halbzehn.fm - Politik Podcast von links

Dein Podcast für eine neue linke Politik! Hintergründe, Analysen, aktuelle Entwicklungen und Interviews mit Menschen aus Politik, Initiativen, Bewegungen und Wissenschaft. Was Du auf der Arbeit eigentlich nicht hören dürftest - eine bessere Welt ist möglich! -->Vernetz Dich! Twitter -> https://twitter.com/halbzehnfm Facebook -> https://www.facebook.com/halbzehn.fm Instagram -> https://www.instagram.com/halbzehn.fm Ines -> https://twitter.com/inesschwerdtner Steve -> https://twitter.com/rotesockensteve -->Mach die nächste Folge möglich! https://halbzehn.fm/spenden/

https://halbzehn.fm

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 47m. Bisher sind 70 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share





recommended podcasts


episode 69: Alexander Jorde: Pflegekräfte am Limit! #69


Alexander Jorde wurde mit der Wahlarena 2017 einer der bekanntesten Pflegekräfte Deutschlands, als er den Personalmangel und die Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern vor Angela Merkel deutlich angesprochen hat. Seitdem äußert er sich immer wieder in der Öffentlichkeit, um auf die Situation in der Pflege hinzuweisen...


share







 2020-05-12  54m
 
 

episode 68: Jacobin: Mit der Guillotine die Welt retten? #68


Mitten in der Corona-Krise bringen ein paar Unerschrockene ein neues linkes Magazin heraus! Ines ist als Chefredakteurin mit dabei und Steve quetscht sie aus, was die Zeitschrift mit Millionären und Guillotinen zutun hat und wofür das Projekt steht. Am 1. Mai ist die erste Ausgabe gedruckt erhältlich, online sind schon Texte auf www.jacobin.de zu lesen. Direkt am Anfang geht es um die Sozialdemokratie - ihre Erfolge, Verbrechen, und wie wir über sie hinaus gehen können...


share







 2020-04-30  50m
 
 

episode 67: LabourLeaks: Corbyn, Antisemitismus und die Bosheit der Bürokraten #67


Bei der Labour Partei war dank stetigen Leaks gegen Corbyn nicht nur die britische, sondern sogar die internationale Presse regelmäßig in hellem Aufruhr. Labour, eigentlich die Partei der Gleichheit und der Solidarität, wurde Schreckliches vorgeworfen - bis hin zum institutionellem Antisemitismus...


share







 2020-04-24  1h43m
 
 

episode 67: LabourLeaks: Corbyn, Antisemitismus und die Bosheit der Bürokraten #67


Bei der Labour Partei war dank stetigen Leaks gegen Corbyn nicht nur die britische, sondern sogar die internationale Presse regelmäßig in hellem Aufruhr. Labour, eigentlich die Partei der Gleichheit und der Solidarität, wurde Schreckliches vorgeworfen - bis hin zum institutionellem Antisemitismus...


share







 2020-04-24  1h43m
 
 

episode 66: Modern Monetary Theory & Corona: Geld per Knopfdruck! #66


Jahrelang hat man uns erzählt, es gibt kein Geld für notwendige Ausgaben. Kaum ist Corona da, und auf ein mal zaubern die Zentralbanken Milliarden und Billionen aus dem Hut. Es ist die Stunde der MMT, der Modern Monetary Theory. Bislang vehement von der Mehrheit der akademischen Volkswirte abgelehnt und plötzlich von Interesse, nicht nur von links, sondern auch und gerade beim Finanzkapital. Denn die MMT besagt, dass der Staat nicht vom Geld abhängt, sondern umgekehrt: Ohne Staat kein Geld...


share







 2020-04-17  1h2m
 
 

episode 65: Corona & Coronabonds: Euro auf der Intensivstation? #65


Die Eurogruppe hat getagt. Und dann wieder getagt. Und dann - die endgültige Entscheidung zu Coronabonds doch vermasselt. Anstatt geschlossenes, gemeinsames Handeln, wollen die reichsten Länder der Eurozone möglichst wenig für die Ärmeren mithaften...


share







 2020-04-10  1h5m
 
 

episode 64: Soziale Gerechtigkeit: Nach der Seuche sind alle gleich? #64


Ungleichheit und die Corona-Pandemie


share







 2020-04-02  59m
 
 

episode 63: China und die Corona-Krise #63


Das autoritäre Handeln der chinesischen Zentralregierung scheint die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus massiv eingeschränkt zu haben - gleichzeitig war es aber auch die dortige Zensur, die zur ersten Ausbreitung des Virus beigetragen hat. Li Wenliang, der Arzt, der zuerst versuchte, Wuhan und die Welt vor Corona zu warnen, wurde noch im Dezember polizeilich verfolgt. Und ist inzwischen selbst an Sars-COV2 verstorben...


share







 2020-03-27  1h1m
 
 

episode 62: Trump, Corona und der Disaster-Kapitalismus #62


Die Corona-Pandemie ist auch in unsere Sendung eingebrochen und wir fragen uns, ob der Trumpismus jetzt an sein Ende kommt - oder tatsächlich doch noch einmal einen Auftrieb erlebt? Krisen-Zeiten sind immer auch Zeiten autoritärer Führung...


share







 2020-03-20  57m
 
 

episode 61: Steve Bannon: Unternehmer, Medienmacher, rechter Ideologe #61


Steve Bannon ist zurück! Oder war er jemals weg? Jedenfalls schaltet er sich mit einem neuen Podcast namens "War Room" (Kommandozentrale) in den Präsidentschaftswahlkampf ein und macht erneut Werbung für Donald Trump. Ines schaut sich die Folgen genauer an und ordnet sie ein in Bannons kuriose Biographie und sein stramm-rechtes Weltbild...


share







 2020-03-11  46m