Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Große Politik und kleine Nöte, runde Jubiläen und Anlässe, die um die Ecke kommen: Die tägliche Glosse am Ende der Sendung "radioWelt" auf Bayern 2 ist die Plattform der schrägen Gedanken. Geistreich und witzig, hintersinnig und hinterfotzig, skurril und respektlos. Jeden Morgen als Podcast. Gute Unterhaltung!

https://www.br.de/mediathek/podcast/ende-der-welt/480

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 1573 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 10 hours 8 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Gera?usche und Geru?che


Ach, ist Bayern nicht wunderschön, diese herrlichen Seen mit Alpenkulisse. Wo sich die frische, reine, kühle Luft von den Bergen kommend, über den See legt. Stellen sie sich ans Ufer, machen Sie die Augen zu und Atmen sie tief ein und wenn sie dann wieder Luft kriegen, nachdem Sie die Schiffsdieselabgase der vorbeifahrenden Motorjacht ausgeatmet und den Geruch aus Ihrer Nase bekommen haben können sie das Dröhnen, der im Sonnenuntergang verschwindenden Jacht in vollen Zügen genießen...


share







   3m
 
 

Immer mehr SUVs


Alles spricht von Klimawandel und Umweltschutz. Nur die Autobauer nicht. Der Trend zum SUV hält an, denn eine Welt, der der baldige Untergang droht, soll erst recht auf abschottende Distanz gehalten werden. Nur weiter so! Eine Glosse von Gregor Hoppe.


share







   2m
 
 

Burger ade!


Während die Selbstoptimierung immer mehr zur Diät zwingt, kommt die Rettung vor der lebenslänglichen Fastenzeit wie so oft aus Amerika: Der heutige Internationale Tag des Junkfoods feiert den Currywurst und Burger-Exzess. Nichts scheint so schwierig zu sein, wie ein gesunder Mittelweg. Eine Glosse von Georg Bayerle.


share







   3m
 
 

Von der Freiheit unmaskiert Schwäne zu zählen


Es kann kein Zufall sein, dass Boris Johnson den Freedom Day, den Tag an dem im Vereinigten Königreich alle Masken fallen, einen Tag vor das heutige Großereignis gelegt hat: Die traditionelle Zählung der königlichen Schwäne auf der Themse. Es könnte aber sein, dass die Rechnung des Premierministers dennoch nicht ganz aufgeht, ahnt Roland Söker.


share







   3m
 
 

Fels for sale


Das Internet ist eine große Wundertüte: Da wird allerlei verramscht und irgendwer kauft immer. Ob es alte Socken, unnütze Küchengerätschaften oder eben auch mal ein Stück Felsen ist. Unsere Glossenautorin Katharina Hübel im Shopping-Wahn.


share







   3m
 
 

Politikerkinder


Die Mutter ist in der CSU, die Tochter in der SPD, der große Bruder bei der FDP und der kleine Bruder bei den Grünen. Die Tochter, der große und der kleine Bruder sind jetzt eine Ampel Koalition eingegangen. Sie haben zwar nicht viele inhaltliche Berührungspunkte, aber der Punkt "Generell gegen eine Mitarbeit im Haushalt" konnte von allen im Koalitionsvertrag unterschrieben werden. Damit wurde die Mutter überstimmt...


share







   4m
 
 

Verwirrung um die Volksfeste


Die Bayerische Staatsregierung verbietet Volksfeste, lässt aber Ersatzveranstaltungen für Volkfeste zu. Bleibt die Frage: Wann ist ein Volksfest ein Volksfest, und wann eine Volksfestersatzveranstaltung? Und was hat das mit Zuckerwatte, Bierseligkeit und aufklappbaren Zeltwänden zu tun? Oder ist das alles eher ein Fest der Verwirrung?


share







   3m
 
 

Jungunternehmer-Aufstand


Frankreich feiert wieder mal seine Revolution, aber auch in Deutschland donnerten die Kanonen: Jungunternehmer eines Beirats des Bundeswirtschaftsministeriums brachten ein "Positionspapier" in Stellung und wollten die Medien von der Willkürherrschaft der Journalisten befreien. Deren Seidenstrümpfe nämlich sorgten für Durchblutungsstörungen am Finanzmarkt, deren Brokatwesten nähmen Anlegern den Atem, deren Samtkissen würgten Start-up-Investoren ab...


share







   3m
 
 

Hurra, ich habe ein Kamel gefunden


Letztens habe ich mein Handy gesucht und gefunden, eine Frau hat kürzlich ihr Kamel wieder gefunden und die Politik sucht nach mehr als nur dem Inzidenzwert. Gefunden hat sie die Hospitalisierung. Das heißt, im Herbst finden alle ungeimpften Kinder es dann ganz toll, wenn sie Corona im Klassenzimmer finden. Und was suchen sie gerade so. Eine Glosse von Astrid Himberger.


share







   3m
 
 

Ohrwürmer. Zisch und Weg.


Endlos, nervig und genial: Ohrwürmer sind dazu erschaffen, uns in den Wahnsinn zu treiben. Bis wir den Widerstand gegen sie aufgeben und kaufen, was sie uns einflüstern. Unsere Glossen-Autorin Katharina Hübel hat ein Gegenmittel gesucht - und gefunden.


share







   4m