Die Spoilsusen

Zwei Stunden beim Streamingdienst rumscrollen und am Ende nix gucken? 30 Euro für eine Kinokarte plus Popcorn ausgeben und sich dann langweilen? Keine Option für "Die Spoilsusen" – Eurer Sehhilfe für Filme und Serien. Mit Anna Wollner und Selin Güngör.

https://www.fritz.de/programm/podcasts/spoilsusen.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 43m. Bisher sind 123 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 12 hours 21 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Fantasy-Extase mit "Shadow and Bone" und "Voyager" statt Bananenbrot


Anna und Selin erfinden in dieser Folge die ultimative Filmbewertung: Besser als Bananenbrot im Lockdown backen… oder nicht! Wie der Si-Fi Film "Voyagers" abgeschnitten hat, erfahrt ihr in dieser Folge. Außerdem passiert etwas ganz Seltenes: Selin freut sich wie Bolle. Und zwar über die neue Netflix-Serie "Shadow and Bone – Legenden der Grisha". Wie das klingt, hört ihr hier!


share







 2021-04-29  46m
 
 

"Para" steckt voller Leben und "The United States vs. Billie Holiday" zeigt eine tolle Hauptdarstellerin


Anna ist verliebt und zwar in "Para-Wir sind King". Die Macher von "4 Blocks" ziehen von Kreuzkölln in den Wedding und zeigen das überdrehte Leben einer Mädchen Gang. "The United States vs. Billie Holiday" kann als Film nicht unbedingt glänzen, umso mehr glänzt aber die Hauptdarstellerin Andra Day. Außerdem erzählt Regisseur Lee Daniels im Interview von Rassismus damals und heute.


share







 2021-04-22  52m
 
 

Schlechte Effekte in "Thunder Force" und Tränen bei "Mapa"


Anna hat Herzklopfen! Mit zwölf Stunden Zeitverschiebung interviewt sie mitten in der Nacht, im Schlafanzug die Hollywood-Stars Melissa McCarthy und Octavia Spencer zu ihrem neuen Film "Thunder Force". Selin hat den Trailer dazu gesehen und findet ihn einfach… dumm! Hier hört ihr, was Anna dazu sagt. Außerdem gibt es ein herzerwärmendes Interview mit Max Mauff zu seiner Serie "Mapi" in dem Anna ihm unter anderem erzählt, an wie vielen Stellen sie geweint hat.


share







 2021-04-15  1h14m
 
 

"Framing Britney Spears" und "Dead Pixels" sind schockierend gut


Anna findet die britische Comedy Serie "Dead Pixels" witzig und zermürbend zugleich. Die vier Protagonist:innen zeigen, wie es aussieht, wenn online wichtiger wird als offline. Außerdem hat sie "Framing Britney Spears" sehr berührt. Wenn man Britney eher belächelt hat, dann zeigt diese Doku, wie es aussieht, wenn die Musikbranche und die Boulevardpresse einen Menschen zerstört. "Stargirl" hat Anna allerdings nicht begeistert und auch Kollegin Selin fand ihre Rezension gähnend langweilig.


share







 2021-04-08  1h5m
 
 

"LOL" beschert euch den Spaß eures Lebens - "Zac Snyder's Justice League" eher nicht.


Anna Wollner entschuldigt sich dafür, dass sie ein schlechter Mensch ist. Whaaat? Schuld daran ist die neue Comedy Show "LOL" mit Michael Bully Herbig. Anna hätte schwören können, dass sie die Show hassen wird, aber nix da, Anna hatte den Spaß ihres Lebens. Kollegin Selin leider nicht. Die musste "Zack Snyder's Justice Leaugue Directors Cut" gucken und ist maßlos enttäuscht. "Verkackt" und "vesrchissen" sind nur zwei Wörter aus dem bunten Potpurri von Selins Filmkritik.


share







 2021-04-01  50m
 
 

Neues aus der Marvel-Küche und richtig viel nackte Haut


Die Marvel-Küche brodelt weiter und hat jetzt "The Falcon And The Winter Soldier" ausgespuckt. Für Anna ein echter Leckerbissen. Bei "Pure" bleibt den Spoilsusen dagegen kurz mal die Spucke weg. Warum – das hört ihr in dieser Folge.


share







 2021-03-25  48m
 
 

"Wanda Vision" ist noch eine Besprechung wert und "Ku'damm 63" zum dritten Mal sehenswert


"Wanda Vision" ist vorbei und Selin und Anna müssen dieser Serie in einem letzten Gespräch noch mal huldigen. Wer sie immer noch nicht gesehen hat, der sollte das dringend nachholen. Auch "Ku'damm 63" kann sich sehen lassen und verdient laut Anna nach "Babylon Berlin" den Titel "Aufwendigste und schönste deutsche Produktion"...


share







 2021-03-18  48m
 
 

"Katakomben" ist richtig gut und "Beforeigners" gar nicht so übel


Eine gute deutsche Serie, die ihr locker am Wochenende durchgucken könnt? Die gibt's! "Katakomben" ist verdächtig gut. Nicht deutsch, aber auch durchaus gelungen ist "Beforeigners". Anna findet die Mischung aus Si-Fi und Krimi ziemlich unterhaltsam. UND: Wer klingelt während der Aufnahme an Annas Tür und was tut Selin, wenn Anna nicht im Raum ist? Das hört ihr in dieser Folge.


share







 2021-03-11  47m
 
 

Berlinale Shootingstar Albrecht Schuch im Interview und warum "We are who we are" sehr arty ist


Nur ganz eventuell ist Albrecht Schuch zu Beginn des Interviews ein bisschen verschnupft. Dabei wollte Anna ihn ganz bestimmt nicht beleidigen. Außerdem hat sie "We are who we are" für euch geguckt. Mehr Stimmungsbett, als Serie, definitiv nichts für Selin, aber definitiv was für alle arty-farty Seidenschalträger:innen. Und dann gibt es noch einen neuen Disney. "Raya und der letzte Drache" ist weder Hass- noch Lieblingsfilm, aber angucken kann man ihn allemal.


share







 2021-03-04  1h0m
 
 

Ganz viel Liebe für "Mit Siebzehn" und "Grey's Anatomy"-Star Chandra Wilson im Interview


So viel Liebe gab's bei den Spoilsusen noch nie! Für "Mit Siebzehn" hat Anna sogar so viel Liebe, dass sie Euch den Film als Ersatz für die Berlinale ans Herz legt. Und noch mehr Gefühle hat sie für die Serie "Grey's Anatomy". Die siebzehnte Staffel geht an den Start und Anna hat mit Herzklopfen Chandra Wilson aka Dr. Miranda Bailey interviewt. Ob das noch Liebe oder schon Besessenheit bei Anna ist? Die Diagnose stellt ihr am besten selbst.


share







 2021-02-25  1h1m