hr2 Der Tag

hr2-kultur | Der Tag - Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.

http://www.hr2.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 53m. Bisher sind 2030 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share





recommended podcasts


So ein Bauch, so wunderschön wie heute


An Fasching zum Beispiel, müssen Frauen nicht schön sein, sondern eher schrill, laut und bestimmend. Die gängigen Schönheitsideale verschwinden hinter wallenden Kostümen, großen Brillen und bunten Masken. Im Rest des Jahres ist das anders. Da geht es ständig um Attraktivität. Die meisten Menschen sind besonders streng mit sich selbst. Trotz einer Bewegung, die den kritischen Blick auf den eigenen Körper milde stimmen will...


share







   54m
 
 

Der Tag auf Weltreise: China mit Steffen Wurzel


Hongkong ist nur eine Halbinsel vor der Küste Chinas, gegenüber von Macao, das auch einmal Kolonie war, von der aber niemand mehr spricht. Hongkong aber ist derzeit im Fokus, sowohl der chinesischen Führung als auch des sogenannten Westens. Dabei ist das Corona-Virus fast schon zur Nebensache geworden, weil die Chinesen, die es uns vermacht haben, ja offiziell alles im Griff haben. Aber wie es immer so ist: Bei genauerem Hinschauen ist alles anders...


share







   51m
 
 

Der Tag auf Weltreise: Indien mit Silke Diettrich


Indien - das ist Yoga und Goa und Taj Mahal, das sind Tiger und Elefanten. Indien - das sind überfüllte Slums mit Millionen Tagelöhnern, das sind Übergriffe auf Minderheiten, Vergewaltigungen von Frauen, das ist der Konflikt um Kaschmir. Das ist eine aufstrebende IT-Macht, das ist die Apotheke der Welt, das sind durch Chemie- und Pharmafabriken verseuchte Landschaften, und das sind Bundesstaaten, die ihre Landwirtschaft komplett auf Bio umstellen...


share







   52m
 
 

Der Tag auf Weltreise: Türkei mit Karin Senz


Die Schlagzeilen dieser Tage erzählen keine schönen Geschichten von einem schönen Land und laden nicht wirklich ein zum Urlaub in der Türkei. Die Richter verurteilen einen deutsch-türkischen Journalisten wegen Terrorismus, obwohl das Verfassungsgericht ihm bereits attestiert hatte, lediglich sorgfältigen Journalismus betrieben zu haben. Und das byzantinische Weltkulturerbe Hagia Sofia wird vom Museum zur Moschee gemacht...


share







   52m
 
 

Der Tag auf Weltreise: Polen mit Jan Pallokat


Polen hat viele europäische Nachbarn, unter anderen auch Deutschland. Als Reiseland ist Polen immer noch ein Geheimtipp, dabei hat es viel zu bieten, von der Ostseeküste bis zur hohen Tatra. Nur Finnland hat mehr Seen als Polen. Und die Städte, Warschau, Danzig, Krakau, Posen, Lodsch, sind wunderschön und voll mit kulturellem Leben. Politisch macht Polen gerade eine schwierige Phase durch. Die Regierung steht in der Kritik, weil sie - so der Vorwurf - die Rechtstaatlichkeit in Gefahr bringe...


share







   54m
 
 

Der Tag auf Weltreise: Schweden mit Carsten Schmiester


Alle blicken nach Schweden, in das Land endloser Wälder und unzähliger kleiner Felsinseln, den Schären. Der interessierte Blick gilt in dieser Zeit allerdings nicht den skandinavischen Besonderheiten, sondern vielmehr dem weltweit aufsehenerregenden liberalen Umgang mit dem Corona-Virus, dem schwedischen Sonderweg. Denn während die meisten Länder der Pandemie mit Einschränkungen und Lockdown begegneten, blieben Schulen, Restaurants und die meisten Unternehmen in Schweden geöffnet...


share







   53m
 
 

Der Tag auf Weltreise: Mexico mit Anne Demmer


Vor zwei Jahren setzten die Mexikaner viel Hoffnung in ihren neuen Präsidenten. Der Linksnationalist López Obrador versprach das Ende der Gewalt und sagte der Armut im Land den Kampf an. Mit beidem ist er nicht voran gekommen, was mitten in der Corona-Krise Protestierende auf die Straße bringt. Auch in der breiten Bevölkerung ist der Rückhalt für den Präsidenten zurückgegangen. Derweil zeigt der sich auf seiner ersten Auslandsreise in Washington mit Präsident Trump...


share







   54m
 
 

Der Tag auf Weltreise: San Francisco mit Marcus Schuler


Kalifornien galt als "Musterschüler“ im Umgang mit der Corona-Pandemie. Schon Mitte März wurden hier strenge Maßnahmen ergriffen - zunächst mit Erfolg. Doch dann kamen die Lockerungen und damit stiegen im "Golden State“ die Infektionen rasant an. Mittendrin die Stadt San Francisco mit ihren berühmten vorgelagerten Inseln. Die eine ein ehemaliges Hochsicherheitsgefängnis - noch immer treffen sich ehemalige Leuchtturmwärter, Gefängniswärter oder deren Familienangehörige auf Alcatraz...


share







   53m
 
 

Der Tag auf Weltreise: Washington mit Katrin Brand


Donald Trump - sein verwunderliches Corona-Management, sein Wahlkampf, seine Reaktion auf die Black-Lives-Matter-Demos. Das alles und noch viel mehr über den amerikanischen Präsidenten erwarten wir in den Berichten aus dem ARD-Studio in Washington und bekommen es auch. Es gibt also viel zu berichten und zu besprechen mit unserer Washingtoner Korrespondentin Katrin Brand über einen Präsidenten, der am 3. November wiedergewählt werden will. Die Welt kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus...


share







   53m
 
 

Der Tag auf Weltreise: New York mit Antje Passenheim


Kein ganzes Land steuern wir diesmal an auf unserer Weltreise. Sondern "nur" eine Stadt. Eine einzige - und zugleich einzigartige - Stadt. Eine Stadt, die angeblich nicht einmal zu ihrem Land gehört - oder jedenfalls nicht so recht zu ihm passen will. "New York ist nicht Amerika", besagt ein altes Klischee, in dem aber vielleicht mehr Wahrheit steckt als in vielen anderen Klischees...


share







   54m