Hintergrund - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunk.de/hintergrund.723.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 18m. Bisher sind 1874 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


Brasilien am Scheideweg - Der Absturz nach der Euphorie


Vor wenigen Jahren noch galt Brasilien als einer der großen Aufsteiger der Weltwirtschaft. Inzwischen steckt das Land in einer schweren Rezession, die wirtschaftlichen und politischen Eliten des Landes versinken im Korruptionssumpf und Präsidentin Dilma Rousseff kämpft ums politische Überleben. Wie konnte Brasilien so tief fallen?

Von Julio Segador
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 20.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-13  18m
 
 

Teures Atomzeitalter - Ringen um Kosten für Abriss und Endlager


2022 geht in Deutschland das letzte Atomkraftwerk vom Netz. Das ist beschlossene Sache. Aber was kommt eigentlich danach? Noch kann keiner absehen, wie teuer der Ausstieg aus der Atomenergie wird. Es bleibt nicht mehr viel Zeit zu klären, wer wie viel und wie lange bezahlt.

Von Nadine Lindner und Theo Geers
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-12  18m
 
 

Gesetzliche Krankenkassen - Preiskampf im Gesundheitswesen


Sie werben mit Prämien, Topberatung oder Zusatzleistungen: Der Preiskampf der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) ist so hart wie nie. Nur wer mit dem richtigen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, gehört zu den Gewinnern. Doch auch trotz Topangeboten kann so manche Krankenkasse zu den Verlierern gehören. Ein Grund dafür: ihre Mitglieder.

Von Nikolaus Nützel
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 18.10...


share







 2016-04-11  18m
 
 

Konkurrenz aus Fernost - Chinas Stahl bedroht Europas Hütten


China ist in zehn Jahren vom größten Importeur von Stahl zum mit Abstand größten Hersteller geworden. Dadurch fällt der Weltmarktpreis, was Stahlwerke in Europa in Bedrängnis bringt. Sie fürchten außerdem die mögliche Reform des Emissionsrechtehandels - die Branche steht vor einer generellen Neuordnung.

Von Rebecca Verwerich
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 17.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-10  18m
 
 

Wahlen in Peru - Fujimoris vergiftetes Erbe


Die Peruaner wählen einen neuen Präsidenten. Der Wahlkampf verriet viel über den Zustand der Demokratie im Land. Denn der ist von Ränkespielen und dem Einfluss altbekannter Eliten geprägt. Allen voran: Perus Ex-Präsident Alberto Fujimori und seine Tochter Keiko, die ihm nachfolgen will.

Von Anne Herrberg
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 16.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-09  18m
 
 

Eritrea - Flucht vor Repressionen und Rückständigkeit


Unterdrückung, Armut, Menschenrechtsverletzungen: Tausende Eritreer fliehen aus diesen Gründen jedes Jahr aus ihrem Land. Viele von ihnen kommen dabei elendig in der Wüste ums Leben. Der Staat, der seit über 20 Jahren mit eiserner Hand von derselben Regierung geführt wird, ist international völlig isoliert - macht dafür jedoch andere verantwortlich.

Von Oliver Ramme
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 15.10...


share







 2016-04-08  18m
 
 

Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan - Gezielte Eskalation in Berg-Karabach?


Der Konflikt um die autonome Region Berg-Karabach im Kaukasus hält bereits seit Jahrzehnten an. Die erneuten Kampfhandlungen zwischen Armenien und Aserbaidschan haben viele zum jetzigen Zeitpunkt dennoch überrascht. Manche vermuten türkisches Kalkül dahinter.

Von Sabine Adler und Reinhard Baumgarten
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 14.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-07  18m
 
 

UNESCO-Welterbe in Hessen - Zwischen Tourismus und Denkmalschutz


In Regensburg haben Experten über den Schutz und Erhalt der mehr als 30 deutschen UNESCO-Welterbestätten diskutiert. Dabei ging es auch um die Frage, wie man den Tourismus in den hiesigen Welterbestätten ankurbeln und in "qualitätsvolle Bahnen" lenken kann. Das ist nicht immer ganz einfach, wie einige Stätten aus Hessen zeigen.

Von Ludger Fittkau
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 13.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-06  18m
 
 

Polen - Wie das System Kaczynski das Land verändert


Man braucht schon viel Fantasie, um sich folgendes Szenario in Deutschland vorzustellen: Die Bundesregierung entmachtet das Verfassungsgericht, steuert die öffentlich-rechtlichen Medien und verunglimpft politische Gegner aufs Übelste. In Polen ist das Realität. Das System Kaczynski höhlt demokratische Rechte aus. Massenproteste? Fehlanzeige. Viele Polen reagieren mit Desinteresse.

Von Henryk Jarczyk
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 12.10...


share







 2016-04-05  18m
 
 

Deutschland - Wer von Russlanddeutschen politisch profitieren will


Mehr als vier Millionen Russlanddeutsche leben hierzulande. Die meisten kamen in den 80er- und 90er-Jahren. Viele bemängeln, dass sie, die doch deutsche Wurzeln hätten, schlechter behandelt worden seien als heute die muslimischen Flüchtlinge. Rechte Gruppierungen und Parteien versuchen, diese Stimmung für sich zu nutzen.

Von Katharina Heinrich
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 11.10.2016 18:40
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-04  18m