Ich hasse laufen

Ich bin Maren und ich hasse laufen. Besonders, wenn es weiter als 100 Meter ist. Genau so ging es mir, als ich mit dem Laufen begonnen habe. Ich wollte wissen: Ist es machbar, vom Schluffi, der nicht mal 5 Minuten am Stück laufen kann, zur Tough Mudder zu werden? Einmal in den Ausdauersport hineingerutscht, bin ich schnell beim Triathlon und dem Radfahren gelandet und habe seitdem alles mögliche ausprobiert. Die ganze Geschichte auf: www.ichhasselaufen.de

https://www.ichhasselaufen.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 20m. Bisher sind 10 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


  • 1
  • 1

episode 10: #10 - 280 Kilometer für ne Pizza nach Hannover


2020 lässt mir nur zwei Möglichkeiten: Entweder das Fehlen von Veranstaltungen mit dem Fehlen von Herausforderungen gleichsetzen und dem Schweinehund nachgeben - oder einfach halbwegs vorzeigbar fit bleiben und für spontane Schnapsideen wenigstens eine minimale Grundlage mitbringen. Ich teile meine Entscheidung nach Sportarten auf: Beim Laufen ist es ersteres, beim Radfahren letzteres...


share







 2020-07-10  18m
 
 
share







 2020-06-15  21m
 
 

episode 8: #8 - Die Wahrheit über Bikepacking


Das Konzept ist Spaß


share







 2020-06-02  36m
 
 

episode 7: #7 - Cyclocross


Ich fahre gerne Rennrad und ich bin gern im Wald. Kann ja nur gut werden, wenn ich beides kombiniere. Heraus kommt Cyclocross. Querfeldein radeln. Von mir aus auch Gravel. Ich spreche in dieser Folge von meinen ersten Erlebnissen im Cyclocross - von der ersten Probefahrt bis zum ersten Rennen 2 Wochen später.    Gastartikel bei den Radflamingos über Cyclocross: https://radflamingos...


share







 2020-05-25  28m
 
 

episode 6: Ich hasse Berge (Hassliebe Cap Formentor)


Rennradfahren auf Mallorca


share







 2020-05-11  28m
 
 

episode 5: Der allererste Triathlon


In Folge #4 habt ihr alles über die Vorbereitung auf den ersten Volkstriathlon gehört - in nur fünf Wochen, ohne Rennrad und ohne beim Laufen großartig weitergekommen zu sein. Wie war nun der erste Start beim Triathlon? Ich nehme euch mit zu allen drei Disziplinen und auch hinter die Ziellinie. Denn da war erst mal große Leere. Stolz? Fehlanzeige...


share







 2020-05-01  30m
 
 

episode 4: Vorbereitungen auf den ersten Triathlon


Laufen macht mir keinen Spaß und ich habe kein Ziel, das mich motiviert. Das ändert sich, als mir jemand erzählt, wie kurz die Distanzen beim Sprint-Triathlon sind: 500 Meter schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer laufen. Letzteres ist genau die Distanz, die ich so gerade eben mit Ach und Krach hinkriege. Egal! Der Ehrgeiz ist geweckt und obwohl ich ewig nicht im Schwimmbad war und kein Fahrrad habe, melde ich mich an...


share







 2020-04-24  19m
 
 

episode 3: Weiterlaufen, auch wenn's keinen Spaß macht


Laufschuhe sind erfolgreich gekauft und die ersten Laufschritte sind gemacht. Der Puls ist auf 180, der Kopf ist rot und der Spaß ist irgendwie ganz woanders. Jedenfalls nicht hier. Wieso tue ich mir diese anstrengende Scheiße eigentlich an? Wie soll das jemals einfacher werden? Was mir geholfen hat, am Anfang dabei zu bleiben und wie die ersten Wochen als Läuferin sich angefühlt haben, erzähle ich in Folge 3. 


share







 2020-04-17  18m
 
 

episode 2: Vor der Haustür loslaufen? Niemals!


Ich habe den Entschluss gefasst, mit dem Laufen anzufangen und in Folge #1 meine allerersten Laufschuhe gekauft. Jetzt führt wohl kein Weg mehr daran vorbei, sie auch zu benutzen. Aber wo? Direkt vor der Haustür loslaufen kommt auf gar keinen Fall in Frage. Und was zieht man überhaupt im Winter an, wenn man nur Jogginghosen und kurze Sporthosen besitzt? Folge #2 nimmt dich mit zu den allerersten Laufschritten - und die sind alles andere als schön. 


share







 2020-04-10  16m
 
 

episode 1: Laufanfänge und Laufschuhkauf


Ich wünschte, ich könnte so gut sprechen wie schreiben. Weil das noch nicht der Fall ist, übe ich jetzt. Ein bisschen so wie damals mit dem Laufen - ich war neu auf dem Gebiet, konnte gar nichts und kam mir reichlich dämlich dabei vor. Wie überlistet man sich selbst, wenn man schon ahnt, dass das Dranbleiben voraussichtlich hart wird? Richtig: Erst mal Geld für neue Laufschuhe ausgeben. Aber bitte nur gerade so viel, dass es weh tun würde, sie nur in der Ecke stehen zu lassen .....


share







 2020-04-10  18m
 
 
  • 1
  • 1