hr2 Jüdische Welt

Die Jüdische Welt ist größer, vielfältiger, bunter geworden. Einmal im Monat berichtet hr2-kultur über das Leben in jüdischen Gemeinden und Organisationen. Dazu eine jüdische Ansprache zum Schabbat.

http://www.hr2.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 10m. Bisher sind 107 Folge(n) erschienen. Alle 4 Wochen erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share





Jüdische Witze


Es ist wichtig, den Menschen um sich herum Freude zu bringen, sie in schwierigen Zeiten aufzuheitern oder sie hier und da zum Lachen zu bringen ...


share







   8m
 
 

Impfstoff-Pionier: Der jüdische Mediziner Paul Ehrlich und seine Bedeutung für die Suche nach einer Corona-Impfung


Jeweils am ersten Freitag im Monat finden Sie hier Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Theologie und den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit. Heute mit diesen Themen: Nicht der Jude oder der Muslim vom Dienst. Schalom-Aleikum - digitaler Austausch von jüdischen und muslimischen Journalisten Impfstoff-Pionier: Der jüdische Mediziner Paul Ehrlich und seine Bedeutung für die Suche nach einer Corona-Impfung. Jeder Name zählt...


share







   28m
 
 

"Ihr sollt heilig sein ..."


Heiligkeit. Es ist einer dieser Begriffe, die jeder schon einmal gehört hat, dessen Bedeutung aber kaum einer kennt. Ein Begriff, der schwer zu fassen und noch schwerer zu beschreiben ist.


share







   9m
 
 

Das Corona-Virus und der Schutz des Lebens


Was gerade passiert, war so noch nie da. Nicht in seiner Wucht und nicht in seiner Dimension. Sicher: die Menschheit wurde im Lauf der Geschichte schon von einigen Seuchen befallen. Wurde immer wieder von heftigen Krankheiten heimgesucht. Und manche, wie die Pest oder die spanische Grippe, waren gefährlicher und tödlicher, als die Krankheit, die derzeit die Welt in Atem hält. Das ändert allerdings nichts daran, dass wir aktuell vor einer noch nie dagewesenen Herausforderung stehen.


share







 2020-04-03  9m
 
 

Jüdische Gemeinden in Corona-Zeiten (Ganze Sendung)


Wie an jedem ersten Freitag im Monat Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Theologie und den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit. Heute mit diesen Themen: Die gegenwärtige Kontaktsperre im Zeichen der Corona-Krise zwingt auch die jüdischen Gemeinden zum Umdenken und zu neuen Experimenten. Gedenken an die Opfer vor 70 Jahren: Noch im April 1945 wurden bei Kaliningrad Tausende Juden getötet...


share







 2020-04-03  27m
 
 

Jüdische Einheitsgemeinde


Die Jüdischen Gemeinden in Deutschland sind etwas Besonderes. Nicht nur wegen ihrer Geschichte und ihrer Zusammensetzung. Sondern vor allem wegen einer Errungenschaft, die obwohl zunächst aufgezwungen und später aus der Not wiedergeboren, dennoch ein hohes Maß an Wertschätzung verdient. Dem Prinzip der Einheitsgemeinde.


share







 2020-03-06  9m
 
 

Queeres Leben in Synagoge und Moschee - Die jüdische Welt (Ganze Sendung)


Jeweils am ersten Freitag im Monat Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Theologie und den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit. Heute mit diesen Themen: Shalom Aleikum. Ein jüdisch-muslimischer Dialog über sexuelle Identitäten und queeres Leben in Synagoge und Moschee Toleranz nach Alphabet. Das Jüdische Museum in Brüssel kämpft für mehr Miteinander Und Jüdisches Marokko. Die israelische Sängerin Neta Elkayam auf Identitätssuche...


share







 2020-03-06  27m
 
 

Abraham - Kämpfer für Gerechtigkeit


Es gibt nur wenige Personen in der hebräischen Bibel, die einen solchen Bekanntheitsgrad aufweisen, wie Abraham. Und eigentlich muss einen das auch nicht wundern, schließlich ist er eine Art jüdischer Superstar. Er ist einer unserer drei Stammväter. Der personifizierte Beginn jüdischer Geschichte.


share







 2020-02-07  9m
 
 

Das Judentum in Schulbüchern - Virtuelle Synagoge in Abterode (Ganze Sendung)


Immer am ersten Freitag im Monat Berichte aus der jüdischen Theologie und den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit...


share







 2020-02-07  26m
 
 

Wann ist ein Jude religiös?


Wer kennt sie nicht, die Bilder von vermeintlich religiösen Juden? Mit langen Mänteln, krausen Bärten und ausladenden Hüten. Aber ist da wirklich etwas dran? Lässt sich Religiosität tatsächlich an Äußerlichkeiten ablesen?


share







 2020-01-03  9m