Der Zug der Seuche

Corona stellt selbst Industrienationen auf den Kopf. Weltweit sterben Menschen. Viele kämpfen um ihre Existenz. Voller Sorge verfolgt die Sprachdozentin Ting, wie Corona zunächst in ihrem Geburtsland China wütet und sich immer weiter verbreitet. Schließlich erreicht das Virus auch Norddeutschland - Tings Wahlheimat, wo sie mit Mann und Kind lebt. ARD-Reporter zeichnen den Zug der Seuche nach, wie es zur Ausbreitung kommen konnte und wie die Staaten darauf reagieren. Feature-Serie von Lena Gürtler und Alexa Hennings.

https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4784.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 24m. Bisher sind 14 Folge(n) erschienen. Alle 2 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 5 hours 25 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


  • 1
  • 2
  • 1
  • 2

Der Zug der Seuche - Staffel 2 - (4/4) - Verbindung


Eine Assistentin, die für Claudia arbeitet, lehnt Impfungen ab. Eine schwierige Situation. Doch Claudia will sie nicht entlassen. Sobald Raymond es konnte, hat er sich impfen lassen. Mit Claudia geht er durch dick und dünn. "Es gab immer Männer, denen ich viel bedeutet habe", sagt Claudia. "Aber es hat einfach keiner den Arsch in der Hose gehabt, sich zu einer offenen Liebesbeziehung mit mir zu bekennen"...


share








 2021-05-24  24m
 
 

Der Zug der Seuche - Staffel 2 - (3/4) - Freisein


Das Theater hat wegen Corona zu. Seitdem schauen Claudia und Raymond abends fern – aber nicht "einfach so". Sie werfen sich in Schale, es gibt Sekt und Fingerfood. Man soll nicht nur auf das gucken, was durch Corona nicht mehr geht, findet Claudia. Eher sollte die Frage lauten: "Was geht jetzt konkret gerade?" Für eine Ausstellung befragt sie alte Menschen zum Thema Tod. Auch hier kann Claudia etwas Positives sehen. "Das Leben wird intensiver im Angesicht seiner Endlichkeit"...


share








 2021-05-24  24m
 
 

Der Zug der Seuche - Staffel 2 - (1/4) - Zugänge


Über der Herdplatte ist ein Kosmetikspiegel. Damit schaut Claudia in die Töpfe. Sie sitzt im Rollstuhl und sagt der Assistentin, was sie tun soll. Wer kocht hier? Die, die schnippelt oder die, die alles im Kopf zusammen rührt? „Ich krieg echt Pickel, wenn immer wieder gesagt wird: Wir müssen die Schwächsten schützen. Wenn man das lustlos tut und die Schwachen dann immer schwach sein müssen“...


share








 2021-05-23  24m
 
 

Der Zug der Seuche - Staffel 2 - (2/4) - Kampf


Schon als Kind war Claudia oft am Rande des Todes. Wegen ihrer Muskelschwäche kann ein Husten lebensgefährlich werden. Ihr Körper musste dann umgelagert und abgeklopft werden, stundenlang. Harte körperliche Arbeit. „Ihr Überleben ist ein richtiges Gemeinschaftswerk“, sagt die Mutter. Claudia zieht aus den Krisen Kraft und entwickelt einen starken Willen. Den braucht sie besonders unter Corona. Als in Greifswald die Impfungen beginnen, soll Claudia sich gedulden...


share








 2021-05-23  24m
 
 

Der Zug der Seuche - Staffel 2 - (4/4) - Verbindung


Eine Assistentin, die für Claudia arbeitet, lehnt Impfungen ab. Eine schwierige Situation. Doch Claudia will sie nicht entlassen. Sobald Raymond es konnte, hat er sich impfen lassen. Mit Claudia geht er durch dick und dünn. "Es gab immer Männer, denen ich viel bedeutet habe", sagt Claudia. "Aber es hat einfach keiner den Arsch in der Hose gehabt, sich zu einer offenen Liebesbeziehung mit mir zu bekennen"...


share








 2021-05-21  24m
 
 

Der Zug der Seuche - 1. Staffel - (6/7) - Auf dem Drahtseil


Ting versteht die Corona-Politik der Deutschen nicht. China zeige doch, wie es geht. Die Gespräche zwischen Ting und Lena handeln von der Pandemie – und geraten zu einem Kampf der Kulturen. Bislang hat Lena die politischen Debatten in Deutschland immer verteidigt. „Aber meine Nerven sind irgendwie dünner geworden“. Doch dann sagt Ting Sätze wie: „Politik ist ein Luxusprodukt für Menschen, nachdem sie satt sind“...


share








 2021-05-16  31m
 
 

Der Zug der Seuche - 1. Staffel - (7/7) - Calling Home


Ist Chinas Corona-Politik eine reine Erfolgsgeschichte? „In den ersten Wochen und Monaten wurde unglaublich viel gelogen, betrogen, unter den Teppich gekehrt“, sagt Steffen Wurzel, ARD-Korrespondent in Shanghai, im Gespräch mit Ting und Lena. Als sich Ting später nicht zurückmeldet, ist Lena verunsichert. Podcast-Serie von Lena Gürtler Regie: Lisa Krumme Technische Realisation: Corinna Gathmann und Sebastian Ohm Produktion: NDR 2021 Verfügbar bis 10.05.2022. ndr.de/radiokunst


share








 2021-05-16  34m
 
 

Der Zug der Seuche - 1. Staffel - (5/7) - Die nächste Welle


Ting beobachtet die Restriktionen in Deutschland und die Forderungen nach Lockerung werden immer lauter. Unterdessen steigen die Infektionszahlen weltweit und auch in Deutschland. Feature von Lena Gürtler Regie: Friederike Wigger Technische Realisation: Jens Kunze Produktion: NDR 2020 Verfügbar bis 08.05.2022. ndr.de/radiokunst


share








 2021-05-13  30m
 
 

Der Zug der Seuche - 1. Staffel - (6/7) - Auf dem Drahtseil


Lockdown, Öffnung, Lockdown? Ting versteht die Corona-Politik der Deutschen nicht. China zeige doch, wie es geht. Als Ting und Lena sich nach Monaten wiedersehen, geraten ihre Gespräche über die Pandemie zu einem Kampf der Kulturen. Bislang hat Lena die politischen Debatten in Deutschland immer verteidigt. „Aber meine Nerven sind irgendwie dünner geworden“. Doch dann sagt Ting Sätze wie: „Politik ist ein Luxusprodukt für Menschen, nachdem sie satt sind“...


share








 2021-05-11  n/a
 
 

Der Zug der Seuche - 1. Staffel - (4/7) - Globale Systemfragen


Was ist der beste Weg mit der Krise umzugehen - Diskussionen mit Ting. China könnte wirtschaftlich der Gewinner sein und die Weltmacht Amerika weiter an Bedeutung verlieren. Feature von Lena Gürtler Regie: Friederike Wigger Technische Realisation: Jens Kunze Produktion: NDR 2020 Verfügbar bis 03.05.2022. ndr.de/radiokunst


share








 2021-05-09  24m
 
 
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2