Freies Radio Neumünster

Wir sind ein selbstverwaltetes, nichtkommerzielles Lokalradio in Neumünster & in der Gründungsphase. Hörbar im Livestream, bald auch auf UKW. Stay tuned! CC BY-NC 4.0* *falls nicht anders angegeben

https://freiesradio-nms.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 18m. Bisher sind 305 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

Schweinekapitalismus


Wir berichten über eine Initiativenkonferenz in Elmshorn über unappetitliche Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen der Fleischindustrie


share





   n/a
 
 

Toleranz statt Ignoranz – Filmwettbewerb von NMS-TV


Wir haben mit den Macherinnen und Machern von Neumünster TV über ihren Kurzfilmwettbewerb gesprochen


share





   7m
 
 

Rechter Tattoo-Laden in der Holstengalerie


Bei uns kommt der Journalist Andreas Speit und die Holstengalerie-Center-Managerin Mailin Huljus zu dem umstrittenen Shop zu Wort


share





   22m
 
 

KDW-Filmpreis


Interview mit Torben Neukam (Ulrike Göking)


share





   6m
 
 

Veranstaltungshinweise ab 14. Juni 2019


Hier die Veranstaltungstipps & Infos aus dem gestrigen Infomagazin (gleich um 9 Uhr in der Wiederholung), was in den nächsten Tagen in und um Neumünster passiert.


share





   2m
 
 

Ankerzentrum Neumünster


Kritik an einer Umstrukturierung der Landesunterkunft für Flüchtlinge in Neumünster


share





   7m
 
 

Zum Nachhören: Alle Interviews und Live-Schaltungen zur 12. KULToURNACHT


An 19 Stationen wurde an diesem Abend vorwiegend bildende Kunst aus der Stadt und der Region geboten.


share





   3h16m
 
 

Handi & Cap im Juli: Die Erkrankung ALS


Diagnose ALS - Ein Todesurteil.


share





   45m
 
 

Zur Innenministerkonferenz (IMK): Was ist das eigentlich?


Hintergrundinformationen zur IMK und Ausblick auf morgiges Magazin Café Alerta um 19 Uhr


share





   2m
 
 

“Verlorene Mitte – Feindliche Zustände”– Neue Studie über das Ausmaß rechtsextremer Einstellungen in Deutschland wurde in Neumünster vorgestellt


"Rechtsextreme Bestrebungen in Deutschland 2018/19": Mitschnitte der Vorstellung der aktuellen "Mitte"-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung am 5. Juni in Neumünster


share





   n/a