Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunk.de/forschung-aktuell.675.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 4354 Folge(n) erschienen.
subscribe
share



 

recommended podcasts


Erforscht, entdeckt, entwickelt - Meldungen aus der Wissenschaft


Ein künstliches Blatt könnte Biotreibstoff herstellen +++ Neandertaler nutzten komplexe Technologien offenbar überall +++ Wer alt werden will, muss früh seine Ernährung anpassen +++ Die Arktis setzt zunehmend Kohlendioxid frei +++ Genetiker erstellen einen Bierhefe-Stammbaum +++ Ornithologen entdecken den lautesten Vogel der Welt

Von Michael Stang
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Landwirtschaft - Gülle könnte Tieren im Ackerboden schaden


Nicht nur Nitrat, auch weitere Gülle-Bestandteile können schädlich sein. Bestimmte Stoffe wirken beim Düngen auf Lebewesen im Ackerboden ähnlich wie Hormone. Im Laborversuch konnten Forscher bereits Schädigungen an Fadenwürmern zeigen. Auch andere Bodenbewohner könnten betroffen sein.

Von Volker Mrasek
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Ende der Kreidezeit - Dinosaurier starben nicht durch Vulkanismus


Ein Asteroideinschlag oder Vulkanismus mit einhergehendem Klimawandel: Bisher galten beide Szenarien als mögliche Ursache für das Massenaussterben der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren. Forscher sind jetzt des Rätsels Lösung einen Schritt näher gekommen. Dabei spielt der pH-Wert der Meere eine wichtige Rolle.

Von Dagmar Röhrlich
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Prime Editing: Intelligente Weiterentwicklung der CRISPR/Cas9-Technologie


Autor: Lange, Michael
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   4m
 
 

Tolle Idee - Was wurde daraus? - Per Schienenkanone ins All


Ins All - aber ohne Treibstoffverbrauch: Das ist die Idee hinter dem Schienenbeschleuniger, der Raketen magnetisch in den Orbit befördern soll. Allerdings wären die Kosten für dieses Schienensystem enorm, weswegen das Testprojekt beendet wurde. Doch mittlerweile gibt es weltweit neue Interessenten.

Von Karl Urban
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Erforscht, entdeckt, entwickelt - Meldungen aus der Wissenschaft


Künstliches Fleisch auf Gelatine-Gerüsten +++ Afrikanische Kröte gibt sich als Schlange aus +++ Ägypten hat 30 neu entdeckte Sarkophage präsentiert +++ Die Zähne des T. Rex wuchsen abwechselnd nach +++ Die Philippinen haben jetzt gut 500 Inseln mehr +++ Das Fingertier macht seinem Namen alle Ehre

Von Piotr Heller
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   3m
 
 

AUSLESE kompakt: "Das Ende des Alterns" (David Sinclair & Matthew LaPlante)


Autor: Hubert, Martin
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   4m
 
 

Die Suche nach dem nächsten großen Ding: Die Agentur für Sprunginnovationen


Autor: Krauter, Ralf
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   9m
 
 

Erneuerbare Energie - Gute Aussichten für Solarenergie


Der Anteil erneuerbarer Energien wird in den kommenden fünf Jahren weltweit steigen, vor allem durch Solaranlagen zur Eigenversorgung - so die Internationale Energieagentur in ihrem Jahresbericht. Doch noch dominieren fossile Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas, besonders bei Heizungen.

Von Volker Mrasek
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Erforscht, entdeckt, entwickelt - Meldungen aus der Wissenschaft


Eine Studie liefert neue Erkenntnisse auf dem Weg zu künstlichen Embryonen +++ Wer hungrig ist, handelt nicht unbedingt egoistischer +++ Ein Forschungsteam hat eine neue Vogelart aus Borneo beschrieben +++ Eine neue Kühlmethode macht 3D-Drucke schneller und größer +++ Trilobiten haben schon vor einer halben Milliarde Jahren Gruppenverhalten gezeigt

Von Lennart Pyritz
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01...


share





   4m