Macoun Konferenz HD

Die Macoun ist die größte iOS- und OS X-Entwicklerkonferenz im deutschsprachigen Raum. Hier veröffentlichen wir Videos der Vorträge, die bei der Veranstaltung aufgezeichnet wurden. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Entwickler, Programmierer und Programmautoren, die für Mac, iPhone, iPad, AppleTV und die Apple Watch entwickeln. Probleme mit dem Podcast bitte hier melden: https://macoun.de/podbug

https://macoun.de/jump.php

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h0m. Bisher sind 155 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share



 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >

Einblick in die Trickkiste (Ortwin Gentz)


Oberflächen von iOS-Apps sollen nicht nur einfach und konsistent bedienbar sein, sondern eine eigene Ästhetik ausstrahlen. Wir werfen einen Blick in die UI-Trickkiste, beleuchten diverse Tools und Frameworks, die dabei behilflich sein können, und zeigen, wie Buttons, Labels und WebViews etc. um fehlende Eigenschaften erweitert werden können. Session 4, Samstag, Großer Saal, Macoun 2013


share





 2013-12-23  52m
 
 

Crashkurs Objective-C++ (Frank Illenberger)


Wer in Objective-C aus Effizienzgründen noch mit nackten mallocs, structs oder C-Arrays hantiert, macht sich viel Arbeit und produziert in der Regel unübersichtlichen Code mit vielen Fehlern. In diesem Vortrag wird gezeigt, wie man mit Hilfe von Objective-C++ auch dort mit hoher Abstraktion weiterkommt, wo das einfache Objective-C die Waffen streckt. Session 3, Samstag, Terrassensaal, Macoun 2013


share





 2013-12-27  1h4m
 
 

Rein und raus (Tim Becker, Matthias Krauß)


Apple baut goldene Käfige: Geschlossene Systeme mit stark reglementierten Außenschnittstellen. Diese Beschränkungen treffen insbesondere Hardwareentwickler und Bastler, die ein Apple-Gerät mit anderen Geräten verbinden oder mit Peripherie ergänzen wollen. Trotzdem gibt es einige Möglichkeiten - dieser Vortrag stellt sie vor. Session 4, Samstag, Kleiner Saal, Macoun 2013


share





 2013-12-30  1h1m
 
 

Parallele Programmierung (Florian Kugler)


Seit Mehrkernprozessoren zum Standard geworden sind, ist Parallele Programmierung ein wichtiges Thema. Es ist aber auch ein inhärent komplexes Thema mit vielen Stolperfallen. Dieser Vortrag wird Apples moderne concurrency APIs vor dem Hintergrund API-unabhängiger Probleme betrachten und Empfehlungen für häufige Nutzungsszenarien geben. Session 2, Samstag, Terrassensaal, Macoun 2013


share





 2014-01-02  57m
 
 

NSURLConnection: Safety First! (Alex von Below, Pepi Zawodsky)


Diese Session soll die Grundlagen der Transport Layer Security im Allgemeinen und NSURLConnection im besonderen auffrischen, und fortgeschrittene Techniken bei der Verwendung von NSURLConnection zeigen Dazu werden mögliche Fehler und ihre Folgen durch einen live Man-In-The-Middle Attack verdeutlicht. Session 3, Samstag, Großer Saal, Macoun 2013


share





 2014-01-07  52m
 
 

96% Testabdeckung (Maxim Zaks)


Zuerst fragen wir uns: Was ist Testabdeckung und wie kann man es messen (mit und ohne Jenkins CI-Server). Dann diskutieren wir, wann hohe Testabdeckung generell eine gute Strategie ist. Und zum Schluss werden Taktiken (Beispiele) verraten, wie man so hohe Testabdeckung anpeilen kann. Session 2, Samstag, Kleiner Saal, Macoun 2013


share





 2014-01-10  1h9m
 
 

iOS bewegt wieder einmal alles (Frank Jüstel)


In diesem Vortrag wird gezeigt, wie man unter iOS mit Hilfe einer leichtgewichtigen API sicher per WLAN mit einem FlyPort-Modul in Kontakt treten kann um einen Roboter auf der Bühne per iPhone steuern zu können. Technisch wird hierbei auf die Programmierung mit TCP und UDP Sockets sowie Verfahren zur Indoor Positionierung eingegangen. Session 1, Samstag, Großer Saal, Macoun 2013


share





 2014-01-14  1h1m
 
 

iOS MapKit Clustering Techniken (Claus Höfele)


Der Einstieg in MapKit ist einfach, doch wer viele Markierungen anzeigen will stößt schon bald an die Grenzen des Machbaren. Der Vortrag zeigt am Beispiel der quelloffenen iPhone App „Stolpersteine“, wie man mehrere Tausend Markierungen auf einem MKMapView flüssig anzeigen kann. Session 1, Sonntag, Terrassensaal, Macoun 2013


share





 2014-01-18  57m
 
 

Animationen für den Alltag (Clemens Wagner)


Der Vortrag zeigt anhand eines Beispielprojekts für iOS, wie man die Fähigkeiten von Core Animation relativ einfach nutzen kann und seine Views mit eigenen, benutzerdefinierten Animationen versieht. Viele nützliche Tipps und notwendiges Grundlagenwissen zu Layern und Animationen runden den Vortrag ab. Session 2, Samstag, Großer Saal, Macoun 2013


share





 2014-01-21  48m
 
 

Mobiler Einsatz von CouchDB (Andreas Gerlach)


Die Open-Source NoSQL-Datenbank Apache CouchDB verfolgt die innovativen Ansätze: „Halte die Daten dort, wo sie benötigt werden“ und „localhost hat immer noch die geringste Netzwerklatenzzeit“. Der Vortrag stellt zunächst die NoSQL-Datenbank vor und zeigt, wie sich diese in offline-fähigen iOS Anwendungen optimal einbinden lässt. Session 4, Sonntag, Terrassensaal, Macoun 2013


share





 2014-01-24  1h8m
 
 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >