Jagdzeit

Der offizielle Podcast zum Magazin. Wir sprechen mit interessanten Menschen über die Jagd. Über das, was sie auf der Jagd begleitet und über die Themen, die uns gerade bei der Jagd bewegen.

https://www.jagdzeit.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 33m. Bisher sind 25 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 14 hours 31 minutes

subscribe
share





  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >

episode 25: #25 Steffen Koch – frischer Wind beim CIC!


Als neuer Leiter der deutschen Delegation des CIC (Internationaler Rat für die Erhaltung des Wildes und der Jagd) ist Steffen Koch angetreten, um sich für eben die Belange einzusetzen, denen sich der CIC verpflichtet hat. Er schildert eindringlich, warum es wichtig ist, sich für die Jagd öffentlich einzusetzen – und verrät auch, was er an Namibia liebt und wie ihn der namibische Berufsjäger Kai-Uwe Denker inspiriert hat.


share







   35m
 
 

episode 24: #24 Michael Schneider – Zuhause in der Wildnis


Michael Schneider ist Berufsjäger in Kanada und hat sein eigenes Outfit in Britisch-Kolumbien. In diesem Beitrag berichtet er von seinem Leben und der Jagd in der Wildnis, über angewachsene Bestände an Bären und Wölfen, aber auch darüber, wie er junge Indianer aus seiner Region ausbildet, sodass sie eines Tages selbst Jagdgäste aus Übersee professionell betreuen können.


share







   32m
 
 

episode 23: #23 Dr. Klaus Depner: Experte zum richtigen Umgang mit der ASP


Dr. Klaus Depner arbeitet am Friedrich-Löffler-Institut im Fachbereich der Internationalen Tiergesundheit und ist auf die ASP, die Afrikanische Schweinepest, spezialisiert. Im Gespräch mit Jagdzeit-Redakteurin Carolin Binder erzählt er, wie die ASP von Afrika in die EU und später bis nach Mitteleuropa gekommen ist...


share







 2020-12-09  37m
 
 

episode 22: #22 Ludwig Siege: Gute Gründe für die Auslandsjagd…


… geben Ludwig Siege und sein Bruder Hannes in ihrem neuen Buch „Die Sache mit der Auslandsjagd“. Für dieses umfangreiche Werk haben die Siege-Brüder wissenschaftlich recherchiert, welche Vorurteile es gegen die Jagd gibt, wie es um das heutige Naturverständnis steht und wie sich daran internationaler Artenschutz ausrichtet...


share







 2020-11-25  40m
 
 

episode 21: #21 Peter Dafner: Happy Days!


Der deutsche Berufsjäger Peter Dafner arbeitet seit 1992 in Afrika, dort vor allem in Tansania. In all den Jahren hat er viele Abenteuer er- und so manche brenzlige Situation überlebt. Denn die Jagd auf die Big Five ist nun mal von Natur aus gefährlich...


share







 2020-11-11  28m
 
 

episode 20: #20 Stephan Wunderlich: Krisenmanager für DJV und CIC in Sachen Jagd


Wenn es mal wieder brennt und medial eine Hetzkampagne gegen die Jagd angezettelt wird, dann tritt Stephan Wunderlich auf den Plan: Er ist dafür verantwortlich, dass Journalisten und Medienvertreter aller Richtungen mit Fakten versorgt werden und nicht jagdfeindlichen Fehlinformationen aufsitzen. Als Schnittstelle zwischen DJV und CIC hat er eine große Bühne zu bespielen und muss so manches Feuer löschen, bevor es zum Flächenbrand kommt...


share







 2020-10-28  29m
 
 

episode 19: #19 Sophia Tegel - Arbeiten für die Ewigkeit


Sophia Tegel hat früh die Welt der Jagd für sich entdeckt. Als Kind begleitete sie ihren Vater, machte dann den Jugendjagdschein. Doch es blieb nicht beim Jagen allein, denn die Faszination für das Präparieren von erbeutetem Wild kam noch hinzu. Heute arbeitet sie als Präparatorin und hat ihre eigene Sicht der Dinge. Wichtig sind ihr der verantwortungsvolle Umgang mit Tieren, sie begreift sich als Teil der Natur, die es zu bewahren gilt...


share







 2020-10-14  35m
 
 

episode 18: #18 Paul Rößler – Experte in Sachen Artenschutz und Raubwildjagd


Wenn man Arten wie Kiebitz, Großer Brachvogel, Rebhuhn und und andere Bodenbrüter erhalten will, dann ist Fangjagd ein entscheidender Faktor. Paul Rößler ist Berufsjäger und hat sich auf die Prädatorenjagd spezialisiert. Er berichtet aus der Praxis, wieso die selektive Fangjagd so wichtig ist und wie er auf Fuchs, Waschbär und Marderartige jagt. Dabei verrät er nicht nur Grundsätzliches zu allen Fallenarten, sondern gibt auch wertvolle Tipps, wie man zum erfolgreichen Fangjäger werden kann...


share







 2020-10-01  31m
 
 

episode 17: #17 Wilfried Pabst Teil II - Ohne Jagd kein Wild in Afrika!


Da das Thema Afrikajagd komplex und für Außenstehende widersprüchlich ist, haben wir Wilfried Pabst ein zweites Mal interviewt. Pabst berichtet, was er in den vergangenen Jahrzehnten erlebt, was er mit nachhaltiger Jagd erreicht hat und was es bedeuten würde, wenn die Jagd in Afrika nicht mehr ausgeübt werden würde. Mit profundem Wissen, aus eigener Praxis gewonnen, erklärt Pabst anschaulich, warum Jagd unersetzlich ist, wenn man Wildtiere und vor allem deren Lebensräume erhalten möchte...


share







 2020-09-09  36m
 
 

episode 16: #16 Wilder Heinrich - Erfolgsgeschichte Wildbret


Es begann 2015 mit einem Projekt zweier Studienfreunde, die zu Weihnachten erfolgreich heimisches Wildbret vermarktet haben. Aus diesem Saisongeschäft wurde aber viel mehr, denn heute ist die Firma „Wilder Heinrich“ kein kleines Ladengeschäft, sondern mit ihren Produkten deutschlandweit in Supermärkten vertreten...


share







 2020-09-02  30m
 
 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >