Ganz offen gesagt

„Ganz offen gesagt“ ist der erste regelmäßige, unabhängige Podcast für Politikinteressierte in Österreich (2017 gegründet von Eva Weissenberger, Julia Ortner und Sebastian Krause). Die Journalistinnen Julia Herrnböck und Solmaz Khorsand und der Strategieberater Stefan Lassnig diskutieren mit Expertinnen und Experten tiefgehend und konstruktiv über die innenpolitische Lage und internationale Entwicklungen. „Ganz offen gesagt“ ist unabhängig, transparent und rein subjektiv.

http://ganzoffengesagt.at

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 55m. Bisher sind 142 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 5 days 12 hours 6 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 140: #18 2021 Über die Qualität des Comeback-Plans - mit Lukas Schretzmayer-Sustala


Julia Herrnböck spricht mit dem Ökonomen und Publizisten Lukas Schretzmayer-Sustala über seinen Wechsel vom Journalismus in die Politik, den Sinn und Unsinn der Corona-Maßnahmen und Oppositionsarbeit in Österreich.


share







   57m
 
 

episode 139: #17 2021 Über die ÖVP - mit Heinrich Neisser


Solmaz Khorsand spricht mit dem ehemaligen ÖVP-Politiker Heinrich Neisser über seine Partei, deren Demokratieverständnis, ihren Hang zum Rechtspopulismus und über das Revival eines politischen Christentums.


share







   57m
 
 

episode 138: #16 2021 Über Corona-Demos, Neonazis und Angriffe auf Journalisten – mit Michael Bonvalot


Solmaz Khorsand spricht mit dem Journalisten Michael Bonvalot über Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen, Angriffe auf Medienvertreterinnen und Neonazis, die sich zunehmend auf Wiens Straßen wohlfühlen.


share







   57m
 
 

episode 137: #15 2021 Über die krisengeschüttelte Tourismus- und Gastronomiebranche - mit Jürgen Pichler


Stefan Lassnig spricht mit Jürgen Pichler, CEO und Eigentümer des Medienunternehmens "Rolling Pin", über die krisengebeutelte Tourismus- und Gastronomiebranche, Wege aus der Krise und wieso Österreich ein Facharbeiterkollaps droht.


share







   51m
 
 

episode 136: #14 2021 Über Armut, Sozialpolitik und die Caritas in Coronazeiten - mit Klaus Schwertner


Julia Herrnböck spricht mit Klaus Schwertner über seine Arbeit als Generalsekretär der Caritas Wien, über die Effizienz der Coronahilfen und das Verhältnis zu Politik und Kirche.


share







 2021-04-13  1h0m
 
 

episode 135: #13 2021 Wie betreut man in einer Pandemie 20 Kinder gleichzeitig? - mit Sesilia Al-Mousli


Solmaz Khorsand spricht mit Kindergartenpädagogin Sesilia Al-Mousli über die Herausforderung Österreichs Nachwuchs mitten in einer Pandemie gerecht zu werden.


share







 2021-04-06  50m
 
 

episode 134: #12 2021 Über Mittel und Wege gegen den Corona-Frust - mit Petra Erasin


Barbara Kaufmann spricht mit der Notfallspsychologin Petra Erasin darüber, wie die Pandemie unsere Psyche fordert und wie wir jetzt trotzdem noch durchhalten können.


share







 2021-03-30  54m
 
 

episode 133: #11 2021 Über den Ibiza-Untersuchungsausschuss - mit Renate Graber


Stefan Lassnig spricht mit "Standard"-Journalistin Renate Graber über den Ibiza-Untersuchungsausschuss. Es geht um den Show-Charakter des Ausschusses, interessante Auskunftspersonen, um Besonderheiten der Vorsitzführung, Wahrnehmungslücken und um die Bedeutung respektvollen Verhaltens.


share







 2021-03-23  40m
 
 

episode 132: #10 2021 Über die Fairness der digitalen Zukunft - mit Max Neufeind


Julia Herrnböck spricht mit dem Politikberater und Psychologen Dr. Max Neufeind über die digitale Zukunft in Europa. Wer profitiert von der technischen Entwicklung und wer sind die Verlierer? Wie kann Politik die Rahmenbedingungen für die Digitalisierung gestalten? Und wie können möglichst alle Menschen an der Gestaltung teilhaben?


share







 2021-03-16  52m
 
 

episode 131: #9 2021 Über das Privileg sich scheiden zu lassen - mit Helene Klaar


Solmaz Khorsand spricht mit Österreichs berühmtester Scheidungsanwältin Helene Klaar über die romantische Verblödung von Frauen, das Privileg sich scheiden zu lassen und ihren Vater, einen jüdischen Rechtsanwalt, der von den Nazis vertrieben wurde.


share







 2021-03-09  1h4m