Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Große Politik und kleine Nöte, runde Jubiläen und Anlässe, die um die Ecke kommen: Die tägliche Glosse am Ende der Sendung "radioWelt" auf Bayern 2 ist die Plattform der schrägen Gedanken. Geistreich und witzig, hintersinnig und hinterfotzig, skurril und respektlos. Jeden Morgen als Podcast. Gute Unterhaltung!

https://www.br.de/mediathek/podcast/ende-der-welt/480

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 1618 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 12 hours 27 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Radeln gegen die Klimakrise


Liebe Mitradlerinnen und Mitradler, Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen, Ihnen zu danken für Ihren aufopferungsvollen Einsatz auf zwei Rädern im Kampf gegen die Klimakrise. Ich glaube fest daran, dass wir diese Herausforderung mit Ihrer Hilfe bestehen. Aber ich bitte Sie: erfüllen Sie Ihre Rolle als Vorbild mit Maß und Verstand.


share







   3m
 
 

Na BRAVO!


Früher war es einfach: Wer sich zu alt für "Sumsi" und zu jung für den Playboy fühlte, der kaufte sich wöchentlich eine BRAVO und ließ sich aufklären. Heute hat das Internet die Aufklärung der Jugend übernommen, und das Jugendmagazin erscheint nur noch einmal im Monat. Na bravo!


share







   3m
 
 

Keine Erholung im Urlaub


Heute ist Zeit für die alljährliche Zwischenbilanz der Urlaubssaison und: 20% sind überhaupt nicht erholt. So ist der Urlaub ein Beispiel für die Vergeblichkeit unseres Tuns. Was aber in jedem Fall hilft: gleich den nächsten Urlaub planen! Da wird al-les besser. Garantiert!


share







 2021-08-25  2m
 
 

Höllenjob Tarifreferentin bei der Bahn


Wären Sie - jetzt - gerne Referentin für Tarifpolitik bei der Bahn? Eine der vielseitigsten Arbeitgeberinnen" (laut Job-Ausschreibung) sucht Juristin mit Ideen für Tarifverträge. Bewähren Sie sich zwischen Lokführerstreik und Fahrgastprotesten!


share







 2021-08-24  3m
 
 

Ab in den Urlaub - von einem, der NICHT auszog!


Die schönste Zeit im Jahr. Die Ferien, zum Urlaub in die Ferne schweifen...schön wär's. Diesen Sommer kommt irgendwie alles zusammen: Corona, Waldbrände und Fluten, die es so hierzulande noch nie gab. Es ist schwer, 2021 in Sommer-Urlaubs-Laune zu kommen.


share







 2021-08-23  3m
 
 

Invasion der Quietsche-Entchen


Kulleraugen, Kugelköpfchen und Schnatterschnäbelchen - Bade-Entchen kommen so harmlos daher. Dabei sind sie eine echte Plage und die Invasion steht bevor.


share







 2021-08-20  3m
 
 

Das fotografierte Käsebrot


Die Welt ist ungerecht, das wissen wir alle. Für alle, die noch ein Beispiel suchen: Ein Foto eines Käsebrotes hat ähnliche viele Megabyte wie ein seitenlanger wissenschaftlicher Text. Das würde sicherlich auch Louis Daguerre empören, dessen Fotografie-Technik heute vor 180 Jahren der Öffentlichkeit präsentiert wurde.


share







 2021-08-19  3m
 
 

Balkongeplätscher oder Sommer-Aushilfen


Sommer-Aushilfen sind systemrelevant. Ohne sie käme man nach drei Wochen aus dem Urlaub und der Briefkasten wäre verstopft, der Garten vertrocknet, und die Katze hätte sich aus dem Staub gemacht.


share







 2021-08-18  2m
 
 

Quallen in Nachbars Garten


Paniert, frittiert und mit Kartoffelsalat: In Österreich isst man neuerdings Quallen. Welternährungstechnisch eine super Idee und ein Superfood noch dazu. Unser Autor Georg Bayerle findet das aber mindestens befremdlich.


share







 2021-08-17  3m
 
 

Gib mir ein "G"


Gesagt, getan: getestet, geimpft, genesen. Gesundheit! Geniest. Nein: Genossen. Derzeit geht ohne "ge-" gar nichts. Wir sind genervt, gereizt, und einige sogar gewaltbereit. Und alles nur wegen Gorona und ihren Gegenmaßnahmen. Gerufen gehört: Gute Gesundheit, Gesamtheit!


share







 2021-08-16  3m