Das Feature - Deutschlandfunk Kultur Hörspielportal

Das Feature ist die lange Doku des Deutschlandfunks aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Es blickt in andere Leben und unbekannte Welten, erzählt aus unerwarteten Perspektiven, stellt Gewissheiten infrage – mal investigativ, mal experimentell, für engagierte Hörer:innen, die selber denken wollen.

https://www.deutschlandfunk.de/das-feature-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 49m. Bisher sind 1047 Folge(n) erschienen. Alle 2 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 34 days 5 hours 55 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Die anderen Versionen der Welt - Vom Konsum illegaler Drogen


Einer studiert, die anderen haben einen Beruf, einige auch einen Doktortitel, Kinder oder Enkel. Sie sprechen von ihren Abstürzen und Glückserfahrungen mit illegalen Drogen. Es geht, sagt einer, um das „Grundbedürfnis, über die Grenzen des Alltäglichen hinauszugehen“.

Von Jörn Klare
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-02-04  53m
 
 

Viren und Welthandel - Die Neue Seidenstraße im Zeitalter der Pandemie


Chinas Staatspräsident Xi Jinping sprach anfangs von einer "Schicksalsgemeinschaft der Menschheit", die dadurch näher zusammenrücken würde. Inzwischen zeigt sich: Es geht um eine neue Weltordnung, in der China die USA als dominierende Macht ablösen soll.

Von Harald Brandt
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-31  50m
 
 

Keyboarder Karl - Geschichten vom Alleinunterhalter


50. Geburtstag, silberne Hochzeit, Schützenfest: Das ist die Welt, das ist das Leben des Alleinunterhalters Keyboarder Karl. Doch oft ist dieses Leben ganz schön hart.

Von Marc Bädorf
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-28  54m
 
 

"Was will dieses Grau’n bedeuten?" - Al-Kaida-Geisel Theo Padnos


Eigentlich wollte Theo Padnos nur ein paar Tage im syrischen Rebellengebiet recherchieren. Doch dann fällt der amerikanische Autor in die Hände der Dschihadisten: der Beginn eines 22 Monate dauernden Martyriums.

Von Susanne Sporrer und Klaus Heymach
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-21  43m
 
 

Der alte Bob - Vom Holocaustüberlebenden, Künstler und Musiker Bob Rutman


Als Junge wollte Robert gern zur Hitlerjugend. Die nahmen keine Juden, das kapierte er nicht. Vor allem die Trommeln reizten ihn, der Rhythmus, der Krach, das Martialische. Als Musiker und Künstler kam er 1989 zurück nach Berlin

Von Alexa Hennings
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-18  50m
 
 

Matsutake. Ein Pilz im Anthropozän - Über das Leben in den Ruinen des Kapitalismus


In jedem Herbst wird der Matsutake-Pilz zu einem begehrten Geschenk in Japan. Er lässt sich nicht kultivieren. Entsprechend komplex sind die Bedingungen, unter denen er gewonnen wird – und hoch die Beträge, die für ihn gezahlt werden.

Von Jean-Claude Kuner
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-14  54m
 
 

Überleben nach dem Bürgerkrieg - Libyens junge Generation sucht den Frieden


Asaad Jafar ist Anfang 30. Ein Drittel seines Lebens hat er im Bürgerkrieg verbracht. Beim Sturz Gaddafis stand er auf Seiten der Revolution, landete im Gefängnis, wurde gefoltert. Heute ist einer seiner Folterknechte ein enger Freund.

Von Bettina Rühl
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-12  54m
 
 
share








 2022-01-11  43m
 
 

Lizenz zum Prügeln? - Polizeigewalt in Frankreich


Als 2018 in ganz Frankreich die Gelbwesten auf die Straße gehen und Bilder von Gewalt, Ausschreitungen und der verwüsteten Champs-Élysées die Nachrichten beherrschen, wird das harte Vorgehen der Polizei weitgehend toleriert.

Von Philipp Lemmerich
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-01-06  53m
 
 

Ziemlich unkontrollierbar - Die Liedermacherin Bettina Wegner


Im Westen ist die deutsche Liedermacherin Bettina Wegner vor allem für ihre Liedzeile "Sind so kleine Hände" berühmt. Für die Menschen im Osten Deutschlands ist die Sängerin eine Ikone des Widerstands gegen die SED-Diktatur.

Von Daniel Guthmann und Christian Buckard
www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2021-12-31  49m