Fotografie Neu Denken. Der Podcast.

Fotografie Neu denken. Der Podcast. Von Andy Scholz. Kultur und Gesellschaft. Der Audio-Podcast über die Bedeutung von fotografischen Bildern in unserem Alltag. Andy Scholz spricht mit Menschen darüber, warum und was sie fotografieren und wieviel. Was die Fotografie und das fotografische Bild mit der Kunst, der Gesellschaft und unseren Kindern macht. Und versucht so dieser gegenwärtigen Omnipräsenz nachzuspüren. Regelmäßig, episodisch und direkt aus seinem Studio veröffentlicht Andy Scholz in seinem Podcast »Fotografie Neu Denken« Interviews mit Foto- und Kunstschaffenden, Beiträge über Künstler und Künstlerinnen, sowie Gespräche mit Expertinnen und Experten aus der angewandten und künstlerischen Fotografie, der Fototheorie, der Fotogeschichte. Er lässt Menschen zu Wort kommen, die fotografische Bilder erarbeiten, vermitteln und über sie nachdenken. Menschen aus den Bereichen der Philosophie, Soziologie, Medien-, Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Genauso verschafft er aber auch Menschen Gehör, die einfach nur fotografieren, die das Fotografieren lieben und sich dafür begeistern. Andy Scholz ist Jahrgang 1971, geboren in Varel am Jadebusen...

http://fotografieneudenken.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 27m. Bisher sind 81 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 5 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 13 hours 16 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 81: #067 »Fotografieren ist wie Leistungssport.«


Prof. Katharina Bosse. Fachhochschule Bielefeld.


share







   37m
 
 

episode 80: fndv #006 »Double Bind«


Dr. Nadia Ismail. Leiterin Kunsthalle Giessen.


share







   5m
 
 

episode 79: #066 »Es gibt keinen Stillstand in der Fotografie.«


Viktoria Binschtok. Künstlerin, Berlin.


share







   33m
 
 

episode 78: #065 »Die Welt ist fotografisch vermessen.«


Andreas Herzau. Dokumentarfotograf, Hamburg.


share







   32m
 
 

episode 77: #064 »Fotografie Neu Denken allein ist zu eng gefasst.«


Wolfgang Ullrich. Philosoph und Kunsthistoriker.


share







 2021-08-13  46m
 
 

episode 76: #063 »Die Arroganz der Fotografie in Frage stellen, ist total wichtig.«


Thomas Dworzak. Magnum-Fotograf, Krisenberichterstatter und ehemaliger Präsident der Agentur Magnum (2017 bis 2020).


share







 2021-08-06  45m
 
 
share







 2021-07-30  32m
 
 

episode 74: #061 »Im Digitalen ist alles Fotografie.«


DARKTAXA-PROJECT. Künstler*innen-Gruppe an der Schnittstelle von Fotografie und Digial Imaging.


share







 2021-07-23  34m
 
 

episode 73: #060 »Fotografie ist der falsche Begriff.«


Prof. Michael Reisch. Professor für Fotografie und digitale Medien an der Alanus Hochschule in Bonn.


share







 2021-07-16  38m
 
 

episode 71: #059 »Fotografie ist ein Kulturgut.«


Simone Klein. Art Advisor, Gutachterin, Expertin in Köln.


share







 2021-07-09  41m