Klassik drastisch - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/echtzeit.2146.de.html

subscribe
share





recommended podcasts


#4 Gustav Mahler: "Das klagende Lied" - Serie "Klassik drastisch"


Für Devid Striesow und Axel Ranisch ist das Stück wie ein Harry Potter des 19. Jahrhunderts: "Das klagende Lied" von Gustav Mahler beflügelt die Fantasie der beiden Klassik-Nerds.

Von Devid Striesow und Axel Ranisch
www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit
Hören bis: 01.01.2030 00:00
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2018-04-28  6m
 
 

#3 Schuberts siebte, achte oder neunte "Unvollendete" - Serie "Klassik drastisch"


Verzaubert springen Axel und Devid heute zwischen Musikausschnitten und Portraits von Franz Schubert hin und her. Warum darf die Schönheit in dessen "Unvollendeter" nicht sein? Muss es ständig Hiebe und Blitze regnen? Und wie überlebt man das als Zuhörer?

Von Devid Striesow und Axel Ranisch
www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit
Hören bis: 01.01.2030 00:00
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2018-04-21  6m
 
 

#2 Prokofjews zärtliche Töne - Serie "Klassik drastisch"


Axel Ranisch und Devid Striesow reiten musikalisch auf dem Elefanten in den Orient und wieder zurück. Es geht um die Gleichzeitigkeit von Leichtigkeit und Traurigkeit. Und um das tragische Ende eines Komponistenlebens.

Von Devid Striesow und Axel Ranisch
www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit
Hören bis: 01.01.2030 00:00
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2018-04-14  5m
 
 

#1 Beethoven und seine "Kleine Neunte" - Serie "Klassik drastisch"


Die Klassik-Nerds Devid Striesow und Axel Ranisch verneigen sich vor einem großen Meister. Und zerren ein Werk ans Licht, das oft im Schatten seiner großen Schwester untergeht. Die "Kleine Neunte": "Sie hat ein Klavier, sie ist kurz, sie ist perfekt."

Von Devid Striesow und Axel Ranisch
www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit
Hören bis: 01.01.2030 00:00
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2018-04-07  5m