutschen Einheit 1990 - Die Wurzeln des Misstrauens


Kaum ein Thema belastet das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen so stark wie die Osterweiterung der NATO. Während der Westen sich keines gebrochenen Versprechens schuldig fühlt, sieht sich Russland belogen und betrogen. Dokumente zeigen: Beide Seiten machen es sich zu einfach.

Von Andreas von Westphalen
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   56m
 
 

Rundfunk auf Kroatisch - Hrvatska Radiotelevizija


Der kroatische Rundfunk ist ein abschreckendes Beispiel dafür, was aus einem öffentlich-rechtlichen Sender werden kann. - Ein Lehrstück über staatliche Medienpolitik und ihre Fallstricke.

Von Grit Eggerichs
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   49m
 
 

Hrvatska Radiotelevizija - Rundfunk auf Kroatisch


Autor: Eggerichs, Grit
Sendung: Das Feature
Hören bis: ..


share





   49m
 
 

Ein Jahr Präsident Obrador - Mexiko - Hoffnung im Narco-Land?


Menschen verschwinden oder werden auf offener Straße hingerichtet. Drogenkartelle haben die Macht im Land. Mexiko ist über Jahrzehnte zum Symbol eines gescheiterten Staates geworden. Hat der neue Präsident eine Chance, etwas zu ändern?

Von Erika Harzer und Wolf-Dieter Vogel
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   43m
 
 

Günter Stüttgen und das "Wunder vom Hürtgenwald" - Die den Schrecken des Krieges kennen


November 1944, Hürtgenwald in der Eifel. Der deutsche Truppenarzt Günter Stüttgen handelt mehrstündige Kampfpausen aus, um verwundete Soldaten zu versorgen, auch die amerikanischen. Erst in den 1990er-Jahren erfährt die Öffentlichkeit von den Taten des "German doctor" und dem "Miracle of Hurtgen Forest".

Von Thomas Böhm
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   49m
 
 

Die Ukraine als Testgelände für den Cyberkrieg - Blackout um 0:00 Uhr


2015: Einen Tag vor Weihnachten gehen bei 230.000 Menschen die Lichter aus. Ort des Blackouts: die Westukraine. Ein Jahr später trifft es die Hauptstadt Kiew. IT-Spezialisten weltweit sind alarmiert. Sie vermuten: Die Ukraine war nur das Übungsgelände für Angriffe auf Stromnetze in Westeuropa und in den USA.

Von Inga Lizengevic
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   55m
 
 

Die Puppen des Nikolaus Habjan - Klappmaulhelden können alles


Der zeitlebens gefeierte Dirigent Karl Böhm. Der als junger Mensch gequälte Friedrich Zawel. Dessen Peiniger, Dr. Heinrich Gross. Als Kunstfiguren leben sie weiter. Und wie! Nikolaus Habjan lässt sie triumphieren und leiden, widersprechen, sich winden, einlenken. Seine Klappmaul-Puppen erreichen die Herzen der Zuschauer, bringen sie zum Weinen, zum Gruseln und zum Lachen.

Von Eva Maria Götz
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ....


share





   49m
 
 

Ein Jahr unter den Gelbwesten - Mehr Commercy - weniger Kommerz!


Fast 500.000 Franzosen legten am 17. November 2018 gelbe Warnwesten an und blockierten den Verkehr im ganzen Land: Anlass war eine gravierende Erhöhung der Kraftstoffpreise. Auch an den folgenden Samstagen wurde protestiert. Im Dezember schien die Regierung Macron zu Zugeständnissen bereit. Aber dann ließ sie die Polizei mit aller Gewalt einschreiten.

Von Claus Josten
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   43m
 
 

Wendeländer (5/5) - Rumänien '89 - Liviu und Ceauşescus kalte Klaue


Liviu Cornel Babeș war in Brașov Elektriker und bildender Künstler. Am 2. März 1989 verließ er seine Arbeit, fuhr Ski und... übergoss sich am Karpatenrand mit Benzin. Ein Tourist aus Schottland versuchte ihn zu löschen. Fand auf der Piste Schreie auf Pappe: ‚Stop mörder! Brașov = Auschwitz‘. Über Radio Free Europe hallten sie zurück nach Rumänien - und wurden gehört.

Von Paula Schneider
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ....


share





   49m