Interview - Deutschlandfunk Kultur

Das Interview im Deutschlandfunk Kultur greift kulturelle und politische Trends ebenso auf wie gesellschaftliche Entwicklungen. Emotional, diskursiv, direkt und reflektiert.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/interview-102.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 7m. Bisher sind 7262 Folge(n) erschienen. Alle 0 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 37 days 10 hours 54 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Jeder 10. Mensch hat Depressionen - die "Arschtritt"-Therapie eines Journalisten


Autor: Senzel, Holger
Sendung: Interview
Hören bis: 20.10.2016 13:10


share








 2016-04-13  7m
 
 

"Das Dschungelbuch" neu im Kino: Zum Verhältnis Mensch und Natur im Film


Autor: Horwarth, Alexander, Filmmuseum Wien
Sendung: Interview
Hören bis: 20.10.2016 12:48


share








 2016-04-13  8m
 
 

Vom Erben und Schreiben - vom Erben schreiben


Autor: Vedder, Ulrike (Literaturwissenschaftlerin HU Berlin)
Sendung: Interview
Hören bis: 20.10.2016 07:40


share








 2016-04-13  8m
 
 

Kulturgeschichte des Erbens - Die Kehrseiten des Testaments


Politiker von Union und SPD streiten derzeit über die Ausgestaltung der Erbschaftssteuer. Doch die Konflikte rund um das Erben sind auch ein beliebtes Thema in der Literatur: Es geht um die spannenden und aktuellen Fragen von Macht und Gerechtigkeit.

Ulrike Vedder im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 20.10.2016 07:37
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-04-13  8m
 
 

50. Art Cologne - "Man sollte Kunst aus Liebe kaufen"


Heute beginnt die 50. Art Cologne. Doch wie sinnvoll sind Kunstmessen im digitalen Zeitalter? Für Daniel Hug, Direktor der Art Cologne, sind sie unverzichtbar: Kunst brauche Räume und müsse mit eigenen Augen erlebt werden.

Daniel Hug im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 20.10.2016 06:50
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-04-13  6m
 
 

Giovanni di Lorenzo über Schmähgedicht-Debatte - "Böhmermann hat sichtbar gemacht, was für ein Mensch Erdogan ist"


Der Journalist Giovanni di Lorenzo von der Wochenzeitung "Die Zeit" hat sich im Deutschlandradio Kultur hinter den Satiriker Jan Böhmermann gestellt. Dessen so genanntes Schmähgedicht sei hinreichend als Satire gekennzeichnet gewesen.

Giovanni di Lorenzo im Gespräch mit Liane von Billerbeck und Hans-Joachim-Wiese
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 19.10.2016 17:46
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2016-04-12  8m
 
 

Die "Goldhagen"-Debatte und ihre Auswirkungen bis heute


Autor: Frei, Prof. Norbert
Sendung: Interview
Hören bis: 19.10.2016 17:20


share








 2016-04-12  7m
 
 

Dramatische Perspektive: Droht jedem 2. Renter die Armut?


Autor: Cremer, Georg, Generalsekretär Caritas-Verband
Sendung: Interview
Hören bis: 19.10.2016 12:13


share








 2016-04-12  7m
 
 

Was macht die besondere Faszination der Maya aus?


Autor: Sievernich, Gereon
Sendung: Interview
Hören bis: 19.10.2016 08:35


share








 2016-04-12  6m
 
 

Wieviel Auto-nomie? Welche Entscheidungen sollen selbstfahrende Autos treffen?


Autor: Bendel, Oliver , Prof. FHNW Schweiz
Sendung: Interview
Hören bis: 19.10.2016 07:40


share








 2016-04-12  7m