Ein Filmarchiv

Jeden Monat erscheinen frisch aufbereitete Klassiker und vergessene Filmperlen auf Blu-ray, zumeist bei mit Herzblut kuratierten Reihen von Boutique-Labels. Knut Brockmann und Jochen Ecke picken sich die Werke heraus, die sie besonders interessant finden, und sie reden darüber: über die Form, die filmhistorische Einordnung und filmische Besonderheiten.

https://filmarchiv.chamberofunderstanding.net

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 55m. Bisher sind 201 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 7 days 12 hours 18 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 199: Film Noir als Serie - The Mob (1951) & The Sniper (1952)


Film Noir als Serie, Teil 2: wir testen mit Edward Dmytryks THE SNIPER (1952) und Robert Parrishs THE MOB (1951) die Elastizität des Systems Columbia Noir. Ergebnis: ganz schön dehnbar, dieses Konzept Schwarze Serie.


share







   59m
 
 

episode 198: Episode 198: Film Noir als Serie - The Lineup (1958) & Drive A Crooked Road (1954)


Lasst alle Gedanken an Werkhaftigkeit und Auteur-Kult fahren: wir wollen uns diesen #Noirvember mit der Schwarzen Serie als Serie auseinander setzen.


share







   54m
 
 

episode 197: Tremors - Im Land der Raketenwürmer (Tremors), 1990


Wenn wir Monsterfilme der 50er ironisieren, dann aber so richtig! Ron Underwood will gar nicht, dass wir die Welt ernst nehmen, sondern fragt uns von Regisseur zu Filmemacher-Gehirn: na, was glaubt ihr können wir noch so aus dem kleinen Budget rausholen?


share







   54m
 
 

episode 196: Die Jungfrau und das Ungeheuer (Panna a netvor), 1978


Juraj Herz war einer der besten tschechoslowakischen Märchenfilm-Regisseure, mochte aber er gar keine Märchen. Die Schöne und das Biest darf er für erwachsenes Publikum inszenieren: das Biest wird erhaben, die Teekanne zum Nachtmahr, der auch nicht singt.


share







 2021-10-17  51m
 
 

episode 195: Sette note in nero (Die sieben schwarzen Noten / The Psychic), 1977


Es ist #horrorktober und wir wagen uns an einen Lucio Fulci. Allerdings geht es sehr gediegen zu: selbstreflexiver Grusel statt Maden und Gedärm.


share







 2021-10-10  56m
 
 

episode 194: Iwans Kindheit (Iwanowo detstwo), 1962


Tarkowskys Debütfilm: ein potentiell konventioneller Stoff, mit unglaublichem Einfallsreichtum gegen den Strich inszeniert.


share







 2021-10-03  53m
 
 

episode 193: Liebe ist stärker (Viaggio in Italia), 1954


Sehr geehrter Herr Rossellini, wie viele Memento Mori-Szenen können Sie realistisch in einem Film von 85 Minuten unterbringen? Roberto Rossellini: Ja.


share







 2021-09-19  57m
 
 

episode 192: Le professionnel (Der Profi), 1981


Zum Tode von Jean-Paul Belmondo beschäftigen wir uns ein bisschen mit der zweiten großen Phase seiner Karriere: Bébel als Actionheld.


share







 2021-09-12  56m
 
 

episode 191: Lethal Weapon, 1987


Eine kleine Tribute-Episode für den kürzlich verstorbenen Richard Donner: Wir graben seinen ersten Lethal Weapon-Teil aus.


share







 2021-09-05  55m
 
 

episode 190: Foxy Brown, 1974


Nach ACROSS 110TH STREET, der nur Spurenelemente von Blaxploitation enthielt: jetzt endlich mal die volle Packung black cinema und exploitation im Archiv.


share







 2021-08-29  56m