Hintergrund - Deutschlandfunk

Die Sendung "Hintergrund" liefert Analyse zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen. Innenpolitisch wie außenpolitisch. Zu ausgewählten Stichtagen und prägnanten historischen Ereignissen erscheint der Hintergrund als "Geschichte aktuell".

https://www.deutschlandfunk.de/hintergrund-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 18m. Bisher sind 2375 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 30 days 19 hours 11 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Squid Game als Spiegel der Gesellschaft: Wandel und Wunden in Südkorea




Erdmann, Kathrin
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Die Ketten sprengen - Die Niederlande und ihre Sklavereigeschichte




Mayr, Jakob;Schneider, Michael
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Nach den Protesten in Chile - Neuanfang im Präsidentenpalast?




Herrberg, Anne
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Migranten an der EU-Außengrenze - Gefangen zwischen Polen und Belarus


Seit der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko Migranten zur polnischen EU-Außengrenze schleust, herrscht dort Ausnahmezustand. Hilfsorganisationen und Journalisten wird der Zutritt in das Gebiet verweigert, dennoch gelangen regelmäßig Berichte von harter Gewalt und Pushbacks an die Öffentlichkeit.

Von Jan Pallokat
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Weltnaturerbe Sokotra - Beute im Jemenkrieg


Die jemenitische Insel Sokotra ist ein Naturparadies im Indischen Ozean. Doch ihre geostrategische Lage vor dem Horn von Afrika weckt Begehrlichkeiten der Parteien, die im Krieg auf dem Festland involviert sind. Dem Weltnaturerbe droht der Ausverkauf.

Von Björn Blaschke
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Vor 75 Jahren: Nachkriegsdeutschland wird von einer Kältewelle überrollt




Kuhlmann, Michael
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Im Stich gelassen? - Umstände und Folgen des US-Abzugs aus Afghanistan


Haben die USA und der Westen Afghanistan im Stich gelassen? Über die Verantwortung für das hastige Ende des Militär-Einsatzes und das Scheitern demokratischer Strukturen wird weiter gestritten. Experten meinen, pragmatische Gründe und eine Verschiebung der Prioritäten hätten die USA zu dem harten Schritt bewegt.

Von Marc Thörner
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Warum Griechenland Vorreiter beim Klimaschutz sein will




Schälter, Verena
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

30 Jahre Stasi-Unterlagen-Gesetz - Warum der Blick in die DDR-Vergangenheit noch immer brisant ist


1991 beschloss der Bundestag das Stasi-Unterlagen-Gesetz. Seitdem haben mehr als 3,3 Millionen Menschen ihre Stasi-Akte in der Stasi-Unterlagen-Behörde in Berlin eingesehen. Das Interesse am Blick in die DDR-Geschichte ist weiterhin groß - aber manche Menschen scheuen auch den Blick in die Akten.

Von Isabel Fannrich-Lautenschläger
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m
 
 

Klimaschutz per Gericht - Natur als Rechtssubjekt


Um die Umweltzerstörung aufzuhalten, mehren sich die Forderungen bei Aktivisten und Juristen, der Natur eigene, durchsetzbare Rechte zu verleihen. Allerdings gilt hierzulande nur der Mensch oder ein Unternehmen als ein Rechtssubjekt. Der Natur müsste also eine Wertigkeit vor Gericht anerkannt werden.

Von Peggy Fiebig
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   18m