GATE7 – Fernweh und Fotografie

Du erfährst in dieser Show, wie du auf Reisen mit deiner Freude am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Nutze Reisen und Fotografie als kreatives Selbstcoaching und Antrieb für dein persönliches Wachstum. Werde zum Regisseur deines eigenen Lebens – egal mit welcher Kamera.

https://gatesieben.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h3m. Bisher sind 465 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 20 days 11 hours 25 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Hans-Jürgen Burkard: „Die Kamera hochzunehmen, ist das eigentlich Schwierige“


Sich selbst nennt Hans-Jürgen Burkard gerne einen "Dinosaurier der Magazinfotografie". Über 40 Jahre zog er mit der Kamera für GEO und den "Stern" um die Welt. Die Neugier, Dinge mit den eigenen Augen zu sehen und festzuhalten, war stets sein Antrieb.


share







 2021-05-16  1h37m
 
 

Frank Berzbach: Die Kunst ein kreatives Leben zu führen


Was bedeutet Kreativität? Welche Rahmenbedingungen braucht sie? Und warum lohnt es überhaupt, nach ihr zu streben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Frank Berzbach. Sein Buch "Die Kunst ein kreatives Leben zu führen" ist ein zeitloser Klassiker,


share







 2021-05-09  1h49m
 
 

Kunstvoll intime Interpretationen von Landschaft und Natur


Steile Lernkurve: Mit viel Disziplin, Ehrgeiz und starkem Willen ist Kai Hornung binnen weniger Jahre zum einem der bekanntesten deutschen Landschaftsfotografen geworden. Seine stimmungsvoll-mystischen Bilder haben ihm bereits mehrere internationale Pr...


share







 2021-05-02  1h46m
 
 

Reisen – und was wir auf ihnen über uns und das Leben lernen können


Reisen ist die beste Lebensschule: Im Kontakt mit der Welt und fremden Kulturen erweitern wir nicht nur unseren Wissenshorizont, sondern wachsen auch als Persönlichkeit. Ein Gespräch mit "Weltwach"-Gründer Erik Lorenz über Mut, Neugier,


share







 2021-04-25  1h39m
 
 

Fotografie als Erlebnis: Bilder, die man spüren kann


Vertauschte Rollen: Normalerweise stelle ich die Fragen. Diesmal ist es anders. Ich war zu Gast im "Heimatlichter"-Podcast. Im Interview mit Daniel Spohn spreche ich über meine Lieblingsthemen Reportage- und Streetfotografie.


share







 2021-04-18  1h6m
 
 

Abstrakt und atmosphärisch: Fine-Art-Landschaftsfotografie aus dem Norden


Faible für den Norden: Warum es Jan Erik Waider immer wieder in kühle, raue Regionen zieht. Außerdem verrät er, welche Rolle die Malerei und Filme bei der Entwicklung seiner abstrakten, atmosphärischen Bildsprache gespielt hat.


share







 2021-04-11  1h22m
 
 

Licht: Quelle für Wohlbefinden und gute Fotografie


Licht ist die Grundlage für Leben. Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hängen davon ab. Und auch in der Fotografie dreht sich alles um diese spezielle Form von Energie, bei der es sich genau genommen um elektromagnetische Wellen handelt.


share







 2021-04-04  1h24m
 
 

„Not the only Gay in the City!“: Mit der Kamera auf Identitätssuche


Nicht nur die Reise an fremde Orte oder ferne Länder ist spannend. Auch die gedankliche Reise an prägende Orte der eigenen Biografie. Davon handelt das Fotoprojekt "No the Only Gay in the City" von Carsten Bruhn.


share







 2021-03-28  1h13m
 
 

Momente für die Ewigkeit – und wie man sie festhält mit der Kamera


Kai Pfaffenbach gelingt es immer wieder, Momente der Zeitgeschichte so in einem Bild zu verdichten, dass sich die Motive in Gedächtnis einbrennen. In zweiten Teil des Interviews erzählt er die Geschichten hinten seinen bekanntesten Fotos,


share







 2021-03-21  1h24m
 
 

Pulitzer-Preis-Gewinner Kai Pfaffenbach: „Katastrophen brauchen Bilder“


World Press Award und Pulitzer Preis: Kai Pfaffenbach ist der einzige deutsche Fotograf, der die beiden prestigeträchtigsten Auszeichnungen im Journalismus gewonnen hat. Im ersten Teil des Interviews sprechen wir über seine Anfänge auf lokaler Ebene,


share







 2021-03-14  55m