Wortinspektor – MDR JUMP

Der MDR JUMP Wortinspektor erklärt die Bedeutung und Herkunft einer Redewendung oder eines einzelnen Wortes unserer Sprache.

https://www.jumpradio.de/thema/comedy/podcast156.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1m. Bisher sind 1099 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share



recommended podcasts


Bob


Das Wort gibt es im Deutschen seit dem 20. Jahrhundert. Allerdings kommt es ursprünglich aus dem Englischen. Was es bedeutet, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.


share





   1m
 
 

Mit harten Bandagen kämpfen


Wer in einer Angelegenheit sehr verbissen und mit allen Mitteln versucht ans Ziel zu kommen, der kämpft mit harten Bandagen. Wo die Redewendung ihren Ursprung hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.


share





   1m
 
 

Heureka


Der Ausdruck kommt von dem griechischen Mathematiker und Ingenieur Archimedes, der vor über 2200 Jahren gelebt hat. Wie er entstanden ist und was er bedeutet, erklärt der MDR JUMP Wortinspektor.


share





   1m
 
 

Meuselko


Mit den kleinen grauen Nagetieren hat der Ortsteil der Stadt Annaburg nichts zu tun. Woher der Name kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.


share





   1m
 
 

Büffeln


Den Ausdruck "Büffeln" haben die Studierenden schon vor 3000 Jahren genutzt. Woher er kommt, erklärt der MDR JUMP Wortinspektor.


share





   1m
 
 

Valentinstag


Den Tag der Verliebten haben wir dem Bischof Valentin von Terni zu verdanken, der irgendwie auch der Erfinder des Brautstraußes ist.


share





   1m
 
 

Liebe macht blind


Es klingt schlimmer als es ist. Blind ist man nicht, man sieht nur selektiv. Und alles Negative wird übersehen. Wem wir diese redewendung zu verdanken haben, klärt der MDR JUMP Wortinspektor.


share





   1m
 
 

Etwas durch die rosarote Brille sehen


Was hat die rosarote Brille mit der Farbenlehre zu tun? Und warum macht das Kuschelhormon Oxytocin Fasching im Kopf? Der MDR JUMP Wortinspektor klärt auf.


share





   1m
 
 

Geilsdorf


Nein, der Name des 100-Seelen-Ortes ist keine Anzüglichkeit, sondern geht vermutlich auf einen einst gängigen Personennamen zurück.


share





   1m
 
 

Verliebt bis über beide Ohren


Was gibt es schöneres als verliebt zu sein? Der Ausdruck "bis über beide Ohren" steht für "vollständig, komplett". Woher er kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.


share





   1m