hr2 Der Tag

hr2-kultur | Der Tag - Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.

http://www.hr2.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 53m. Bisher sind 2722 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 92 days 21 hours 36 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Hip-Hop: Mehr als Bling-Bling, Bass und Battle-Rap


Wer bei “Dichtung und Wahrheit” an Goethe denkt, liegt goldrichtig. Wer bei “Dichtung und Wahrheit” auch an Hip-Hop denkt, der hat wohl gerade die gleichnamige ARD-Doku gesehen - oder mindestens von ihr gehört. Sie beschreibt wie der Hip-Hop nach Deutschland kam. Wir nehmen das zum Anlass, uns dieses Genre mal genauer anzusehen. Ein Genre, das schon immer mehr als bloß Musik ist. In Hip-Hop steckt Klassenkampf, Aufstiegsversprechen, Subkultur und kommerzieller Erfolg...


share







   51m
 
 

VW & Co. – Abschalteinrichtung für das Gewissen?


Ein Diesel-Auto, das auf dem Prüfstand sauber ist, im Straßenverkehr aber die Abgasreinigung weitgehend abschaltet und somit ein Vielfaches an Dreck aus dem Auspuff bläst: Diese Betrugsmasche bei einigen Modellen von Volkswagen war technisch raffiniert, um die strengen Umweltauflagen in den USA scheinbar erfüllen zu können. Trotzdem flog sie auf - und VW hatte sein "Dieselgate". Jetzt stehen einige der Verantwortlichen in Braunschweig vor Gericht, Corona-bedingt in der Stadthalle...


share







   55m
 
 

Niemals ankommen – 80 Millionen auf der Flucht


Mehr als 10.000 Menschen leben gerade unter einer texanischen Autobahnbrücke. Unfreiwillig, denn sie sind hier in einem provisorischen Camp auf der Flucht aus Mittel- und Lateinamerika gestrandet. Ihr Schicksal steht sinnbildlich für das aller knapp 80 Millionen Geflüchteten weltweit. Allzu oft kommen Geflüchtete nämlich nirgendwo an. Sie stecken buchstäblich fest in Auffanglagern und vor dichten Grenzen. Oder im übertragenen Sinne zwischen innen-, außen- und geopolitischen Machtspielen...


share







   53m
 
 

Kein Gedöns! Warum wir Kinderrechte brauchen


Gesundheit, Bildung und ein sicheres Zuhause - solche Grundrechte sind in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben. Seit mehr als dreißig Jahren gibt es das internationale Abkommen über die Rechte des Kindes nun schon, im September 1990 trat die UN-Kinderrechtskonvention in Kraft. Mehr Staaten als bei allen anderen UN-Konventionen haben sich zur Umsetzung der dort festgelegten Grundrechte verpflichtet, das ließ hoffen...


share







   53m
 
 

Der öffentliche Raum: Eine Gebrauchsanweisung


Während dem Weltraum “unendliche Weiten” nachgesagt werden, verhält es sich beim Raum hier auf der Erde etwas anders. Wir werden immer mehr und der verfügbare Raum immer kleiner. Auch weil viele von uns tendenziell Städte den Dörfern vorziehen. Aber wie gehen wir um mit diesem begrenzten Raum? Unsere Anforderungen an ihn sind gewaltig. Durch die Corona-Pandemie vielleicht sogar vielfältiger als je zuvor. Er soll Mobilität ermöglichen. Er soll möglichst grün sein...


share







   49m
 
 

Unbe_hindert selbstbestimmt! Eine Rampe für die Inklusion


Alle Menschen, die mit einer Behinderung leben, leben allein schon dadurch mit mehreren Behinderungen: Nämlich nicht nur mit der Beeinträchtigung, von der sie sowieso schon halbes oder ganzes Leben lang begleitet werden. Sondern leider auch mit Hindernissen, die ihnen die nicht-behinderte Menschheit in den Weg stellt. Weil die Belange von Menschen mit Behinderung immer noch zu wenig berücksichtigt werden...


share







   53m
 
 

Neu sortiert? Bündnisfragen nach dem Afghanistan-Abzug


Zwei Wochen ist der Abzug der USA aus Afghanistan nun her. Und allmählich scheint der Westen aus seinem schockartigen Trancezustand zu erwachen. Nach hastigen Rettungsmissionen folgt nun die Besinnung. So hat die UN-Geberkonferenz bereits am Montag Hilfsgelder für Afghanistan vereinbart. Und auch die Aufarbeitung dessen, was überhaupt passiert ist, nimmt Fahrt auf. Und gleichzeitig wird mit Ungewissheit in die Zukunft geblickt...


share







   52m
 
 

Klick mich! Vom Einfluss der Influencer


Alles, was wir sehen und hören, beeinflusst uns. Mehr oder weniger. Auf jeden Fall mehr beeinflussen wollen uns sogenannte Influencer. Das ist ihr selbstgewählter Auftrag, und manche von ihnen verdienen damit Geld. Sie lassen sich zum Beispiel dafür bezahlen, dass sie bestimmte Produkte in ihren Videos platzieren - und loben. So weit, so marktgerecht. Allerdings: Wenn sie Fotos von Produkten zeigen, müssen sie das nicht zwingend als Werbung kennzeichnen...


share







   50m
 
 

Wer wählt wie warum? Eine Kreuzchen-Analyse


Von welcher Partei habe ich den schönsten Kugelschreiber bekommen? Bei welcher Partei zeigt mir der Wahl-O-Mat die höchste Trefferquote? Wer hat mich im Triell, im Vierkampf oder in der Wahlarena in Begeisterungsstürme versetzt? Wie schön wäre es, wenn ich auf alle diese Fragen dieselbe Antwort geben und danach mein Kreuzchen setzen könnte! Aber interessieren mich überhaupt alle diese Antworten? Oder interessiert mich nur eine - oder keine - von ihnen? Was am 26...


share







   52m
 
 

E-Mobilität – Eine Mogelpackung?


Mit dem Umzug nach München hat sich die IAA, die internationale Automobil-Ausstellung, zur "Mobilitätsausstellung“ gewandelt. Neben Autos, die vornehmlich elektrisch betrieben werden, sind nun auch Fahrräder und andere Transportmittel zu sehen. Der Grundtenor aber lautet: Hauptsache elektrisch. Doch woher kommt dieser ach so CO2-arme Strom? Ist es sinnvoll nach dem Verbrennungsmotor rein auf die E-Mobilität zu setzen? Wie kann ein Verkehrskonzept für die Zukunft aussehen?


share







   54m