Deutschlandfunk aktuell

Verstehen, was Deutschland und die Welt bewegt – mit dem „Deutschlandfunk aktuell“-Podcast. Welche Themen bestimmen den Tag? Warum sind sie relevant und was bedeuten sie für mich? Hier finden Sie aktuelle Informationen, einordnende Berichte und hintergründige Gespräche mit Korrespondentinnen, Politikern und Expertinnen im In- und Ausland, ergänzt durch aktuelle Wirtschaftsberichte.

https://www.deutschlandfunk.de/informationen-am-morgen-102.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 43539 Folge(n) erschienen. Alle 0 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 118 days 13 hours 22 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Kommt der Angriff? Angespannte Lage in Israel durch Bedrohung aus dem Iran


Kitzler, Jan-Christoph www.deutschlandfunk.de, Informationen am Abend


share








   3m
 
 

Palästina-Kongress - Massives Polizeiaufgebot in Berlin


Engelbrecht, Sebastian www.deutschlandfunk.de, Informationen am Abend


share








   3m
 
 

Thüringen - Nach dem TV-Duell Voigt gegen Höcke


Bernhard, Henry www.deutschlandfunk.de, Informationen am Abend


share








   3m
 
 

Staatsleistungen - Bundestag macht Weg frei für Bezahlkarte für Flüchtlinge


Finthammer, Volker www.deutschlandfunk.de, Informationen am Mittag


share








   3m
 
 

Stahlsparte - Thyssenkrupp plant Job-Abbau


Marksteiner, Jörg www.deutschlandfunk.de, Informationen am Mittag


share








   1m
 
 

Wissing und Fahrverbote - Verkehrsminister baut Druck auf, um Klimaschutzgesetz zu reformieren


Büüsker, Anne-Kathrin www.deutschlandfunk.de, Informationen am Mittag


share








   4m
 
 

Volker Wissing, FDP - "22 Millionen Tonnen CO2 lassen sich nur mit Fahrverboten einsparen"


Sollte das Klimaschutzgesetz nicht reformiert werden, seien Fahrverbote unumgänglich, sagte Bundesverkehrsminister Wissing (FDP). 22 Mio Tonnen CO2-Equivalente müssten sofort eingespart werden. Doch dies bedeute zwei Tage pro Woche ohne Auto. Schmidt-Mattern, Barbara www.deutschlandfunk.de, Interviews


share








   9m
 
 

Verkehrsminister - Wissing droht mit Fahrverboten an Wochenenden


Capellan, Frank www.deutschlandfunk.de, Interviews


share








   4m
 
 

Krieg in der Ukraine - Kiew billigt umstrittenes Gesetz zur Wehrdienst-Reform


Das ukrainische Parlament hat für ein umstrittenes Gesetz zur Erfassung der Wehrfähigen gestimmt. Für Rekruten liegt das Mindestalter nun bei 25 Jahren. Strafen für Wehrdienstverweigerer - auch im Ausland - sollen erhöht werden. Sawicki, Peter www.deutschlandfunk.de, Informationen am Morgen


share








   4m
 
 

Selbstbestimmungsgesetz - Der Bundestag stimmt ab


Eine simple Erklärung im Standesamt könnte künftig reichen, um seinen Geschlechtseintrag und den Vornamen im Pass zu ändern - für Betroffene eine Erleichterung gegenüber dem bestehenden Transsexuellengesetz. Im Bundestag ist der Entwurf umstritten. Geuther, Gudula www.deutschlandfunk.de, Informationen am Morgen


share








   4m