Die drei Meerjungfrauen

Wir, zwei Studentinnen, quatschen über Meereswissenschaften, besonders über Meeresbiologie. Außerdem reden wir über das Studium und die damit auftretenden Probleme. Oft holen wir uns dazu eine dritte Meerjungfrau mit ans Mikro. Kurz und knapp: Ein Studenten- und Meeresbiologie Podcast!

https://diedreimeerjungfrauen.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 9m. Bisher sind 78 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 10 hours 37 minutes

subscribe
share





episode 67: #diedreimjf19 - Geburtstags-Q&A: Eure Fragen und das Mysterium der dritten Meerjungfrau


Wir feiern zweijähriges Jubiläum und deshalb habt ihr uns Fragen gestellt. Diese beantworten mal ernst und mal etwas albern. Wir reden über Meeresdesaster 2020, unser Studium, Meerjungfrauennachkommen und noch viel mehr. Bald geht es hier dann auch wieder wissenschaftlich weiter.


share







 2021-01-27  1h2m
 
 

episode 66: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 24: Meeresbiolog*in


Heute, am 24. Dezember, kommen wir zur Krönung unseres Adventskalenders. Da uns immer mal wieder Nachrichten zum Studium der Meeresbiologie mit ähnlichen Fragen erreichen, sprechen wir da heute mal ausgiebig drüber. Außerdem erzählen wir, wie wir selbst zu diesem Weg gekommen sind und was unsere Leidenschaft ausmacht. Wir wünschen Euch allen frohe Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr...


share







 2020-12-24  32m
 
 

episode 65: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 23: Anemonen (in der Ostsee)


Heute, am 23. Dezember, öffnen wir das vorletzte Türchen und erfahren etwas über Anemonen in der Ostsee. Wir sprechen erst allgemein über diese Blumentiere. Die Seeanemone, die Ordnung Actiniaria, sind halbsessil und oft bunt wegen der Algen mit denen sie in Symbiose leben. In Symbiose leben sie auch oft zum Beispiel mit Anemonenfischen. Dann sprechen wir noch über zwei Arten aus der Ostsee: die Seedahlie und die Seenelke.


share







 2020-12-23  8m
 
 

episode 64: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 22: Weichkorallen


Am 22. Dezember sprechen wir über Weichkorallen: Wir nehmen das als Überbegriff für Octocorallia; das sind all die Korallen, die keine Steinkorallen sind. Sie besitzen kein richtiges Kalkskelett, sondern Kalknadeln. Daher sind sie auch nicht riffbildend, man findet sie aber auch in großer Anzahl in Riffen.


share







 2020-12-22  10m
 
 

episode 63: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 21: Robben


Heute, am 21. Dezember sprechen wir über Robben, die Pinnipedia (Flossenfüßer). Diese Meeressäuger sind Schwesterngruppen der Maderartigen und der Bärenartigen und leben eher in den kälteren Meeren. Ihr fehlen blaue Sinneszellen, können aber dennoch verdammt gut sehen. Die Art Puijila darwinii ist das Bindeglied zwischen Robben und seinen an Land lebenden Vorfahren, gefunden von der Paläontoligin Natalia Rybczynski...


share







 2020-12-21  10m
 
 

episode 62: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 20: Roter Oskar


Am 20. Dezember sprechen wir tatsächlich über einen Süßwasserfisch, denn unsere Freunde vom Podcast "mansplaining" haben sich diesen sehr gewünscht. Wir sprechen also über den Roten Oskar, Astronotus ocellatus. Dieser ist besonders bekannt für seine rötlich-braune Färbung. Der "Pfauenaugenbuntbarsch" ist außerdem auch ein beliebter Aquarienfisch. Seine Färbung weist auch auf soziale Verhaltensweisen hin.


share







 2020-12-20  7m
 
 

episode 61: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 19: Grüne Meeresschildkröte


Hinter dem 19. Türchen finden wir mal eine Schildkröte und zwar Chelonia mydas. Die Grüne Meeresschildkröte kann 300 kg schwer, fast 1.50 m lang und 80 Jahre alt werden. Nicht nur der Weg ins Meer für die frisch geschlüpften Schildköten ist gefährlich, sondern auch die Tiere selbst sind gefährdet durch beispielsweise Bootsmotoren...


share







 2020-12-19  11m
 
 

episode 60: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 18: Riesenmuschel


Wir öffnen das 18. Türchen und finden dahinter Riesenmuscheln (auch bekannt als "giant clams"), die größten uns bekannten Muscheln. Die größte dieser Muscheln ist Tridacna gigas und die "kleinere" Riesenmuschel ist Tridacna maxima. Diese können nicht nur ziemlich groß, sondern auch ziemlich alt werden. Durch die Gefährdung von Korallenriffen, aber auch durch kommerzielle Nutzung dieser Muscheln, sind sie gefährdet...


share







 2020-12-18  7m
 
 

episode 59: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 17: Mondfisch


Am 17. Dezember finden wir in unserem Adventskalender den schwersten Knochenfisch: Den Mondfisch Mola mola ! Das Lieblingsfressen dieses abstrus aussehenden Fisches ist die Ohrenqualle. Auf seiner Oberfläche machen sich gerne mal Parasiten breit, deshalb lässt er sich ab und an von Seevögeln "massieren" bzw die Parasiten abpicken.


share







 2020-12-17  7m
 
 

episode 58: #diedreimjf - Adventskalender 2020 Türchen 16: Grönlandhai


Hinter dem 16. Türchen versteckt sich der Grönlandhai, Somniosus microcephalus. Dieser kommt in kalten Gebieten vor (Arktis/Nordatlantik) und kann ziemlich alt werden. Mit seinem Alter von mehreren hundert Jahren ist er damit das älteste Wirbeltier.


share







 2020-12-16  7m