Essay und Diskurs - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunk.de/essay-und-diskurs.1183.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 248 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share



 

recommended podcasts


Digitale Zukunft - Alles umsonst im Netz?


Erst wurde die Kultur- und Kreativwirtschaft zur Hoffnung für postindustrielle Gesellschaften hochgejubelt. Mittlerweile sind die prekären Lebensverhältnisse ihrer Leistungsträger in den Fokus gerückt.

Von Simon Brückner
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 02.01.2017 08:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-06-26  28m
 
 

"teilen und tauschen" - Kultursymposium Weimar 2016: Christophe Boesch


Autor: Florian Fricke
Sendung: Essay und Diskurs
Hören bis: 26.12.2016 08:30


share





 2016-06-19  28m
 
 

Kultursymposium Weimar - Der Medientheoretiker Wolfgang Sützl


Teilen und Tauschen sind Grundlagen menschlicher Kulturpraktiken. Sie spielen in armen Ländern eine ebenso große Rolle wie in Wohlstandsgesellschaften. Wann aber teile ich überhaupt - und mit wem? Welche gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen ergeben sich aus den verschiedenen Erscheinungsformen des Teilens und Tauschens?

Im Gespräch mit Florian Fricke
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 19.12...


share





 2016-06-12  28m
 
 

Doug Saunders zur Integration von Flüchtlingen - "Deutschland hat die Ressourcen, die Migration zu bewältigen"


Der britisch-kanadische Autor und Journalist Doug Saunders veröffentlichte 2011 sein Buch "Arrival City", für das er Ankunftsstädte rund um die Welt besuchte. Seine Erkenntnisse sind angesichts der Flüchtlingskrise in Deutschland hochaktuell. Sounders sagte im DLF, die Menschen wollten dorthin ziehen, wo bereits Netzwerke von Migranten vorhanden seien. Kluge Projekte ermöglichten eine bessere Integration.

Doug Saunders im Gespräch mit Jochen Rack
www.deutschlandfunk...


share





 2016-06-05  28m
 
 

Spanisches Denken - "Gegenmächte konstruieren, die selbst konstituierende Mächte sind"


In Spanien finden am 26. Juni Neuwahlen statt, weil sich die spanischen Parteien nicht auf eine Koalition einigen konnten. Wie lässt sich das soziale Unbehagen einer Bevölkerung in neue politische Potenz verwandeln, fragt der Soziologe Emmanuel Rodríguez im DLF-Interview angesichts solcher Entwicklungen.

Emmanuel Rodríguez im Gespräch mit Barbara Eisenmann
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 05.12.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-05-29  28m
 
 

Spanisches Denken - Die Philosophin Marina Garcés


Marina Garcés ist Professorin für Gegenwartsphilosophie an der Universität Zaragoza. Sie macht den Plural zum Ausgangspunkt sozialen Lebens - nicht das Individuum. Ihre Philosophie für eine gemeinsame Welt versucht ein "Wir" zu denken, das einem "Leben als gemeinsames Problem" entspricht.

Im Gespräch mit Barbara Eisenmann
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 28.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-05-22  28m
 
 

Kleidung - Die Verteidigung des Kapuzenpullovers


Wer oder was ist der Kapuzenpullover? Ein Kleidungsstück? Ein Bekenntnis? Ein Gangsterrequisit? Das Image des Kapuzenpullovers ist umkämpft. Das zeigt auch die schillernde Kulturgeschichte des "Hoodies".

Von Torsten Körner
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 14.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-05-08  29m
 
 

Georgien im Blick - Der dritte Weg der Kultur


25 Jahre Unabhängigkeit - 1991 stimmten die Georgierinnen und Georgier in einem Referendum über die Loslösung von der Sowjetunion ab. Mit dem Wandel veränderten sich auch die Perspektiven. Die Arbeitslosigkeit im Lande ist hoch.

Von Marleen Stoessel
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 11.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-05-05  29m
 
 

Schiffskreuzfahrt - Flanieren auf See


Kein Reisemarkt wächst derzeit so rasant wie die Hochsee-Kreuzfahrt. Das schwimmende Hotel entwickelt sich zu einer wichtigen Urlaubsform. Auf welchem Kurs befinden sich Zeitgenossen, wenn sie auf schwimmenden Wohnsilos organisierte Kreuzfahrten unternehmen?

Von Michael Reitz
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 07.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2016-05-01  29m
 
 

Aporien der Demokratie - Vom Widerspruch politischer Grundwerte und Prinzipien


Die Demokratie gilt als anzustrebendes System. Das Volk hat die Macht - kein Gott oder König. Doch wenn die Staatsgewalt vom Volke ausgeht, kommt es dann zu einer Diktatur der Mehrheit? Und was bedeutet die Säkularisierung für die Demokratie? Ist der Bürger dadurch geschützt vor der Herrschaft der Religion oder garantiert sie die Religionsfreiheit?

Von Monika Boll
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 31.10...


share





 2016-04-24  29m