HerStory - starke Frauen der Geschichte

Frauen machen Revolution, erringen wissenschaftliche Durchbrüche, entwickeln Erfindungen, gehen auf Abenteuer oder regieren kriminelle Organisationen – aber in den Geschichtsbüchern landen wichtig aussehende Herren mit Wohlstandsbäuchen, Monokeln, Pfeifen, Schnurrbärten und großen Colts. HerStory ist ein Podcast über starke Frauen der Geschichte, im Guten wie im Schlechten. HerStory stellt euch Pionierinnen in Hosen, auf Motorrädern, mit Mikroskopen und Revolvern vor. HerStory erzählt von Wegbereiterinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik - und all jenen, die sich nicht um Geschlechter- oder Rollenbilder scherten.

https://www.herstorypod.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 53m. Bisher sind 50 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint jede zweite Woche.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 22 hours 40 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


episode 50: Kate Marsden: Eine britische Krankenschwester in Sibirien


Monatelang reiste Kate Marsden durch eine der kältesten und menschenfeindlichsten Gegenden. Ihr Ziel: Eine Kolonie von Lepra-Kranken in Sibirien. Die britische Krankenschwester erkämpfte ihnen eine bessere Versorgung - doch nach ihrer Rückkehr wurde die Wohltäterin mit einer Rufmordkampagne ruiniert.


share








   48m
 
 

episode 49: Christine de Pizan: Feministin im Mittelalter


Mit Mitte 20 verwitwet und in großer Geldnot beginnt Christine de Pizan eine Karriere als Schriftstellerin - und was für eine. Sie mahnte Frauen in ihren Schriften zu finanzieller Unabhängigkeit, begehrte gegen misogyne Stereotype auf und schrieb schließlich zwei der frühesten feministischen Werke: "Das Buch von der Stadt der Frauen" und "Der Schatz von der Stadt der Frauen"


share








   42m
 
 

episode 48: Victoria Woodhull: Die Frau, die US-Präsidentin werden wollte


Sie war Wahrsagerin, Aktienhändlerin an der Wall Street, Frauenrechtlerin - und wollte die erste Präsidentin von Amerika werden. Victoria Woodhull kandidierte für das höchste Amt im Staat, als Frauen noch einmal wählen durften. Am Wahltag saß Woodhull - nach einer verhängnisvollen Fehde mit Harriet Beecher Stowe - im Gefängnis.


share








 2022-04-11  44m
 
 

episode 47: Njinga von Ndongo: Wie eine afrikanische Königin mit den Kolonialmächten rang


Sie galt als furchtlose Kriegerin und war eine clevere Diplomatin: Königin Njinga zog jahrzehntelang gegen die Portugiesen in den Krieg, um ihr Königreich Ndongo zu verteidigen. Dafür ging sie aber auch eine Allianz ein, die sie zur Partnerin im Sklavenhandel machte.


share








 2022-03-28  54m
 
 

episode 46: HerStory meets Fotomenschen: Dorothea Lange, Fotografin der Großen Depression


Dorothea Lange war erfolgreiche Porträtfotografin, bevor sie ihre Kamera auf Menschen in Not richtete: Für die Regierung dokumentierte sie offiziell die Folgen der Großen Depression und der Dust Bowl, einer Klimakatastrophe im Herzen Amerikas. Mit Dirk Primbs von Fotomenschen spreche ich über ihr Wirken als Fotografin und die Entstehungsgeschichte ihres wohl berühmtesten Fotos: "Migrant Mother" - und warum das Foto heutigen Ansprüchen an die Dokumentarphotographie wohl nicht mehr genügen würde.


share








 2022-03-14  2h3m
 
 

episode 45: Emilie Mayer - "der weibliche Beethoven"


Sie war die erste deutsche Berufskomponistin und füllte im 19. Jahrhundert Konzertsäle in Berlin und Europa. Selbst das Königspaar besuchte die Aufführung von Emile Mayers Werken - Musikkritiker rätselten hingegen, wie ausgerechnet eine Frau so schöne Musik schaffen konnte.


share








 2022-02-28  43m
 
 

episode 44: Bessie Stringfield: Die Motorradpionierin, die dem Rassismus davonfuhr


Die Afroamerikanerin pfiff in den Zwanziger Jahren auf Geschlechterklischees und fuhr Motorrad. Auf ihrer Harley durchquerte Bessie Stringfield acht Mal die USA und fuhr unbeeindruckt vom Rassismus mitten durch die Südstaaten.


share








 2022-02-14  26m
 
 

episode 43: Ida Tarbell: Die Frau, die Big Oil die Stirn bot


Als Kind erlebte Ida Tarbell die Anfänge des Ölzeitalters mit. Ihre Familie wurde von Ölmillionär John D. Rockefeller wirtschaftlich beinahe ruiniert. Jahre später recherchierte Tarbell als investigative Journalistin die unlauteren Geschäftspraktiken von Rockefeller. Ihre Veröffentlichungen führten zur Zerschlagung der Standard Oil Company.


share








 2022-01-31  56m
 
 

episode 42: Margarete Schütte-Lihotzky: Architektin, Kommunistin, Widerstandskämpferin


Als Architektin versuchte Margarete Schütte-Lihotzky mit ihren Entwürfen das Leben von Arbeiter:innen und Frauen zu erleichtern. Ihren berühmten Entwurf, die Frankfurter Küche, nannte sie später nur noch "diese Küche". Denn sie war mehr als nur eine Architekur-Pionierin: Eine Kommunistin, eine Widerstandskämpferin - und bis an ihr Lebensende überzeugte Antifaschistin, die hochbetagt Jörg Haider verklagte.


share








 2022-01-17  1h7m
 
 

episode 41: Zeitreise zu den Frauen im Paris der Zwanziger Jahre


Das Paris der Zwanziger ist voller Frauen mit freiheitsliebendem Geist. Adrienne Monnier und Sylvia Beach bringen die avantgardistische Literatur unters Pariser Volk, Alice B. Toklas backt Hashish Fudge, Natalie Clifford Barney verdreht halb Paris den Kopf, Eileen Gray entwirft Art-Nouveau-Möbel und Bricktop muss den betrunkenen F. Scott Fitzgerald nach Hause fahren. Ein Streifzug durch das Paris der Zwanziger.


share








 2021-12-20  50m