Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit

In diesem Podcast geht es um das Bewußtsein für den sozialen Organismus und das eigene ICH als Teil dessen. Der Mensch kann bewußt nur achten und pflegen, von dem er weiß, daß dieses etwas tatsächlich existiert. Gleichzeitig kann der Mensch seine Beziehung zum sozialen Organismus nur dann wahrhaftig achten und pflegen, wenn er sein wahres ICH und seine Rolle in dem ihm übergeordneten Organismus erkennt und bereit ist anzunehmen. Es ist eine Wechselbeziehung, in welcher der Mensch über die Freiheit im eigenen Geist nicht nur größeres Bewußtsein für das eigene ICH sondern auch für den sozialen Organismus gewinnt.

https://martinmatzat.com

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 11m. Bisher sind 101 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 2 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 2 hours 14 minutes

subscribe
share





episode 104: #86 Im Gespräch mit Günther Gerzmann: Normen und Ideologie in Gegenwart und Zukunft


══════════

QUERVERWEISE zum Inhalt

══════════

► #67 Im Gespräch mit Günther Gerzmann: Ein Astrologe zu Corona und Zeitgeschehen

► Mehr zur astrologischen Arbeit von Günther Gerzmann: astrologie-gerzmann.de

► Sein aktueller Artikel Warntag 2020 kommt ist zu finden unter: http://astrologie-gerzmann.de/neu


share







 2020-10-22  1h38m
 
 

episode 103: #85 Was unbedingt zu beachten ist, wenn am deutschen Wesen die Welt genesen soll


Fände das deutsche Wesen, an dem die Welt genesen soll, im Deutschen Reich überhaupt seinen Platz? Es steht die These und Vorstellung im Raum, daß der Weltfrieden bereits Tatsache sei, sofern von Seiten des Deutschen Reichs und den einstigen Siegermächten ein Friedensvertrag unterzeichnet wird. Doch, Papier ist geduldig .....


share







 2020-08-21  7m
 
 

episode 102: #84 Wahrhaftigkeit vs. Grundgesetz Artikel 139


Am Grundgesetz Artikel 139 scheinen sich die Geister zu scheiden. Am 01. August 2020 bezeichnete Thorsten Schulte jene Menschen, welche vor dem Berliner Reichstag demonstrierten als "rechtsextrem und Holocaustleugner". Dies sorgte für viel Unmut unter den Demonstranten und Beobachtern – zumal der Vorwurf der Spaltung mit im Raum steht. Dies führte dazu, daß viele Menschen Thorsten Schulte nun verdächtigen womöglich ein Falschspieler zu sein...


share







 2020-08-12  20m
 
 

episode 101: #83 Was ist Demokratie? Eine Herrschaftsform in der Ideologie-Überprüfung


══════════ QUERVERWEISE zum Inhalt ══════════

► Berlin, 02.08...


share







 2020-08-06  56m
 
 

episode 100: #82 Über den Friedensvertrag zu Wahrheit, Freiheit und Liebe – ein konzeptioneller Vorschlag zur gemeinsamen Visionsfind


"Der König ist tot! Lang lebe der König!" Es gibt viele Ideen und Visionen von einer besseren Welt. Der im Raum stehende Friedensvertrag wäre sehr wahrscheinlich ein erster Schritt. Dennoch sollten wir vergangene Erfahrungen nicht ignorieren; schließlich stolperten wir als Volk von einer Ideologie in die nächste, weil wir die nächste Gesellschaftsidee lediglich für "besser" hielten als die vorige, diese vor allem Handeln allerdings nie auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüft hatten...


share







 2020-07-31  37m
 
 

episode 99: #81 Unwort des Jahres 2020: Corona-Pandemie – Warum keine andere Wahl getroffen werden kann


Der Begriff Corona-Pandemie ist einer der wohl am häufigsten verwendeten Begriffe des ersten Halbjahres 2020. Insbesondere bei öffentlichen Stellungnahmen ist dieser Begriff häufig vorzufinden. Doch im Hintergrund spielen sich andere Dinge ab, von welchen dieser Begriff abzulenken versucht .....


share







 2020-07-22  16m
 
 

episode 98: #80 Wenn sich an Rudolf Steiner und der Anthroposophie die ideologischen Geister scheiden ...


In den Episoden #69 und #70 hatte ich einen Weg geschildert, wie Rudolf Steiner und sein Werk zu kritisieren wären. Es gab interessante Reaktionen, die man sich wirken lassen sollte, falls man die Anthroposophie nicht als Ideologie begreifen möchte .....


share







 2020-07-16  12m
 
 

episode 97: #79 Welche "Wissenschaft" einer Diktatur am liebsten wäre


Corona läßt nicht nur einen Konflikt und nicht nur in der Wissenschaft offensichtlich werden. Falls wir nun also abdriften sollten in eine Diktatur: Wie würde sich in einem solchen Szenario die Wissenschaft wandeln (müssen)? Inhalt: - Wissen vs. Nichtwissen und die Einordnung von Aussagen, Thesen, Theorien usw. - Die Begriffe Verifizieren und Falsifizieren - Allaussagen und Existenzaussagen - Fazit für die "Lieblingswissenschaft" einer Diktatur


share







 2020-07-09  8m
 
 

episode 95: #77 Statt philosophieren über Moral & Ethik: Warum wir eine Erkenntnistheorie brauchen, die sich an der Wahrheit orienti


Gegenwärtig geht es um Deutungshoheiten. Weniger sachlicher, dafür moralischer Natur. Immer wieder werden wir Spannungen in unserer Gesellschaft erleben, solange wir keine Erkenntnistheorie etabliert haben, die auf Wahrheit aufbaut ... Inhalt: - Erkenntnistheoretischer Fokus: Das Gute vs. die Wahrheit - Die Suche nach der wahren Erkenntnistheorie unehrliche und moralische Philosophie - Die Konsequenz für unsere Gesellschaft


share







 2020-06-24  8m
 
 

episode 94: #76 Erkenntnistheorie & Philosophie: Was, wenn eine Erkenntnistheorie nicht auf Wahrheit aufbaut...?


Gerne werden im philosophischen Hochschulstudium verschiedenste erkenntnistheoretische Ansätze vergangener geistiger Größen erwähnt...


share







 2020-06-22  11m