Eine Stunde Was mit Medien - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunknova.de/eine-stunde-medien

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 39m. Bisher sind 187 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


Notre-Dame-Berichterstattung - Der Drang, dabei zu sein


Politiker kritisieren die ARD, keinen Brennpunkt zum Notre-Dame-Brand gebracht zu haben. Viele konzentrieren ihre Erwartungen auf das Fernsehprogramm. Ist das zu Zeiten des Netzes noch angebracht – oder gerade deswegen?


share





   39m
 
 

Nachwuchsprobleme im Journalismus - Bloß nichts mit Medien machen


Die Bewerberzahlen bei Journalistenschulen gehen immer weiter zurück. Und abseits der Metropolen sieht es noch schlimmer aus: Viele Zeitungen können ihre Volontärstellen kaum noch besetzen. Ist Journalismus out?


share





   38m
 
 

Medienkritik: Die Medien und der Brexit


Werden die Briten schlecht über den Brexit informiert? Britische Journalisten müssen sich diese Kritik gefallen lassen. Die Zeitschrift "Monocle" lässt künftig sogar in Deutschland drucken. Ein Rundumschlag mit Tyler Brûlé und Christiane Link. 


share





   53m
 
 

Apples neue Markt-Strategie: TV+ und News+


Ausgerechnet ein Tech-Konzern singt ein Loblied auf den Journalismus: "Großartiger Journalismus klärt auf, unterhält und bereichert unser Leben", hieß es bei der Apple-Präsentation Anfang der Woche. Aber die Medien reagieren skeptisch auf TV+ und News+, die neuen Streaming- und Nachrichten-Apps des Unternehmens. Eine Stunde Was mit Medien nimmt die neuen Apple-Pläne unter die Lupe.


share





   43m
 
 

Content-Netzwerk von ARD und ZDF - Drei Jahre Funk - und die Erfahrungen


Am 15. März 2016 ist das junge Angebot von ARD und ZDF an den Start gegangen - noch nicht offiziell, aber mit einem ersten Blog. Wir ziehen mit der stellvertretenden Funk-Chefin Sophie Burkhardt eine Bilanz.


share





   38m
 
 

Netzkulturfestival - SXSW-Festival: Abschied von der Masse


Beim Netzkulturfestival South-by-Southwest (SXSW) in Austin haben rund 75.000 Teilnehmer über die Technik von Übermorgen diskutiert. Die Zukunft der Medien liegt in der Nische. 


share





 2019-03-14  40m
 
 

Gesetzesvorhaben: Neue Gesetze könnten den Journalismus gefährden


Ein neues Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen könnte zum Problem für investigative Journalisten werden. Mit der Reform des Urheberrechts werden Urheber zum Teil finanziell schlechter gestellt. Und auch durch ein weiteres Gesetz könnten Uploadfilter drohen.


share





 2019-03-07  40m
 
 

Martin Fehrensen - Der Social-Media-Beobachter


Kritisch den sozialen Netzwerken auf die Finger schauen – aus diesem Hobby ist ein Job geworden: Martin Fehrensen hat mit dem Social-Media-Watchblog eine Instanz in der Medienbranche etabliert. Bei uns erzählt er seine Geschichte.


share





 2019-02-28  43m
 
 

Datenjournalismus: Wenn Big Data für Schlagzeilen sorgt


Vor ein paar Jahren haben viele Redaktionen Datenteams aufgebaut. Kritiker sagen jetzt: Mehr als ein paar Journalistenpreise gab es für sie nicht zu gewinnen. Doch stimmt das? Ein Werkstattbericht bei der Süddeutschen Zeitung.


share





 2019-02-21  40m
 
 

Wie konstruktiv Journalisten sein dürfen


Seit einiger Zeit versucht die Bewegung des konstruktiven Journalismus, gegen Medienmüdigkeit und Vertrauensverlust anzukämpfen. Aber steckt dahinter mehr, als ein Orchideenfach?


share





 2019-02-14  42m