Made in Germany: Das Wirtschaftsmagazin

Wie wir arbeiten, was wir verdienen, wie wir leben – die Wirtschaft verändert sich rasant. MADE in Germany schaut auf Chancen und Risiken der Digitalisierung. Unsere Reporter begleiten junge Macher, die neue Arbeitswelten schaffen. Wir beleuchten Kontroversen wie Moral versus Rendite oder das Geschäft mit dem Kinderwunsch. Wirtschaft multimedial, überraschend, emotional.

http://www.dw.de/dw/0,2142,3054,00.html?maca=de-podcast_made-in-germany-2111-xml-mrss

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 1018 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage
subscribe
share



Familienbetrieb übernehmen: wer hat das Talent zum Chef?


Firmenpatriarch Wolfgang Grupp macht klare Ansagen, für ihn muss der Chef immer das letzte Wort haben. Bald gibt der 77-jährige Erfolgsunternehmer die Firma an seine Kinder ab. Welches hat das Talent zum Chef?


share





   5m
 
 

Fachkräftemangel: Handwerker gesucht


Die Baubranche in Deutschland boomt, viele Handwerksbetriebe können sich vor Aufträgen kaum retten. Sie haben nur ein Problem: Ihnen fehlen die Leute. Zu wenige fühlen sich zum Handwerker berufen.


share





   5m
 
 

Junge Gründer: mit Mut in die Selbstständigkeit


Direkt nach dem Abitur gründeten zwei Jungunternehmer ihre Firma Pickar. Sie entwickeln eine App, die Abiturienten hilft, ein passendes Studienfach zu finden. Heute beschäftigen die beiden 20-Jährigen eigene Angestellte und bewähren sich als Dienstleister in der digitalen Welt.


share





   4m
 
 

Hochintelligent: Chance oder Hindernis?


Rund zwei Prozent der Weltbevölkerung gelten als hochintelligent. Aber qualifiziert sie das auch für den "normalen" Arbeitsmarkt? Die DW begleitet einige Hochbegabte.


share





   7m
 
 

Putzen um die Wette - Deutschlands beste Reiniger


Das Handwerk Reinigungskraft ist die breiteste Berufsgruppe unter den deutschen Handwerksberufen. An der Oper Kiel, einem der größten Gebäude der Küstenstadt, putzen 12 Gesellinnen und Gesellen um die Wette. Wer hat das Zeug zu Deutschlands bestem Gebäudereiniger?


share





   5m
 
 

Tacheles: "Eine Abkürzung zum Erfolg gibt es nicht!"


Jobanfänger haben oft zu hohe Erwartungen und schätzen sich falsch ein, sagt Personalberater Gunnar Belden. Geduld und Leistungsbereitschaft gehören einfach auf dem Weg zum Erfolg dazu.


share





   3m
 
 

Der erste Eindruck ohne zweite Chance


Das Vorstellungsgespräch, das erste Treffen, wenige Sekunden, die alles entscheiden. Sympathisch oder unfreundlich? Kompetent oder unfähig? Den ersten Eindruck machen wir uns unbewusst. Und geben ihm selten eine zweite Chance.


share





   3m
 
 

Im Kloster fehlt der Nachwuchs - schlecht fürs Geschäft!


Die 27 Nonnen in der Abtei Mariendonk kämpfen um den Erhalt des Klosters. Es mangelt an Nachwuchs, die hauseigene Weberei hat Absatzprobleme, die Finanzierung des Klosters stockt. Ein Blick hinter die Kulissen des Kloster-Business.


share





   6m
 
 

Krieger: Einfach mal Zeit nehmen!


Die Zeit rast. Anhalten ist nicht möglich. Aber das Zeitgefühl kann man beeinflussen in dem man die Gewohnheiten ändert. Denn Zeit ist und bleibt kostbar, verschwenden Sie sie nicht, rät DW's Olaf Krieger.


share





   2m
 
 

Glockengießen: Ein Wettlauf gegen die Zeit


Der Glockenschlag einer Glocke verkündet hunderte Jahre lang die Zeit. Doch wenn der Traditionsbetrieb Bachert eine neue Glocke herstellen muss, arbeiten sie im Wettlauf gegen die Zeit.


share





   5m