Evolution FM

Die Münchner Regionalgruppe im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung sendet auf Radio Lora 92.4 jeden dritten Mittwoch an ungeraden Monaten von 20 bis 21 Uhr News aus den Natur- und Sozialwissenschaften aus einer naturalistischen Perspektive, die Ihnen wissenschaftliches Denken und Humanismus näher bringen möchte.

http://evolutionfm.de

subscribe
share


 
 

    EFM 027 Spinnenseidenfadenspender


    Allein im Studio Weil die Damen Pershina und Dr. Tiller nicht dabei sein konnten, ist diese Sendung etwas einstimmig geraten. Dafür gibt es mehr Themen und weniger wissenschaftliche Expertise als sonst. Mythos des Monats Der Mensch wächst im Schlaf. Deswegen ist Schlaf besonders für Kinder die sich noch im Wachstum befinden besonders wichtig. Manchmal kann der Körper im Schlaf bis zu 2,5 cm größer werden. Ob das wirklich stimmt werden wir am Ende der Sendung...


    share





    55m
    this year

    EFM026 Refuconomy


    Wirtschaftliche Auswirkungen der Zuwanderung Allenthalben ist die Rede von "Flüchtlingskrise" und enormen "Kosten", die durch Zuwanderung entstünden. Tatsächlich fließen die staatlichen Ausgaben direkt in die Wirtschaft und das gleich mehrfach. Alexander Betts bei TED Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) Glyphosat im Bier und überall sonst auch Das Umweltinstitut München hat gängige Industriebiersorten untersucht und darin Rückstände von...


    share





    57m
    2016

    EFM025 Jubiläumsausgabe


    Napoleon-Komplex Abgesehen davon, dass Napoleon durchaus nicht von kleiner Statur war, ist umstritten ob es den sogenannten Napoleon-Komplex tatsächlich gibt. Er beschreibt einen theoretischen Zustand bei Männern von kleinem Wuchs, denen übermäßige Aggressivität und dominantes Sozialverhalten zugeschrieben wird. Die Englische Zeitung "The Telegraph" zieht aus einer Studie der Oxford University den Schluss, dass es den Napoleon-Komplex tatsächlich gibt. Es wird beim Lesen der...


    share





    57m
    2016

    EFM024 Die Wurst des Todes


    Menschliche Gene sind keine patentwürdige erfinderische Leistung Zum Thema Patente gibt es gute Nachrichten aus Australien: Australiens höchstes Gericht erklärt Gene für nicht patentierbar. Das ist deswegen von großer Bedeutung, weil damit ein weiteres oberstes Gericht eines Landes den Parmakonzernen eine Abfuhr erteilt hat, als sie versuchten sich exklusive Nutzungsrechte an einem menschliches Gen zu sichern. Nachdem sie in USA bereits verloren hatten, bedeutet die Entscheidung...


    share





    n/a
    2015

    EFM023 Nachhaltigkeit


    Diesmal im Studio zu Gast ist Elena Pershina, die am Edinburgh International College Volkswirtschaft unterrichtet. Mythos des Monats Butter lindert die Schmerzen bei Verbrennungen wird oft behauptet. Ob es stimmt oder nicht klären wir am Ende der Sendung. Hörbarer Infraschall Forscher an der Physikalisch Technischen Bundesantstalt in Braunschweig haben herausgefunden, dass der Frequenzbereich an für Menschen hörbarem Schall größer ist, als bislang angenommen. Gemeinhin gilt, dass...


    share





    57m
    2015

    EFM022 Ich bin ja so exprimiert


    Schokolade hilft nicht beim Abnehmen. Ein gutes Beispiel für schlechtes Studiendesign. Transsexuelle Kleinmaulbarsche im Pontomac River WHO-Studie über Verfahren zur Entfernung von Medikamentenrückständen in Klärwerken (PDF) Porous, Water-Resistant Multifilament Yarn Spun from Gelatin Lernen zerstört die DNA von Gehirnzellen Mythos des Monats - Ja, man kann wirklich durch Fallenlassen von Batterien erkennen, welche voll und welche verbraucht sind.


    share





    54m
    2015

    EFM021Blutgruppendiäten, Künstliche Intelligenz im Film und der Corso Leopold


    Mythos des Monats - Kind, du verdirbst dir doch die Augen! Wir fragen uns, ob lesen bei wenig Schlecht tatsächlich schlecht für die Augen sein kann. Hörerkommentar Oliver schreibt in den Kommentaren über Hans Roslings Aussage, dass der Unvoreingenommene Blick eines Laien manchmal richtiger liegt, als der Wissenschaftliche Elfenbeinturm. Tatsächlich gib es es von Hans Rosling einen Vortrag in dem er zeigt, dass seine Erstsemester schlechter raten, als Schimpansen. Kinotip: Ex...


    share





    57m
    2015

    EFM020 Humanschlacke durch die Brille der Wissenschaft


    Mythos oder Wahrheit Müssen Menschen ihre Körper entschlacken? Am Ende der Sendung werden wir dieser Frage auf den Grund gehen. Die Sicht der Gesellschaft und der Wissenschaft auf Gesellschaft und die Wissenschaft Um Rekursion wirklich zu verstehen, muss man zunächst verstehen, was Rekursion ist. Verschiedene Sichtweisen auf gesellschaftlich relevante Fragen. Die Weltsicht der Wissenschaftler ist oft eine andere als die des Durchschnitts der Gesellschaft. Wir unterhalten uns über...


    share





    57m
    2015

    EFM019 Freie Radikale und Medienkompetenz


    Antioxidantien, freie Radikale, Medienkompetenz, ein Update zu Ebola und eine Hörerfrage


    share





    1h1m
    2015

    EFM018 Ebolachsgefühle, Realitätsverlust und Essen zum Abnehmen


    EFM018 Ebolachsgefühle, Realitätsverlust und Essen zum Abnehmen


    share





    n/a
    2014