Das Neue Berlin

Ausführliche Gespräche über Soziologie, Philosophie und Politik mit wechselnden Gästen aus der Wissenschaft.

https://dasneue.berlin

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h41m. Bisher sind 73 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint jede zweite Woche.

Gesamtlänge aller Episoden: 4 days 21 hours 48 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 61: Mit Jenni Brichzin über politische Praxis in Parlamenten [transcript]


Mit Jenni Brichzin über politische Praxis in Parlamenten


share







 2020-12-08  1h48m
 
 

episode 60: Mit Patrick Eiden-Offe über die Poesie der Klasse


Vielleicht erklärt sich die anhaltende Schwäche linker Politik in den letzten Jahrzehnten nicht nur durch die Dominanz neoliberaler Deutungsmuster oder das Scheitern sozialistischer Projekte im 20. Jahrhundert. Der starke Arm des Fabrikarbeiters hat nicht nur politisch an Kraft verloren; auch seine Symbolik ist verblasst oder gar von Rechts vereinnahmt...


share







 2020-11-08  1h52m
 
 

episode 59: Mit Anja Weiß über die Soziologie globaler Ungleichheiten


Wir leben in einer ungleichen Welt, und wissen das auf mehr oder weniger diffuse Art und Weise. Doch welcher Maßstab ist anzulegen, wenn man ein genaueres Bild haben möchte? Die globale Verteilung von Einkommen und Vermögen kann zwar ein grobes Bild insbesondere absoluter Armut geben. Doch viele andere Fälle sind schwieriger zu bewerten. So hat die globale Mittelschicht zwar oft weniger Geld zur Verfügung als ein Hartz-IV-Empfänger in Deutschland...


share







 2020-10-01  2h0m
 
 

episode 58: Podcasts in der Soziologie: Diskussion [transcript]


In kleiner Runde haben wir am Abend der Ad-hoc-Gruppe auf dem DGS-Kongress noch einmal über ausgewählte Aspekte des wissenschaftlichen Podcastens gesprochen. Mit dabei waren Moritz Klenk und Armin Hempel, die in recht unterschiedlichen Bereichen der Podcast-Welt tätig sind. Hempel produziert mit dem Podcast "Hinter den Dingen" ein Format nach allen Regeln der Radiokunst und nach hohen institutionellen Standards der professionellen Wissenschaftskommunikation...


share







 2020-09-28  1h20m
 
 

episode 57: Ad-hoc-Gruppe: Podcasts in der Soziologie


Ad-hoc-Gruppe: Podcasts in der Soziologie


share







 2020-09-23  n/a
 
 

episode 57: Ad-hoc-Gruppe: Podcasts in der Soziologie [transcript]


Am 18. September 2020 haben wir auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie eine Ad-hoc-Gruppe zum Thema "Podcasts in der Soziologie" organisiert. Ein bearbeiteter Mitschnitt der Veranstaltung ist hier zu hören.


share







 2020-09-23  2h36m
 
 

episode 56: Die Gesellschaft mit der Kamera – Mit René Tuma über Videoanalyse [transcript]


Dass wir unser Leben permanent durch Fotos und Videos dokumentieren, erscheint uns heute wie selbstverständlich. Dabei ist die Alltäglichkeit von Kameras noch eine relativ neue Entwicklung, die Folgen noch kaum absehbar. Eine besondere Erscheinungsform ist die Videoanalyse, eine Technik mit der soziale Interaktionen in Objektivationen überführt werden, um sie anschließend zu untersuchen...


share







 2020-08-17  2h36m
 
 

episode 55: Das letzte Leben des Neoliberalismus? – Mit Dieter Plehwe über neoliberale Netzwerke [transcript]


"Neoliberal" ist einer dieser Begriffe, die so inflationär verwendet worden sind, dass man sie nicht mehr hören kann. Mal benennt er die Forderung nach "weniger Staat", mal unternehmerische Subjektivierung, mal eine zeitgenössische Variante des Kapitalismus – die Vieldeutigkeit hat aus dem linken Leitbegriff ein unspezifisches Klischee gemacht. Dieter Plehwe, Politikwissenschaftler am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, macht das Wort hingegen wieder ganz konkret...


share







 2020-07-12  1h54m
 
 

episode 54: Wohlstand an der Grenze – Mit Max Koch über nachhaltige Wohlfahrt [transcript]


Wir sind in der letzten Phase präventiver Klimapolitik. Die 2020er-Jahre werden entscheidend sein, um das globale Klimasystem stabil zu halten. Sollte der Pfad des grünen Wachstums nicht die notwendigen Emissionsverringerungen erreichen, wird es notwendig sein, in einer stagnierenden Ökonomie die Produktions- und Konsumtionsraten den biophysikalischen Grenzen des Planeten anzupassen. Der Weg einer Postwachstumsökonomie bringt allerdings eine ganze Reihe neuer Probleme auf den Plan...


share







 2020-06-15  1h21m
 
 

episode 53: Durch Raum und Zeit – Mit Gunter Weidenhaus über soziale Raumzeit [transcript]


Die soziale Welt hat ihre eigenen Maßstäbe. Raum und Zeit sind in ihr nicht nur physikalische Größen: Eine Heimat ist keine geographische Koordinate, eine Lebensgeschichte ist keine objektive Chronologie. Menschen konstituieren Zeit und Raum als sinnhafte Arrangements von Ereignissen und Dingen. Für unseren Gast Gunter Weidenhaus sind Raum und Zeit in der Lebensgeschichte konstitutiv miteinander verbunden...


share







 2020-05-15  1h52m