Feature - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/dlf-das-feature.3139.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 49m. Bisher sind 684 Folge(n) erschienen.
subscribe
share



 

recommended podcasts


Wendeländer (4/5) - Istvan Mezei und der Fußballverband der Roma in Ungarn - Ein Rom träumt von der Champions League


In Ungarn ist Istvan Mezei eine Legende: 1980 begleitet er das ungarische Fußball-Olympiateam nach Moskau. Wenig später gründet er die erste Roma-Mannschaft des Landes und organisiert mit Ungarns Fußballidol Janos Farkas eine Roma-Jugendliga. Sie wird für manchen zum Sprungbrett in die erste Liga.

Von Mirko Schwanitz
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   43m
 
 

Wie spricht man mit Aliens? - Lauschen ins All


Ist da oben jemand? Höchst wahrscheinlich. Seit Jahrzehnten wird nach Leben im All gesucht, mit immer besserer technischer Ausrüstung. Auch die Kontaktaufnahme wird vorbereitet, mögliche Kommunikationsformen ergründet, Konsequenzen erörtert. Denn unvorbereitet will kein Mensch sein.

Von Ulrich Biermann und Veronika Bock
www.deutschlandfunk.de, Freistil
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   53m
 
 

Wendeländer (3/5) - Die Identitäten der Magdalena Parys - Deutschpolnischeuropäisch


Die Flucht ihrer Familie aus Polen nach Deutschland im Jahr 1984 empfand die zwölfjährige Magdalena als Geschenk: eine zweite Sprache und eine freiere Erziehung verschafften ihr, was sie heute ‚doppelte Identität‘ nennt.

Von Malgorzata Zerwe
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   49m
 
 

Wendeländer (2/5) - Das Erbe von Belene - Bulgariens verdrängte Vergangenheit


Dem Diktator Todor Schiwkow wurde nach der Wende noch ein Denkmal errichtet, da war der Kommunismus per Gesetz längst für verbrecherisch erklärt worden. Dagegen wurde bis heute keines der früheren mehr als 80 Konzentrationslager zu einer Gedenkstätte. Eine Auseinandersetzung mit der traumatischen Geschichte findet in Bulgarien kaum statt.

Von Diana Dineva
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   43m
 
 

Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind - Von dem, was danach kommt


Jeder von uns wird noch dran glauben müssen. Doch eingehend beschäftigen möchten sich nur die Allerwenigsten mit dem eigenen Tod. Gemäß den großen Weltreligionen geht es ja in jedem Fall weiter, nach dem Tod. Wohl dem, der vorbereitet ist.

Von Sabine Fringes
www.deutschlandfunk.de, Freistil
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   54m
 
 

Wendeländer (1/5) - Jagd nach Jára Cimrman - Der böhmischste Böhme von Böhmen


Der berühmteste Tscheche der Welt heißt nicht Václav Havel oder Bedřich Smetana, sondern Jára Cimrman. Nur hat es das Universalgenie Cimrman nie gegeben. Der ganze Stolz des Landes ist eine Erfindung aus den 1960ern.

Von Tabea Soergel und Martin Becker
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   49m
 
 

Die Militarisierung des Naturschutzes in Afrika - Aufrüstung im Nationalpark


Die internationale Gemeinschaft hat den „Krieg gegen die Wilderei“ ausgerufen. Seitdem werden Afrikas Parkwächter zum Töten ausgebildet. Finanziert wird die Aufrüstung mit Spenden und westlicher Entwicklungshilfe. Doch in den Dörfern rund um die Nationalparks nehmen Gewalttaten und Morde zu.

Von Simone Schlindwein
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   52m
 
 

Ein Reihenhaus-Blues im Schlagertakt - Das ganz, ganz große Glück


Irgendwann ist es leer: das Reihenhaus der Kindheit. Was bleibt, ist die Musik. Denn in jedem Raum liefen deutsche Schlager. An jedem Lied hängt eine Erinnerung, die Texte bringen bei allem Kitsch etwas zum Schwingen. Die Deutschen und ihr ganz, ganz großes Glück zum Mitschunkeln: Wie konnte es überhaupt dazu kommen?

Von Martin Becker und Tabea Soergel
www.deutschlandfunk.de, Freistil
Hören bis: 26.10.2020 20:05
Direkter Link zur Audiodatei


share





   54m
 
 

Die Regeln des unpersönlichen Bekanntenkreises - „Schön, Sie nicht kennenzulernen!"


Unbekannte Bekannte sind Menschen, die sich regelmäßig begegnen, aber sich nicht ansprechen. Ob auf dem Arbeitsweg, in der Kantine oder beim Gassigehen. Man kennt sich, nickt sich allenfalls zu - das ist alles. Jahrelang kann das so gehen. Bis man sich eines Tages aus den Augen verliert. Warum?

Von Fritz Tietz
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   49m
 
 

Libanesische Frauen und ihre Dienerinnen - Die Freiheit der anderen


Ist libanesischen Frauen ein einigermaßen emanzipiertes Leben erst möglich durch die Unterdrückung ausländischer Frauen? - Im Libanon arbeiten über 250.000 Dienstmädchen aus Asien und Afrika. Hinter geschlossenen Türen leben sie unter sklavenartigen Bedingungen.

Von Charlotte Bruneau und Stephanie Rohde
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei


share





   41m