hr4 Hessische Geschichten

Was Sie noch nicht über Hessen wussten: Hans Sarkowicz erzählt die bunten Geschichten aus unserem Bundesland. Außerdem: berühmte Hessen, interessante Feste und Jubiläen und historische Begebenheiten.

http://www.hr4.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 381 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share



 

Die B3 - Deutschlands "Route 66"


Die "Route 66" zählt zu den legendärsten Straßen der USA. Für den Autor Wolfgang Groeger-Meier ("Lockruf des Südens. Unterwegs auf der Bundesstraße 3". Corso Verlag 2019. ISBN: 978-3-7374-0751-9) ist die Bundesstraße 3 - B3 - die deutsche "Route 66". Von Ovelgönne, einem Stadtteil von Buxtehude, führt die Strecke bis nach Weil-Otterbach an der Schweizer Grenze, dabei durchquert sie auch Hessen...


share





   3m
 
 

"Gassensensationen" in Heppenheim


Bei den "Gassensensationen" verwandelt sich die Altstadt in viele kleine Straßentheater-Bühnen. Vom 10. bis 13. Juli kann man die "Sensationen" besuchen. Auch ohne das Theater ist die Altstadt sehenswert. Das Rathaus zählt zu den schönsten Deutschlands. Und am Marktplatz findet man die ehemalige Liebig-Apotheke, wo der berühmte Chemiker einen besonderen Auftritt hatte.


share





   3m
 
 

"Gassensensationen" in Heppenheim


Bei den "Gassensensationen" verwandelt sich die Altstadt in viele kleine Straßentheater-Bühnen. Vom 10. bis 13. Juli kann man die "Sensationen" besuchen. Auch ohne das Theater ist die Altstadt sehenswert. Das Rathaus zählt zu den schönsten Deutschlands. Und am Marktplatz findet man die ehemalige Liebig-Apotheke, wo der berühmte Chemiker einen besonderen Auftritt hatte.


share





   3m
 
 

Brünnchesfest in Brensbach


Am kommenden Sonntag, 7. Juli, wird in Brensbach im Odenwald wieder groß gefeiert. Das Brünnchesfest geht auf Karl Maser zurück, der im 19. Jahrhundert von Brensbach nach Amerika auswanderte und dort zu Geld kam. 1887 rief er dann das Fest ins Leben. Zur Tradition gehört, dass jedes Kind eine Brezel bekommt.


share





   3m
 
 

Brünnchesfest in Brensbach


Am kommenden Sonntag, 7. Juli, wird in Brensbach im Odenwald wieder groß gefeiert. Das Brünnchesfest geht auf Karl Maser zurück, der im 19. Jahrhundert von Brensbach nach Amerika auswanderte und dort zu Geld kam. 1887 rief er dann das Fest ins Leben. Zur Tradition gehört, dass jedes Kind eine Brezel bekommt.


share





   3m
 
 

Wie Heinrich I. Landgraf von Hessen wurde


Vor rund 775 Jahren - am 24. Juni 1244 - wurde Heinrich geboren, der Sohn von Heinrich II. von Brabant und Sophie von Brabant. Sophie war die Tochter der Heiligen Elisabeth von Thüringen. Nach dem Tod von ihres Onkels Heinrich Raspe, kämpfte Sophie als nächste Verwandte und Erbin für ihren Sohn Heinrich. Und so wurde er der erste Landgraf und Stammvater des hessischen Fürstenhauses.


share





   3m
 
 

Wie Heinrich I. Landgraf von Hessen wurde


Vor rund 775 Jahren - am 24. Juni 1244 - wurde Heinrich geboren, der Sohn von Heinrich II. von Brabant und Sophie von Brabant. Sophie war die Tochter der Heiligen Elisabeth von Thüringen. Nach dem Tod von ihres Onkels Heinrich Raspe, kämpfte Sophie als nächste Verwandte und Erbin für ihren Sohn Heinrich. Und so wurde er der erste Landgraf und Stammvater des hessischen Fürstenhauses.


share





   3m
 
 

Flörsheimer Sommerfest


Vom 21. bis zum 23. Juni wird in der Stadt am Main groß gefeiert. Zahlreiche Stände locken mit kulinarischen Köstlichkeiten und ein bunter Musik-Mix erwartet die Besucher. Aber Flörsheim ist auch sonst sehenswert, beispielsweise die Flörsheimer Warte im Stadtteil Wicker, der Bahnhof aus dem Jahr 1839 oder die Kriegergedächtniskapelle in der "Flörsheimer Schweiz".


share





 2019-06-19  3m
 
 

Flörsheimer Sommerfest


Vom 21. bis zum 23. Juni wird in der Stadt am Main groß gefeiert. Zahlreiche Stände locken mit kulinarischen Köstlichkeiten und ein bunter Musik-Mix erwartet die Besucher. Aber Flörsheim ist auch sonst sehenswert, beispielsweise die Flörsheimer Warte im Stadtteil Wicker, der Bahnhof aus dem Jahr 1839 oder die Kriegergedächtniskapelle in der "Flörsheimer Schweiz".


share





 2019-06-19  3m
 
 

Bad Hersfeld: Luther, Duden, Zuse und mehr


Auch abseits des Hessentags lohnt sich ein Besuch Bad Hersfelds. Martin Luther hat bei einem Aufenthalt seine Spuren hinterlassen. Und ein ehemaliger Rektor des Gymnasiums ist im deutschsprachigen Raum allen bekannt: Konrad Duden, der Schöpfer des gleichnamigen Rechtschreibwörterbuchs. An ihn erinnert das Mitmachmuseum "wortreich". Dort findet man auch mehr zum zweiten bekannten Konrad: Konrad Zuse, dem Computer-Pionier.


share





 2019-06-12  3m